Über den Wolken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Über den Wolken
Reinhard Mey
Veröffentlichung 1974
Länge 3:49
Genre(s) Liedermacher
Autor(en) Reinhard Mey
Album Wie vor Jahr und Tag

Über den Wolken ist ein Lied von Reinhard Mey. Es stammt aus dem Jahre 1974 und wurde erstmals auf der Langspielplatte Wie vor Jahr und Tag sowie als B-Seite der Single Mann aus Alemannia veröffentlicht. Die erste Live-Version (nur mit Gitarrenbegleitung) erschien ebenfalls 1974 auf der Doppel-LP 20 Uhr, aufgenommen in der Philharmonie Berlin.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied beschreibt die Gedanken des Protagonisten, der auf einem Flugplatz steht und einem Flugzeug beim Abheben zusieht. Das Lied handelt vom Flugplatz Wilhelmshaven-Mariensiel, wo Reinhard Mey seine Fluglizenz erwarb.[1] Mey widmete das Lied später den Anwohnern des damaligen Berliner Flughafens Tempelhof.[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Regisseur Christian Petzold ist es „das einzige gute deutsche Volkslied“. Es erzähle, „dass wir Deutschen nur über den Wolken frei atmen können, nicht auf Erden, nicht auf dem „nassen Asphalt“ dieses Songs“.[3]

Für die Süddeutsche Zeitung ist es „eine klug und poetisch gezeichnete Miniatur, in der das Große sich im Kleinen spiegelt und die machtvollen Worte Freiheit, Angst und Sorge auf federleichte Weise zu ihrem Recht kommen“.[4]

„Allein für das Reimpaar Jacke/Luftaufsichtsbaracke müsste man ihm den Hölderlin-Preis geben.“

Bei der Wahl der 100 besten Lieder des Jahrhunderts im ZDF im Rahmen der Sendung Unsere Besten – Jahrhunderthits im Jahr 2005 erreichte Über den Wolken den 4. Platz.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Laufe der Jahre sind zahlreiche Coverversionen entstanden, unter anderem eine Version von Dieter Thomas Kuhn aus dem Jahre 1994, eine von Xavier Naidoo aus dem Jahr 2002 sowie eine englische Version aus dem Jahr 2005 von Texas Lightning mit dem Titel Over the Mountains. 2017 griffen Die Toten Hosen in ihrem gesellschaftskritischen Song Unter den Wolken Motive des Liedes auf.

Von Mey selbst stammt die französische Adaptation Au-dessus des nuages sowie die niederländische Version Boven de wolken. Mey schrieb für seine Bunte-Hund-Tournee 2008 den Refrain des Liedes etwas um und verwendete ihn für das zur Tournee neu geschriebene Lied Männer im Baumarkt.[5] 2013 trat Mey in der Sesamstraße auf und sang Über den Wolken mit Ernie und Bert. Dazu wurde der Text umgedichtet. Laut Mey eine der wenigen Versionen, über die er sich gefreut und die er sehr genossen hat.[6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ingo Grabowsky, Martin Lücke: Die 100 Schlager des Jahrhunderts. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2008, ISBN 3-434-50619-5, S. 99–101.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Tagesspiegel: Interview mit Reinhard Mey - Gesine Schwan ließ mich abschreiben, abgerufen am 1. Juli 2010
  2. Anmoderation des Lieds auf dem Livealbum "20:00 Uhr".
  3. Christian Petzold: „Uuuuuh, die Sache wird nicht nur angenehm“ Der Tagesspiegel, 23. September 2014
  4. a b Süddeutsche Zeitung vom 21. Dezember 2012: Poet des Alltäglichen
  5. Liedtext Männer im Baumarkt (Memento des Originals vom 7. Januar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.editionreinhardmey.de (PDF; 1,1 MB)
  6. Reinhard Mey in der Sesamstraße: „Über den Wolken“, abgerufen am 1. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]