1046

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert |
| 1010er | 1020er | 1030er | 1040er | 1050er | 1060er | 1070er |
◄◄ | | 1042 | 1043 | 1044 | 1045 | 1046 | 1047 | 1048 | 1049 | 1050 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1046
Ornat Clemens II. im Bamberger Diözesanmuseum
Papst Clemens II. wird der erste Reformpapst.
1046 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 494/495 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1038/39
Buddhistische Zeitrechnung 1589/90 (südlicher Buddhismus); 1588/89 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 62. (63.) Zyklus

Jahr des Feuer-Hundes 丙戌 (am Beginn des Jahres Holz-Hahn 乙酉)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 408/409 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 424/425 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 437/438 (7./8. Juli)
Jüdischer Kalender 4806/07 (3./4. September)
Koptischer Kalender 762/763
Malayalam-Kalender 221/222
Seleukidische Ära Babylon: 1356/57 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1357/58 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1084
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1102/03 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich und Papsttum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Clemens II., Statue in Hornburg

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Blendung Peters von Ungarn, Darstellung aus dem Chronicon Pictum, 14. Jh.
  • Andreas und sein Bruder Levente aus dem Geschlecht der Árpáden kehren aus ihrem Exil bei den Kiewer Rus nach Ungarn zurück. Mithilfe der heidnischen Adeligen nehmen sie den nur mit Unterstützung des deutschen Königs Heinrich III. regierenden Peter Orseolo gefangen und blenden ihn gemeinsam mit seinen Söhnen. Peter stirbt wenig später an seinen Verletzungen. Andreas wird König von Ungarn.

Iberische Halbinsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtrechte und urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der islamische Religionsgelehrte Ibn Yasin beginnt mit der Verkündung seiner orthodoxen sunnitischen Lehre unter den Berbern in der westlichen Sahara.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1046[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1046 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien