Abertillery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort im Vereinigten Königreich/Pop-Den

Abertillery
walisisch Abertyleri
Blick auf Abertillery von Nordwesten
Blick auf Abertillery von Nordwesten
Koordinaten 51° 44′ N, 3° 8′ WKoordinaten: 51° 44′ N, 3° 8′ W
Abertillery (Wales)
Abertillery
Abertillery
Einwohner 11.601 (2011 Zensus)
Verwaltung
Post town ABERTILLERY
Postleitzahlen­abschnitt NP13
Vorwahl 01495
Landesteil Wales
Preserved County Gwent
Unitary authority Blaenau Gwent
Britisches Parlament Blaenau Gwent

Abertillery (walisisch Abertyleri) ist eine Kleinstadt im Lokalverwaltungsbezirk Blaenau Gwent in der Grafschaft Gwent in Südostwales. Sie liegt im Tal des Flusses Ebbw und hat 11.601 Einwohner (Stand: 2011).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 28. Juni 1960 kam es in einem Kohlebergwerk bei Six Bells zu einer unterirdischen Explosion, bei der 45 Minenarbeiter getötet wurden.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Abbau von Kohle war von 1850 bis zur Schließung der letzten Minen 1980 das Hauptgewerbe von Abertillery. In Nantyglo nordwestlich der Stadt befand sich einst eines der weltweit wichtigsten Zentren der Eisenindustrie. Seit den 1930er Jahren wurde mit zumeist staatlicher Unterstützung Leichtindustrie angesiedelt, heute ist Abertillery ein Wirtschaftszentrum.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abertillery war 1985 und 1986 Austragungsort der walisischen Snookermeisterschaften.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Abertillery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien