Acacia heterophylla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Acacia heterophylla
Acacia heterophylla auf Réunion

Acacia heterophylla auf Réunion

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Gattung: Akazien (Acacia)
Art: Acacia heterophylla
Wissenschaftlicher Name
Acacia heterophylla
(Lam.) Willd.

Acacia heterophylla (örtlich Tamarin de Hauts (unzulässig direkt ins Deutsche übersetzt: „Bergtamarinde“) genannt [1]) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist ein Endemit auf der Insel Réunion im Indischen Ozean.

Beschreibung[Bearbeiten]

Acacia heterophylla wächst als Baum.

Abstammung[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Acacia heterophylla hat sich ähnlich wie die auf Hawaii vorkommende Koa-Akazie (Acacia koa), aus der australischen Schwarzholz-Akazie (Acacia melanoxylon) entwickelt. Beide Arten, Acacia heterophylla und Koa-Akazie, haben die Besonderheit tetraploid zu sein.

Verwendung[Bearbeiten]

Das Holz wird sowohl zur Möbeltischlerei als auch als Bauholz, besonders zur Herstellung von Holzschindeln verwendet. In der Vergangenheit wurde das Holz auch im Bootsbau [2] eingesetzt. Es besitzt eine Rohdichte zwischen 600 und 700 kg pro Kubikmeter.

Kleine Äste finden Verwendung als Feuerholz.

Verbreitung und Standortbedingungen[Bearbeiten]

Acacia heterophylla ist auf Réunion endemisch. Ob sie auf Mauritius ursprünglich vorkommt ist ungewiss. Sie wurde in Indien und Madagaskar[3] eingeführt.[4]

Acacia heterophylla wächst hauptsächlich in Höhenlagen mit regelmäßigen Niederschlägen (mindestens 1500 mm/Jahr) bei moderaten Temperaturen zwischen 11 und 17 °C[5]

Taxonomie[Bearbeiten]

Synonyme für Acacia heterophylla (Lam.) Willd. sind: Acacia brevipes A.Cunn., Acacia xiphoclada Baker, Mimosa heterophylla Lam..[6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Acacia heterophylla – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. T. Cadet, 1984: Plantes rare ou remarquables des Mascareignes
  2. Eugène Jacob de Cordemoy, Flore de l'île de la Réunion, Paris, P. Klinsksieck, 1895
  3. Acacia heterophylla in A Catalogue of the Vascular Plants of Madagascar.
  4. Catalogue of Life. (englisch)
  5. Buch: Le Tamarin des Hauts et la forêt de Tamarins - ONF
  6. Acacia heterophylla. In: International Legume Database & Information Service (ILDIS). 2013, abgerufen am 24. Dezember 2013 (englisch, Eintrag bei ILDIS).