Alex Turrek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander „Alex“ Turrek (* 1989 in Wangen im Allgäu[1]) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er arbeitet als Sprecher für Spielfilme, Fernsehserien, Dokumentationen, Hörspiele, Computerspiele und Werbungen für Fernsehen und Radio.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Turrek spielte mehrere Jahre an verschiedenen Theatern in Süddeutschland, bevor er sich dem Synchronsprechen zuwandte. Er ist die deutsche Stimme von u.a. Joseph Dempsie, Ethan Peck und Freddie Smith.

Turrek spricht auch Werbung (u.a. für C&A, Kabel Deutschland und Amazon) und in Computerspielen (z.B. Assassin’s Creed IV: Black Flag). Seit 2013 ist er regelmäßig als Off-Sprecher verschiedener Dokumentationen im ZDF zu hören.

Außerdem ist Turrek Mitgründer der „Livehörer München“, die Livehörspiele vor Publikum veranstalten.

Im Mai 2012 gewann er den Ohrkanus-Hörbuch- und Hörspielpreis in der Kategorie „Bester Nachwuchssprecher“.[2]

Er übernahm von David Nathan die Hörspielrolle „Georg Brand“ in der Hörspielserie Offenbarung 23.

Im Fernsehen ist er seit 2013 auch bildlich präsent. Am 23. November 2013 hatte er seinen ersten Auftritt als Lockvogel in der Fernsehsendung Verstehen Sie Spaß.

Synchronisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Ekkehardt Belle und Alexander Turrek bei Radio M94,5 (Teil1). (Nicht mehr online verfügbar.) 25. September 2010, ehemals im Original, abgerufen am 16. Januar 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/zomobo.net (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  2. Ohrkanus 2012 - Die Gewinner