Alexander Vogt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Vogt (2019)

Alexander Vogt (* 21. Dezember 1978 in Herne) ist ein deutscher Journalist und Politiker (SPD). Er ist seit 2010 Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Schulbildung erfolgte in der Waldorf-Schule „Hibernia“ in Herne. Schulbegleitend mit der Ausbildung zum Elektroinstallateur und einer dreimonatigen Neuseelanderfahrung im sozialen Bereich schloss er 1999 seine Schullaufbahn mit dem Abitur ab. Er studierte nach dem Zivildienst von 2002 bis 2005 Journalistik an der Fachhochschule Gelsenkirchen mit Abschluss als Bachelor. 2006 gründete er in Herne eine Kommunikationsagentur, deren Leitung er nach seiner erfolgreichen Landtagskandidatur niederlegte.

Alexander Vogt ist seit 2008 verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Herne.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Vogt gehört der SPD seit 1998 an und war von 1998 bis 2004 Juso-Vorsitzender im Unterbezirk Herne. Von 2004 bis 2010 gehörte er dem Rat der Stadt Herne an. Vogt wurde 2010, 2012, 2017 und 2022[1] als Direktkandidat im Wahlkreis 110 (Herne) in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt. Seit 2012 ist er auch Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Herne. 2016 wurde er in den Landesvorstand der SPD Nordrhein-Westfalen gewählt.

Im Landtag ist er seit 2022 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.[2] Außerdem ist er ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung (zuvor: Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk) sowie im Kultur- und Medienausschuss aktiv. Darüber hinaus ist er Mitglied der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand in Berlin, Mitglied im Rundfunkrat des WDR, Mitglied im Aufsichtsrat der WDR mediagroup und Mitglied der IG BCE.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vogt, Alexander (2013). Crowdfunding – Geld, Beteiligungen und Wissen. In Eumann, Marc Jan; Gerlach, Frauke; Rößner, Tabea; Staelmaier, Martin (Hrsg.): Medien Netz und ÖffentlichkeitImpulse für die digitale Gesellschaft. Klartext-Verlag: Essen.
  • Vogt, Alexander & Eumann, Marc Jan (2017). Medien und Journalismus 2030: Perspektiven für NRW. Bibliothek des Journalismus, Bd.6. Klartext-Verlag: Essen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alexander Vogt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landtagswahl 2022. Endgültiges Ergebnis für: 110 Herne. Der Landeswahlleiter des Landes Nordrhein-Westfalen, abgerufen am 8. Juni 2022.
  2. SPD-Fraktion wählt neuen Fraktionsvorstand. Pressemitteilung. SPD-Landtagsfraktion NRW, 14. Juni 2022, abgerufen am 12. Juli 2022.