Alexei Gennadjewitsch Murygin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexei Murygin Eishockeyspieler
Alexei Murygin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. November 1986
Geburtsort Chabarowsk, Russische SFSR
Größe 175 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Spielerkarriere
bis 2008 Amur Chabarowsk
2008–2009 Jermak Angarsk
2009–2014 Amur Chabarowsk
2014–2015 HK Metallurg Magnitogorsk
seit 2015 Lokomotive Jaroslawl

Alexei Gennadjewitsch Murygin (russisch Алексей Геннадьевич Мурыгин; * 16. November 1986 in Chabarowsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeytorwart, der seit Mai 2015 bei Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexei Murygin begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Amur Chabarowsk, für dessen zweite Mannschaft er von 2002 bis 2008 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. In der Saison 2006/07 gab der Torwart zudem sein Debüt im professionellen Eishockey, als er in zwei Spielen Amurs in der Superliga zwischen den Pfosten stand. Für die Saison 2008/09 wurde er an Amurs Farmteam Jermak Angarsk abgegeben, bei dem er in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, Spielpraxis sammeln konnte. Insgesamt lief der Russe 39 Mal für Angarsk auf. Daraufhin kehrte er nach Chabarowsk zurück, für das er in der Saison 2009/10 in 14 Spielen in der Kontinentalen Hockey-Liga auf dem Eis stand. Dabei wies er einen Gegentorschnitt von 3.24 auf und erreichte eine Fangquote von 90,3 %. Zudem gelang ihm sein erster KHL-Shutout.

In den folgenden vier Spieljahren etablierte er sich bei Amur als Torhüte rund kam in jeder Saison auf etwa 30 KHL-Einsätze, wobei er in der Saison 2011/12 seine besten Leistungen zeigte. Im Dezember 2014 wurde er im Tausch gegen Alexander Petschurski an den HK Metallurg Magnitogorsk abgegeben.[1] Für Magnitogorsk absolvierte er bis Saisonende 7 KHL-Partien, ehe er im Mai 2015 für drei Jahre von Lokomotive Jaroslawl verpflichtet wurde.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015 KHL-Torwart des Monats September

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alexei Murygin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hcamur.ru, Хоккейный клуб "Амур" и Магнитогорский "Металлург" произвели обмен игроками., 14. Dezember 2014
  2. «Локомотив» подпишет контракты с Касутиным и Мурыгиным. In: championat.com. Abgerufen am 6. Oktober 2015.