Alexis Ajinça

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Alexis Ajinça
Alexis Ajinça
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Mai 1988
Geburtsort Saint-Étienne, Frankreich
Größe 218 cm
Position Center
NBA Draft 2008, 20. Pick, Charlotte Bobcats
Vereinsinformationen
Verein New Orleans Pelicans
Liga NBA
Trikotnummer 42
Vereine als Aktiver
2006–2007 FrankreichFrankreich Élan Béarnais Pau-Lacq-Orthez
2007–2008 FrankreichFrankreich Hyères-Toulon Var Basket
2008–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Bobcats
2010–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dallas Mavericks
201100000KanadaKanada Toronto Raptors
201100000FrankreichFrankreich Hyères-Toulon Var Basket
2011–2013 FrankreichFrankreich Strasbourg IG
Seit 0 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans
Nationalmannschaft1
Seit 0 2009 FrankreichFrankreich Frankreich 28 Spiele[1]
1Stand: 6. August 2014

Alexis Ajinça (* 6. Mai 1988 in Saint-Étienne, Frankreich) ist ein französischer Basketballspieler, der aktuell bei den New Orleans Pelicans in der NBA unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ajinça begann seine Karriere bei Élan Béarnais Pau-Lacq-Orthez, bevor er 2007 zu Hyères-Toulon Var Basket wechselte. 2008 wurde er beim NBA-Draft 2008 von den Charlotte Bobcats an 20. Stelle ausgewählt. In Charlotte erhielt er wenig Spielzeit und wurde oft an die Farmteams, Sioux Falls Skyforce und Maine Red Claws, in die D-League, abgestellt. Die Saison 2010-11 spielte er sowohl bei den Dallas Mavericks, wie auch bei den Toronto Raptors. Er kehrte im Sommer 2011 nach Frankreich zurück und spielte erneut für Hyères-Toulon, sowie Strasbourg IG. Mit den Elsässern erreichte Ajinça 2013 die Finalserie der französischen Meisterschaft. Am 20. Dezember desselben Jahres kehrte er in die NBA zurück und unterschrieb bei den New Orleans Pelicans.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ajinça spielt seit 2009 für die französische Nationalmannschaft. Mit dieser gewann er 2013 die Basketball-EM in Slowenien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht der Länderspiele (französisch)
  2. PELICANS SIGN AJINCA