Allan Hawco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allan Hawco (2012)

Allan Hawco (* 28. Juli 1977 in Bell Island, Neufundland und Labrador) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allan Hawco wurde als jüngstes von vier Kindern in Bell Island als Sohn eines Fährarbeiters und einer Grundschullehrerin geboren. In seiner frühen Kindheit zog seine Familie mit ihm nach Goulds. Er besuchte eine Katholische Schule.[1] Hawco begann ein Studium an der Memorial University of Newfoundland, welches er jedoch zu Gunsten seinen Engagements an der National Theatre School of Canada abbrach.[2][3]

Seine Schauspielkarriere begann Allan Hawco in zahlreichen Theaterstücken auf verschiedenen Bühnen, so unter anderem auf der der National Theatre School of Canada, welche er 2000 abschloss. Zu seinen ersten Fernsehauftritten zählen Gastrollen in Sue Thomas: F.B.I., Mutant X und Bliss. Bekanntheit erlangte er durch sein Mitwirken am Film H2O. 2009 war Hawco in der Miniserie Zone of Separation als Captain Mick Graham zu sehen. Seit 2010 verkörperte er die Rolle des Jake Doyle neben Seán McGinley in der CBC-Serie Republic of Doyle – Einsatz für zwei, deren Ideengeber er auch war.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Kerr: Allan Hawco – creator, lead writer, executive producer and star of Republic of Doyle. In: The Montrealer. 1. März 2012. Abgerufen am 17. Februar 2014.
  2. Allan Hawco. In: mostbeautifulman.com. Archiviert vom Original am 21. Februar 2014. Abgerufen am 17. Februar 2014.
  3. Allan Hawco Biography. In: imdb.com. Abgerufen am 17. Februar 2014.