Allan Meltzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allan H. Meltzer (* 6. Februar 1928 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor of Political Economy an der zur Carnegie Mellon University gehörenden Tepper School of Business in Pittsburgh, Pennsylvania.[1] .

Für die Amtszeit von 2012 bis 2014 amtiert Meltzer als Präsident der Mont Pelerin Society.[2]

Er ist Autor Dutzender akademischer Schriften und Bücher über Geldpolitik und die Federal Reserve Bank ("Fed") und gilt als einer der weltweit führenden Experten zu Fragen, wie man Geldpolitik entwickelt und anwendet. [3]

Meltzers Studie 'A History of the Federal Reserve' gilt als die umfangreichste Geschichte dieser zentralbankähnlichen Institution.[4] Band II, der die Jahre von 1951 (Federal Reserve accord) bis 1969 behandelt, wurde im Februar 2010 veröffentlicht.[5]

Sonstiges[Bearbeiten]

Meltzer hat den folgenden Aphorismus geschaffen: "Capitalism without failure is like religion without sin. It doesn't work."[6]


Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Faculty Information. Abgerufen am 11. Juni 2007.
  2. The Mont Pelerin Society - Board of Directors. Abgerufen am 25. Dezember 2012.
  3. A History of the Federal Reserve (subscription required/ Abo erforderlich)
  4. Two Authorities on Fed Advise Congress Against Expanding Its Power
  5. A History of the Federal Reserve, Volume 2, Book 1, 1951-1969 [Hardcover]. Amazon.com. Abgerufen am 30. Juni 2010.
  6. Handelsblatt: Die Idee der Euro-Zone war falsch - Interview, veröffentlicht 15. Mai 2012
  7. Description and chapter previews, p p. ix-x.
  8. Cached copy.
  9. Description.
  10. Cached copy.