Alte Burg (Elbtal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Burg
alter Torbogen

alter Torbogen

Burgentyp: Niederungsburg
Erhaltungszustand: Mauerreste
Ort: Elbtal
Geographische Lage 50° 30′ 52,9″ N, 8° 3′ 3,5″ OKoordinaten: 50° 30′ 52,9″ N, 8° 3′ 3,5″ O
Alte Burg (Elbtal) (Hessen)
Alte Burg (Elbtal)

Die Alte Burg ist die Ruine einer Wasserburg in einem Waldstück bei dem Ortsteil Elbgrund der Gemeinde Elbtal im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen. Sie liegt am Rand der Burg Waldmannshausen.

Anlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die viereckige Burganlage war mit vier Rundtürmen in den Ecken versehen, von denen noch Reste von zwei Türmen sowie Mauerreste zu sehen sind. Die Wassergräben sind ausgetrocknet. Die Ruine ist heute ein Bodendenkmal nach dem Hessischen Denkmalschutzgesetz. Nachforschungen und gezieltes Sammeln von Funden sind genehmigungspflichtig, Zufallsfunde an die Denkmalbehörden zu melden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen: 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 3. Auflage. Wartberg-Verlag, Gudensberg-Gleichen 2000, ISBN 3-86134-228-6, S. 444–445.
  • Ferdinand Luthmer: Die Bau- und Kunstdenkmäler des Regierungsbezirks Wiesbaden. Band 3: Lahngebiet. Walluf 1973
  • Georg Dehio, Ernst Gall: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler - Südliches Hessen. Berlin 1950

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]