Altunhisar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche
Altunhisar
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Altunhisar (Türkei)
Red pog.svg
Altunhisar02.jpg
Altunhisar
Basisdaten
Provinz (il): Niğde
Koordinaten: 38° 0′ N, 34° 22′ OKoordinaten: 37° 59′ 53″ N, 34° 22′ 16″ O
Höhe: 1200 m
Einwohner: 2.967[1] (2013)
Telefonvorwahl: (+90) 388
Postleitzahl: 51600
Kfz-Kennzeichen: 51
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Erdal Sarı (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Altunhisar
Einwohner: 14.498[1] (2013)
Fläche: 586 km²
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km²
Kaymakam: Mehmet Yaşar Yeşiltaş
Webpräsenz (Kaymakam):

Altunhisar ist eine Stadt und ein Landkreis in der türkischen Provinz Niğde. Die Stadt liegt etwa 30 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Niğde.

Der Landkreis liegt im Westen der Provinz und grenzt im Westen an die Provinzen Konya und Aksaray sowie an die Landkreise Çiftlik im Norden, Niğde im Osten und Bor im Süden. Im Norden von Altunhisar liegt der 2963 Meter hohe Melendiz Dağı. Direkt hinter der Grenze zur Provinz Aksaray liegt der 3268 Meter hohe Vulkan Hasan Dağı. Nach Westen verläuft über den Pass Hamburun Geçidi eine Straße zur E-90, die von Ankara nach Tarsus führt.

Auf dem Plateau Keşlik Yayla, etwa zwei Kilometer nördlich von Altunhisar, wurde 1962 die hethitische Stele von Keşlik gefunden, die den Wettergott zeigt. Sie befindet sich heute im Archäologischen Museum Niğde. Im Süden des Bezirks liegt der Siedlungshügel Kınık Höyük, der von der Bronzezeit bis ins Mittelalter besiedelt war und Reste einer Zitadelle aus späthethitischer Zeit birgt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Altunhisar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 7. April 2014 im Internet Archive), abgerufen 27. Oktober 2014