Ameisenpittas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ameisenpittas
Grallaria ruficapilla

Grallaria ruficapilla

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Schreivögel (Tyranni)
Familie: Ameisenpittas
Wissenschaftlicher Name
Grallariidae
P.L. Sclater & Salvin, 1873

Die Ameisenpittas (Grallariidae) sind eine Familie der Schreivögel in der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes). Die 53 Arten kommen alle in Südamerika vor.[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ameisenpittas sind Vögel mit rundlichem Körper, aufrechter Körperhaltung, kurzen Schwänzen und Flügeln und sehr langen Beinen. [1][2]

Lebensraum und Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ameisenpittas sind newotropische, bodenbewohnende Sperlingsvögel. Sie leben im dichten Unterholz der Regenwälder, in Buschland und in alpinen Habitaten mit vereinzelten Büschen in den höheren Anden. Wegen ihrer abgelegenen Lebensräumen sind Ameisenpittas schwierig zu beobachten, so dass über ihre Biologie nur wenig bekannt ist.[3] Ihre Nahrung besteht aus kleinen Amphibien und vielleicht aus Früchten. Die Nester aus pflanzlichem Material sind flach, das Gelege besteht aus zwei Eiern.[1]

Gattungen und Arten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ber van Perlo: Birds of South America: Passerines. Princeton University Press, 2015, ISBN 978-0691167961, S. 15.
  2. Jesse Fagan, Oliver Komar: Peterson Field Guide to Birds of Northern Central America. Houghton Mifflin Harcourt, New York 2016, ISBN 978-0-544-86710-9, S. 234.
  3. Diego Carantón-Ayala, Katherine Certuche-Cubillos: A new species of antpitta (Grallariidae: Grallaria) from the northern sector of the western Andes of Colombia. In: Ornitología Colombiana No. 9, 2010, S. 56-70. (Online)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grallariidae – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien