Amt Hohe Elbgeest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes Hohe Elbgeest
Amt Hohe Elbgeest
Deutschlandkarte, Position des Amtes Hohe Elbgeest hervorgehoben
Koordinaten: 53° 29′ N, 10° 22′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Fläche: 126,42 km2
Einwohner: 19.922 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 158 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: RZ
Amtsschlüssel: 01 0 53 5323
Amtsgliederung: 10 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Christa-Höppner-Platz 1
21521 Dassendorf
Webpräsenz: www.amt-hohe-elbgeest.de
Amtsvorsteher: Dieter Giese (CDU) (CDU)
Lage des Amtes Hohe Elbgeest im Kreis Herzogtum Lauenburg
HamburgMecklenburg-VorpommernNiedersachsenKreis SegebergKreis StormarnLübeckLübeckAlbsfeldeAlt MöllnAumühleBäkBälauBasedow (Lauenburg)BasthorstBehlendorfBerkenthinBesenthalBliestorfBliestorfBörnsenBorstorfBreitenfeldeBröthenBrunsmarkBrunstorfBuchholz (Herzogtum Lauenburg)BuchhorstBüchenDahmkerDalldorfDassendorfDüchelsdorfDuvenseeEinhausElmenhorst (Lauenburg)EscheburgFitzenFredeburgFuhlenhagenGeesthachtGiesensdorfGöldenitzGöttin (Lauenburg)Grabau (Lauenburg)GrambekGrinauGroß BodenGroß DisnackGroß DisnackGroß GrönauGroß PampauGroß SarauGroß SchenkenbergGrove (Schleswig-Holstein)GudowGülzow (Lauenburg)Güster (Lauenburg)Hamfelde (Lauenburg)HamwardeHarmsdorf (Lauenburg)Havekost (Lauenburg)HohenhornHollenbekHornbekHorst (Lauenburg)JuliusburgKankelauKasseburgKastorfKittlitz (Lauenburg)Klein PampauKlein ZecherKlempauKlinkradeKobergKöthel (Lauenburg)KollowKröppelshagen-FahrendorfKrüzenKrukow (Lauenburg)KrummesseKuddewördeKühsenKulpinLabenzLabenzLangenlehstenLangenlehstenLankauLanze (Lauenburg)Lauenburg/ElbeLehmradeLinauLüchow (Lauenburg)LütauMechowMöhnsenMöllnMühlenradeMüssenMustin (bei Ratzeburg)Niendorf bei BerkenthinNiendorf a. d. St.NussePantenPogeezPoggenseeRatzeburgRitzerauRömnitzRondeshagenRoseburgSachsenwaldSahmsSalem (Lauenburg)SandesnebenSchiphorstSchmilauSchnakenbekSchönberg (Lauenburg)SchretstakenSchürensöhlenSchulendorfSchwarzenbekSeedorf (Lauenburg)SiebenbäumenSiebeneichenSirksfeldeSierksradeSteinhorst (Lauenburg)SterleyStubben (Lauenburg)TalkauTramm (Lauenburg)WalksfeldeWangelauWentorf (Amt Sandesneben)Wentorf bei HamburgWiershopWitzeezeWohltorfWoltersdorf (Lauenburg)WorthZiethen (Lauenburg)Karte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Das Amt Hohe Elbgeest ist ein Amt im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein mit Verwaltungssitz in der Gemeinde Dassendorf.

Amtsangehörige Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aumühle
  2. Börnsen
  3. Dassendorf
  4. Escheburg
  5. Hamwarde
  6. Hohenhorn
  7. Kröppelshagen-Fahrendorf
  8. Wiershop
  9. Wohltorf
  10. Worth

Zum Amt gehört auch der Forstgutsbezirk Sachsenwald, ein gemeindefreies Gebiet.

Amtssitz in Dassendorf

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amt Geesthacht-Land entstand 1948. 1994 erfolgte mit dem Umzug der Amtsverwaltung von Geesthacht nach Dassendorf die Umbenennung in Amt Hohe Elbgeest.[2]

Zum 1. Januar 2008 traten die beiden Gemeinden und der Forstgutsbezirk des ehemaligen Amtes Aumühle-Wohltorf dem Amt Hohe Elbgeest bei.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „Auf Silber acht blaue zum Schildrand eingebogene und zum abgerundeten linken roten Obereck gefächerte Balken.“[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amt Hohe Elbgeest

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2016 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Amt Geesthacht-Land. Archiv des Amtes Hohe-Elbgeest, 24. Juli 2006, abgerufen am 6. September 2018.
  3. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein