Amt Schwarzenbek-Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes Schwarzenbek-Land
Amt Schwarzenbek-Land
Deutschlandkarte, Position des Amtes Schwarzenbek-Land hervorgehoben
Koordinaten: 53° 32′ N, 10° 31′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Fläche: 131,83 km2
Einwohner: 9295 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 71 Einwohner je km2
Amtsschlüssel: 01 0 53 5373
Amtsgliederung: 19 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Gülzower Straße 1
21493 Schwarzenbek
Webpräsenz: www.amt-schwarzenbek-land.de
Amtsvorsteher: Klaus Hansen
Lage des Amtes Schwarzenbek-Land im Kreis Herzogtum Lauenburg
HamburgMecklenburg-VorpommernNiedersachsenKreis SegebergKreis StormarnLübeckLübeckAlbsfeldeAlt MöllnAumühleBäkBälauBasedow (Lauenburg)BasthorstBehlendorfBerkenthinBesenthalBliestorfBliestorfBörnsenBorstorfBreitenfeldeBröthenBrunsmarkBrunstorfBuchholz (Herzogtum Lauenburg)BuchhorstBüchenDahmkerDalldorfDassendorfDüchelsdorfDuvenseeEinhausElmenhorst (Lauenburg)EscheburgFitzenFredeburgFuhlenhagenGeesthachtGiesensdorfGöldenitzGöttin (Lauenburg)Grabau (Lauenburg)GrambekGrinauGroß BodenGroß DisnackGroß DisnackGroß GrönauGroß PampauGroß SarauGroß SchenkenbergGrove (Schleswig-Holstein)GudowGülzow (Lauenburg)Güster (Lauenburg)Hamfelde (Lauenburg)HamwardeHarmsdorf (Lauenburg)Havekost (Lauenburg)HohenhornHollenbekHornbekHorst (Lauenburg)JuliusburgKankelauKasseburgKastorfKittlitz (Lauenburg)Klein PampauKlein ZecherKlempauKlinkradeKobergKöthel (Lauenburg)KollowKröppelshagen-FahrendorfKrüzenKrukow (Lauenburg)KrummesseKuddewördeKühsenKulpinLabenzLabenzLangenlehstenLangenlehstenLankauLanze (Lauenburg)Lauenburg/ElbeLehmradeLinauLüchow (Lauenburg)LütauMechowMöhnsenMöllnMühlenradeMüssenMustin (bei Ratzeburg)Niendorf bei BerkenthinNiendorf a. d. St.NussePantenPogeezPoggenseeRatzeburgRitzerauRömnitzRondeshagenRoseburgSachsenwaldSahmsSalem (Lauenburg)SandesnebenSchiphorstSchmilauSchnakenbekSchönberg (Lauenburg)SchretstakenSchürensöhlenSchulendorfSchwarzenbekSeedorf (Lauenburg)SiebenbäumenSiebeneichenSirksfeldeSierksradeSteinhorst (Lauenburg)SterleyStubben (Lauenburg)TalkauTramm (Lauenburg)WalksfeldeWangelauWentorf (Amt Sandesneben)Wentorf bei HamburgWiershopWitzeezeWohltorfWoltersdorf (Lauenburg)WorthZiethen (Lauenburg)Karte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Das Amt Schwarzenbek-Land ist ein Amt im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Es umfasst folgende Gemeinden:

  1. Basthorst
  2. Brunstorf
  3. Dahmker
  4. Elmenhorst
  5. Fuhlenhagen
  6. Grabau
  7. Groß Pampau
  1. Grove
  2. Gülzow
  3. Hamfelde
  4. Havekost
  5. Kankelau
  6. Kasseburg
  1. Köthel
  2. Kollow
  3. Kuddewörde
  4. Möhnsen
  5. Mühlenrade
  6. Sahms

Die Verwaltung des Amtes hat ihren Sitz in Schwarzenbek.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Inbesitznahme des Herzogtums Lauenburg durch Preußen entstand 1889 auf Anordnung des preußischen Innenministers der Amtsbezirk Schwarzenbek. Nach Auflösung der Amtsbezirke und Bildung der Ämter bildeten die Gemeinden das Amt Schwarzenbek. 1962 erfolgte die Zusammenlegung mit dem Amt Basthorst zum Amt Schwarzenbek-Land.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Rot mit grünem, innen mit einer goldenen, mit neunzehn Kugeln behefteten Leiste gesäumtem Bord ein silberner Pferdekopf über einer silbernen Lilie.“[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2016 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein