Andi Feldmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernhard Andreas Peter Hinrich „Andi“ Feldmann (* Mai 1957)[1] ist ein deutscher Bildhauer, Drehbuchautor, Schauspieler, Synchronsprecher und Autor.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andi Feldmann wuchs als jüngstes von drei Kindern der Familie Feldmann in Flensburg auf, sein ältester Bruder ist Rötger „Brösel“ Feldmann, der Erfinder der Comicfigur Werner.[2] Vieles von dem, was Andi Feldmann während seiner Ausbildung zum Heizungsinstallateur erlebte, verarbeitete Brösel später in den Werner-Comics.[3]

Der Riese von Ulsnis

Seit 1979 lebt Feldmann in der Gemeinde Ulsnis im Kreis Schleswig-Flensburg, wo er als Metallbildhauer arbeitet[1] und wo seit Oktober 2012 die von ihm erdachte und geschaffene, etwa 5 Meter hohe Skulptur Der Riese von Ulsnis steht, die auf einer alten Sage basiert.[4][5][6]

In den Werner-Comicverfilmungen Werner – Beinhart! (1990), Werner – Das muß kesseln!!! (1996), Werner – Volles Rooäää!!! (1999), Werner – Gekotzt wird später! (2003) und Werner – Eiskalt! (2011) synchronisierte er die ihm nachempfundene Figur Andi wie auch den Meister Röhrich und spielte im Realfilmteil von Werner – Eiskalt! auch selber mit. Bei Werner – Das muß kesseln!!!, Werner – Volles Rooäää!!! und Werner – Gekotzt wird später! hat er zudem an den Drehbüchern mitgewirkt.

2000 veröffentlichte er gemeinsam mit seinem Bruder und Martin Reuter das Buch „Die Kulteisen der Wernersens“, 2002 erschien „Das große Motorrad-Reisehandbuch“.

Die Dolmette

2004 fuhr Andi Feldmann im Rahmen eines Festivals auf dem Lausitzring ein Rennen, bei dem er auf der Dolmette, einem nach Ideen von Brösel gebauten Motorrad, das von 24 Dolmar-Kettensägenmotoren angetrieben wird, gegen die Schweizer Rennfahrerin Christina Surer in einem Abt Audi AS400 antrat. Feldmann verlor das Rennen.[7]

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Anna Kahlen: Wilder Kerl mit Faible für Stahl. In: Schleswiger Nachrichten. Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag. 12. April 2014. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  2. Historie. In: www.werner.de. Rötger Feldmann. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  3. -mehr…. In: www.werner.de. Rötger Feldmann. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  4. Claus Kuhl: 12 000 Euro für den Ulsnisser Riesen. In: Schleswiger Nachrichten. Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag. 23. Februar 2012. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  5. Der Riese von Ulsnis ist zu Hause. In: Schleswiger Nachrichten. Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag. 6. Oktober 2012. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  6. Einfach überragend!. In: Mein coop Magazin. coop eG. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  7. 30 000 Werner-Fans feiern Riesenparty am Lausitzring. In: Mitteldeutsche Zeitung. Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH und Co. KG. 5. September 2004. Abgerufen am 18. Juni 2014.