Anežka Drahotová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anežka Drahotová (2015)

Anežka Drahotová (* 22. Juli 1995 in Rumburk) ist eine tschechische Geherin.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 siegte sie bei den Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaften in Rieti im 10.000 m Gehen und wurde bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau Siebte im 20 km Gehen.

2014 siegte sie bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Eugene im 10.000 m Gehen und gewann bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich Bronze im 20 km Gehen.

Im Jahr darauf folgte über 20 km einer Silbermedaille bei den U23-Leichtathletik-Europameisterschaften in Tallinn ein achter Platz bei den WM in Peking. 2017 belegte sie bei den U23-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz den siebten Platz und konnte damit ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden.[1]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.european-athletics.org/competitions/european-athletics-u23-championships/history/year=2017/results/index.html