Angra-Spitze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Angra-Spitze
Ruins at Angra Point (3).jpg
Alte Landmarkierung für die Seefahrt auf der Angra-Spitze
Im Hintergrund die Stadt Lüderitz
Geographische Lage
Angra-Spitze (Namibia)
Koordinaten 26° 37′ 40″ S, 15° 7′ 39″ OKoordinaten: 26° 37′ 40″ S, 15° 7′ 39″ O
Lage Halbinsel westlich der Stadt Lüderitz
Gewässer 1 Atlantischer Ozean
Länge 2 km
Breite 1,5 km

Die Angra-Spitze (englisch Angra Point) ist eine in den Atlantik hineinragende Halbinsel, die die westliche Begrenzung der Lüderitzbucht bildet. Im Westen wird die Halbinsel durch die Sturmvogelbucht[1] und im Osten durch die Kartoffelbucht begrenzt.

Die Angra-Spitze ist ein nördlicher Ausläufer der Lüderitz-Halbinsel.[2] Die Lüderitz-Halbinsel und die dazugehörige Angra-Spitze sind Ausläufer der Küstenwüste Namib. Die Flora der Halbinsel ist dementsprechend karg und das Wetter harsch.

Auf der Halbinsel sind noch Überreste von militärischen Stellungen aus dem Ersten Weltkrieg in Südwestafrika sichtbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Angra-Spitze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sturmvogelbucht, Mapcarta. Abgerufen am 12. Juli 2022.
  2. Angra-Spitze, Mapcarta. Abgerufen am 12. Juli 2022.