Anja Backhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anja Backhaus (* 7. November 1975 in Göttingen) ist eine deutsche Radio- und Fernseh-Moderatorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Backhaus studierte Politikwissenschaft in Köln. Bis 2004 war sie Moderatorin bei YouFM des Hessischen Rundfunks, danach wechselte sie zum Westdeutschen Rundfunk und dessen Sender 1 Live. In dieser Funktion präsentierte sie im WDR Fernsehen 10 Jahre 1 Live und zusammen mit Olli Briesch die Verleihung der 1 Live Krone. Aktuell moderiert sie beim WDR-Sender WDR 5. Im Ersten präsentierte sie zwischen 2004 und 2007 das Magazin Tier Hoch Vier.

Von 2006 bis 2009 war sie bei VOX gemeinsam mit Bauleiter Sascha Slechta als Moderatorin der Handwerker-Sendung Wohnen nach Wunsch – Das Haus zu sehen. Am 9. August 2009 war sie Kandidatin in der Sendung Das perfekte Promi-Dinner und belegte den zweiten Platz. Von 2009 bis 2015 moderierte Backhaus das Magazin Einsweiter auf dem Sender Einsfestival; von 2012 bis 2013 präsentierte sie dort auch die Musiksendung Clipster.[1] Seit 2013 erstellt sie Beiträge für das WDR-Magazin west ART und übernimmt gelegentlich vertretungsweise die Moderation von west ART sowie anderer kleinerer WDR-Sendungen. 2016 führte sie für den WDR durch die Mini-Sendereihe Unterwegs mit Anja Backhaus mit den Schwerpunkten Auf Zeitreise im Ruhrgebiet und Abenteuer Zeitreise im Rheinland.[2]

Backhaus hat zwei Söhne.[3]

Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anja Backhaus ist seit 2006 Patin für den ökologischen Landbau.[4] Seit November 2011 ist sie eine der deutschen Botschafterinnen der UN-Dekade Biologische Vielfalt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. EINSWEITER MEDIATHEK- abgerufen am 14. April 2013
  2. Auf Zeitreise im Ruhrgebiet
  3. Die Wochenend-Moderatorin Anja Backhaus, abgerufen am 14. April 2013
  4. Anja Backhaus auf Medienforum-NRW, 10. Juni 2015, abgerufen 8. Dezember 2016
  5. Liste der Botschafter auf den Seiten der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]