Anna Schauberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anna Schauberger/The Unused Word (Popfest 2014)

Anna Schauberger (* 1985 in Österreich), auch bekannt unter ihren Pseudonymen The Unused Word und Yolo Ferrari, ist eine österreichische Musikproduzentin, Sängerin, Komponistin und Radiomoderatorin. Sie ist beim Wiener Label Duzz Down San unter Vertrag und Sängerin der chiemgauer Band Allænd North. Ihre akustischen Hauptelemente sind Tasteninstrumente und Stimme. Typisch für ihr Klangbild ist eine organische, düstere elektronische Melancholie. Schaubergers Liedtexte sind üblicherweise englisch. Aufgrund unterschiedlicher ausbildungsbedingter Prägungen finden sich in Schaubergers Musik unter anderem Elemente aus der Klassischen Musik, Romantik, Blues, Hip-Hop, Trip-Hop, Jazz, Soul, sowie Pop und Chormusik.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Schauberger wurde 1985 in Österreich geboren. Neben Blockflöten- und Gitarrenunterricht erhielt sie seit früher Kindheit Klavierstunden, hauptsächlich an der Musikschule Leoben, und bestand im Jahr 2003 die Abschlussprüfung im Fach Klavier mit Auszeichnung. Ihre ersten Kompositionen schrieb Schauberger als Neunjährige. Als Teenager bestritt sie als Pianistin gemeinsame Auftritte mit dem Gesamtsteirischen Jugendorchester. Sie war lange Zeit Teil der Big Band Leoben und ging als Pianistin mit dem Leobner Kinderchor auf Tournee durch Deutschland und Holland. Während eines Auslandsjahres nahe Seattle, WA, war Schauberger Pianistin der Highline High School Jazz Band.

Seit ihrer Matura hauptsächlich als Sängerin für befreundete Rap-Formationen tätig, begann sie im Jahr 2005, elektronische Musik zu produzieren. Wenig später nahm Schauberger erstmals Kompositionsaufträge an. Den ersten Auftrag stellte die Komposition der Laufstegmusik für die Modenschau der österreichischen Designerin Ingrid Vien im Wiener MuseumsQuartier dar. In der Wintersaison 2005/2006 komponierte und produzierte Schauberger das komplette musikalische Programm[1] für das Theaterstück „Les nègres“ (Jean Genet) in der Inszenierung von Karl Welunschek an der Studiobühne der Grazer Oper.

Nach ihrem Umzug in die Bundeshauptstadt Wien gründete Schauberger im Jahr 2007 mit zwei Kolleginnen ein A-cappella-Trio und später einen privaten Chor, den sie selbst leitete. 2009 wurde sie im Fach Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen. Dort sorgte ihr Stück „Heimatmelodien“ für Erzählerstimme, zwei Gesangsstimmen, Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass und Live-Elektronik gleichermaßen für Unruhe und Heiterkeit. Ihr Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien brach sie 2012 ab. Schauberger leidet unter Depressionen, mit denen sie offen umgeht. Nur wenige Tage später wurde sie offiziell vom Wiener Label Duzz Down San unter Vertrag genommen zu werden. Somit konnte sie teils scherzhaft zu Duzz Down Sans „First Lady“ erklärt werden.[2][3]

Schauberger arbeitet regelmäßig mit Musikkolleginnen und -kollegen zusammen und widmet sich dabei inhaltlich häufig soziokulturellen und politischen Themen. Seit 2017 ist sie auch unter dem Namen Yolo Ferrari aktiv und schreibt in dieser Rolle Texte auf Deutsch, die sie in einer Dialektmischung rezitiert. Während sie sich in ihren englischen Texten wiederholt mit dem Thema Depression auseinandersetzt, widmen sich ihre deutschen Texte verstärkt feministischen Ansätzen.

Weitere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2014 erscheint Schaubergers zweiwöchentliche Radiosendung „Kontrollverlust – Die Sendung mit der Jogginghose“[4] im Freien Radio Salzkammergut.

Im Jahr 2015 erhielt die Musikerin das SKE-Jahresstipendium in Höhe von 12.000 €.[5][6]

Seit 2016 bildet Anna Schauberger unter ihrem Pseudonym The Unused Word mit ihrer Kollegin Eva Fischer (sound:frame) das mit Klang und Visuals arbeitende Duo Solid Heart Vagrant[7].

Schauberger ist seit 2009 Teilnehmerin am Kreativfestival Schmiede Hallein und leitete dort in den Jahren 2016 und 2017 einen selbst initiierten Chor namens Schmiede Gesangsverein[8].

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik für Theater und Performances[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Musik zum Theaterstück "Les nègres" von Jean Genet. Inszenierung von Karl Welunschek, 23. März – 1. April 2006, Studiobühne der Grazer Oper.
  • Musik für "prismatic #1". Tanzperformance von Livia Marques. Video, 28. September 2012[9].
  • Musik für "prismatic #1 part 2". Tanzperformance von Livia Marques. Video, 5. Oktober 2012[10].
  • Musik für "unnecessary". Tanzperformance von Livia Marques. Video, 6. Oktober 2013[11].
  • Komposition, Arrangement und Musikproduktion für "Barbis in Babeland". Performical (Verbindung aus "Performance" und "Musical"). Konzept und Produktion: Barbis Ruder. Premiere 13. Mai 2016, WUK Wien[12].

Kompositionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Heimatmelodien" (2010) – Stück für Erzählerstimme, zwei Gesangsstimmen, Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass und Live-Elektronik. Uraufführung 29. Juni 2010, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • "White" (2010) – Stück für vier Gesangsstimmen. Uraufführung im Rahmen von 'Musik der Zeit II – „…die Welt in Klang gefasst…“'[13] im Oktober 2010, Jesuitenkirche Wien.

Tonträger & Digitale EPs (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Golden EP". firnwald & The Unused Word, Remix EP[14]. Digital.
  • "∞ (infinity)"[15]. Duzz Down San, März 2013. 8 Tracks. CD, Download.
  • "unused connects". ein_klang records, Mai 2013[16][17]. In enger Zusammenarbeit mit dem KomponistInnenforum Mittersill, ein_klang records und mica. 12" Vinyl.
  • "Think EP". Duzz Down San[18], Oktober 2014[19]. 6 Tracks. CD, 10" Vinyl[20], Download.
  • "C Quadrat". Remixprojekt, ein_klang records, Juni 2015[21]. 12" Vinyl.
  • "Basic". Jimmy Pé feat. The Unused Word. Gergaz, Juni 2016. Als Split-EP auf Vinyl geplant; Fehlpressung[22]. Download.
  • "5 – The balance" – Duzz Down San, 9. Mai 2016. 6 Tracks. Download[23].
  • "Impact" – Juli 2016. EP der Band Allænd North, Gasttexterin & -sängerin.

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Florescence"[24], Kensee feat. The Unused Word. Musikvideo, 19. Mai 2011.
  • "Silent Summer"[25], The Unused Word. Video produziert von kwan. Premiere durch The Gap[26], 10. Oktober 2014.
  • "Not Your Babe", Babe 2 feat. The Unused Word. Teil des Performicals "Barbis in Babeland" von Barbis Ruder[27], 2016.
  • "Moving Mountains"[28], Kensee feat. Abu Gabi, Katharsis, The Unused Word, 6. Dezember 2016.
  • "The Unused Word – Studio Session at 12 Minutes Live (Okto)"[29], 5. Mai 2017.

Schrift[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Text "Vernetztes Vertrauen" (S. 157 – 160), sowie Transkription der beiden Podiumsdiskussionen "Pädagogische Projekte – Mission oder Alibi?" (S. 141 – 149) und "Diskursformen der Neuen Musik" (S. 163 – 181). Allesamt erschienen im Buch "Neue Musik – heute?", UT: Versuch einer Standortbestimmung, S. 156 – 160. Hg. mica – Music Austria. Entstanden im Rahmen des Symposiums "zur aktuellen Situation der Neuen Musik" unter Zusammenarbeit zwischen Wien Modern, der Universität für Musik und darstellende Kunst, und mica.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Les nègres – Die Neger – Inszenierung von Karl Welunschek an der Studiobühne der Grazer Oper. (PDF) Abgerufen am 15. November 2017.
  2. Just for the Record #15: The Unused Word | The Message. Abgerufen am 15. November 2017 (deutsch).
  3. Our Citizen Artists – 2017. citizenartist.eu, abgerufen am 26. November 2017.
  4. Kontrollverlust – Freies Radio Salzkammergut. Abgerufen am 15. November 2017 (deutsch).
  5. the Lounge interactive design GmbH, Hofmühlgasse 17/1/3, AT-1060 Wien, www.thelounge.net: SKE – Soziale & kulturelle Einrichtungen der Austromechana – SKE Jahresstipendium. Abgerufen am 15. November 2017.
  6. Die SKE Jahresstipendien gehen 2015 an ANNA SCHAUBERGER und MANU MAIR. Musicaustria.at, 16. April 2015, abgerufen am 26. November 2017.
  7. Solid Heart Vagrant Live at Donauinselfest – The Unused Word x e:v/a. Abgerufen am 15. November 2017.
  8. Schmiede Gesangsverein. Abgerufen am 15. November 2017.
  9. PRISMATIC#1. Abgerufen am 15. November 2017.
  10. prismatic#1 part 2. Abgerufen am 15. November 2017.
  11. unnecessary. Abgerufen am 15. November 2017.
  12. BARBIS IN BABELAND : BARBISRUDER. (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.barbisruder.com
  13. Musik der Zeit II – die Welt in Klang gefasst – mica – music austria. In: mica – music austria. 24. September 2010 (musicaustria.at [abgerufen am 15. November 2017]).
  14. Golden EP, by Firnwald & The unused word. Abgerufen am 15. November 2017.
  15. Neue CD "the unused word" – tv.ORF.at. Abgerufen am 15. November 2017.
  16. ein klang_records release-party – mica – music austria. In: mica – music austria. 31. Mai 2013 (musicaustria.at [abgerufen am 15. November 2017]).
  17. oe1.orf.at: Zeit-Ton extended | SA | 04 05 2013 | 0:08. In: oe1.orf.at. (orf.at [abgerufen am 15. November 2017]).
  18. The Unused Word – Think EP – Duzz Down San. In: Duzz Down San. (duzzdownsan.net [abgerufen am 15. November 2017]).
  19. So fröhlich wie The Unused Word | The Message. Abgerufen am 15. November 2017 (deutsch).
  20. The Unused Word – Think. Abgerufen am 15. November 2017 (englisch).
  21. Inge Dick/Anna Schauberger/Maria Frodl: C Quadrat – ein_klang records. Abgerufen am 15. November 2017 (deutsch).
  22. Fallgrapp Feat. Ashley S. Abrman & Isaac Aesili / Jimmy Pé Feat. The Unused Word – Galaxy / Basic. Abgerufen am 15. November 2017.
  23. EP: 5 (the balance), by The unused word. Abgerufen am 15. November 2017.
  24. Kensee88: Kensee – Florescence feat. The unused Word official video. 19. Mai 2011, abgerufen am 15. November 2017.
  25. Duzz Down San: The Unused Word – Silent Summer. 12. Oktober 2014, abgerufen am 15. November 2017.
  26. Videopremiere von The Unused Word "Silent Summer" und Interview. In: The Gap. 10. Oktober 2014 (thegap.at [abgerufen am 15. November 2017]).
  27. NOT YOUR BABE : BARBISRUDER. (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.barbisruder.com
  28. Kensee88: Kensee – Moving Mountains ft. Abu Gabi, Katharsis, The Unused Word. 6. Dezember 2016, abgerufen am 15. November 2017.
  29. TheUnusedWord: The Unused Word – Studio Session at 12 Minutes Live (Okto). 16. Mai 2017, abgerufen am 15. November 2017.