Annie Parisse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Annie Parisse (* 31. Juli 1975 in Anchorage, Alaska) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Parisse wurde in Anchorage, Alaska, als Tochter von Louis G. „Lou“ Cancelmi und seiner Frau Annette, geboren und wuchs in Mercer Island, King County, Washington, wo sie die Mercer Island High School besuchte auf. Sie hat zwei Brüder, den Schauspieler Louis und Michael Cancelmi. Sie besuchte die Fordham University.

Einem breiten Publikum wurde Parisse erstmals bekannt durch wiederkehrende Auftritte in der Serie Law & Order. Von 2011 bis 2013 hatte sie ebenfalls eine wiederkehrende Rolle in der Serie Person of Interest. An der Seite von Kevin Bacon war Parisse 2013 als Debra Parker in der ersten Staffel der Krimiserie The Following zu sehen.

Im Kino war sie bislang unter anderem in den Filmen Das Vermächtnis der Tempelritter, Das Schwieger-Monster und Einmal ist keinmal zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2001 Nominierung für einen Daytime Emmy bei den Daytime Emmy Awards für herausragende junge Schauspieler in einer Drama-Serie

Weblinks[Bearbeiten]