Person of Interest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Person of Interest
Originaltitel Person of Interest
Person of Interest (Staffel 2) - Logo.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
Bad Robot Productions,
Kilter Films,
Warner Bros. Television
Länge 44 Minuten
Episoden 98+ in 5 Staffeln (Liste)
Genre Krimi,
Science-Fiction,
Drama
Produktion Athena Wickham,
Margo Lulick
Idee Jonathan Nolan
Musik Ramin Djawadi
Erstausstrahlung 22. September 2011 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. August 2012 auf RTL Crime
Besetzung
Synchronisation

Person of Interest (englisch für Person von besonderem (polizeilichen) Interesse) ist eine US-amerikanische Krimi-Science-Fiction-Fernsehserie des britischen Drehbuchautors Jonathan Nolan. Sie wurde erstmals am 22. September 2011 auf CBS ausgestrahlt.[1] Die deutschsprachige Erstausstrahlung ist seit dem 14. August 2012 auf dem deutschen Pay-TV-Sender RTL Crime zu sehen,[2] welcher seit dem 31. März 2014 die dritte Staffel ausstrahlt.[3] Die Free-TV-Ausstrahlung wird seit dem 13. September 2012 auf dem Sender RTL gesendet.[4] Im österreichischen terrestrischen Fernsehen wird die Serie seit 30. März 2013 auf ATV ausgestrahlt. In der Schweiz wurden die ersten sechs Folgen der ersten Staffel vom 28. September bis zum 12. Oktober 2012 auf 3+ ausgestrahlt.

Bis Mai 2015 wurden in den Vereinigten Staaten vier Staffeln gezeigt,[5] die fünfte und letzte Staffel begann am 3. Mai 2016.[6] Vom 24. März bis 17. August 2015 zeigte RTL Crime die vierte Staffel im deutschen Pay-TV.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo des von Nathan und Harold gegründeten Softwareunternehmens IFT

Der Milliardär und Programmierer Harold Finch hat im Nachlauf der Terroranschläge vom 11. September 2001 zusammen mit seinem Freund Nathan C. Ingram für die US-Regierung ein streng geheimes Überwachungssystem mit einer künstlichen Intelligenz entworfen, das durch Zuhilfenahme modernster Technik seine Bürger rund um die Uhr ausspioniert. Mobiltelefone und das Internet gehören dazu, ebenso wie Überwachungskameras mit Gesichtserkennung. Die gesamte Kommunikation und jede Bewegung wird in Echtzeit erfasst und durch das System analysiert. Durch die Auswertung der gesammelten Daten können zukünftige geplante, nicht spontane Ereignisse antizipiert werden. Die Rechtfertigung für diese Spionage ist die Prävention von terroristischen Anschlägen. Aufgrund der großen Anzahl an so ermittelten Gewaltverbrechen kategorisiert „die Maschine“ diese in „relevante“ und „irrelevante“ Verbrechen, wobei „relevante“ Verbrechen nur solche sind, die eine große Anzahl an Todesopfern nach sich ziehen. Morde und Verbrechen an normalen Bürgern werden von der Maschine gemäß ihrer Programmierung als „irrelevant“ eingestuft. Während die „relevant“-Liste regelmäßig für weitere Ermittlungen über eine Gruppe namens „Northern Lights“ an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben wird, wird die Liste der „irrelevanten“ Verbrechen täglich um Mitternacht unbeachtet gelöscht.

Nathan lässt die Tatsache keine Ruhe, dass auf diese Weise eine große Zahl an Morden und Verbrechen nicht verhindert werden, obwohl dies mit Hilfe der Maschine möglich wäre. Finch ist indes strikt dagegen, sich einzumischen und die Entdeckung zu riskieren, ist er sich doch bewusst, welche Macht die Maschine darstellt und wie verheerend sie in den falschen Händen wäre. Deswegen ist die Maschine auch komplett autonom und liefert nur Sozialversicherungsnummern. Nathan baut insgeheim jedoch eine Backdoor in das System, wodurch er die irrelevanten Nummern erhält. Als Nathan ermordet wird, wobei auch zahlreiche andere Menschen sterben und Finch verletzt wird, taucht Finch unter und setzt die Arbeit seines Freundes fort. Über dieses Hintertürchen erhält er so in unregelmäßigen Abständen eine oder mehrere Sozialversicherungsnummern von Personen zugeschickt, die in ein Gewaltverbrechen verwickelt sein werden. Ob als Täter oder Opfer, ist zunächst unklar. Um diese Verbrechen zu verhindern, holt er sich Hilfe von dem untergetauchten ehemaligen Special Activities Division Operator John Reese. Reese heftet sich an die Fersen dieser „Person of Interest“, um mehr über den möglichen Täter bzw. das mögliche Opfer herauszufinden und das Verbrechen zu verhindern.

Reese bedient sich bei seinen Ermittlungen der polizeilichen Hilfe durch den korrupten New Yorker Detective Lionel Fusco. Diesen hat er durch Erpressung eines Vorgesetzten Fuscos in die Abteilung von Detective Jocelyn Carter versetzen lassen, die Reese und Finch bei ihrer illegalen Verbrechensbekämpfung bereits auf der Spur ist. Während Reese von seiner Vergangenheit geplagt wird, in der er sich nicht für die Liebe zu seiner Freundin Jessica entscheiden konnte, können sie im Verlauf der ersten Staffel Detective Carter davon überzeugen, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Allerdings wissen Fusco und Carter vorerst nichts davon, dass sie beide mit Finch und Reese arbeiten.

Während ihrer Tätigkeit kommen sie dem Mafioso Carl G. Elias auf die Spur, der die fünf New Yorker Mafiafamilien vereinigen will und die Herrschaft des New Yorker Untergrundes an sich reißen möchte, allerdings gegen Ende der ersten Staffel verhaftet wird. Ferner lernen sie Zoe Morgan, eine „Fixerin“ im Krisenmanagement kennen, die sie aufgrund ihres enormen Einflusses auf die Oberschicht häufig unterstützt. Hauptgegner in dieser frühen Phase ist eine korrupte Polizeiorganisation namens HR, in der Fusco für John undercover arbeitet. Des Weiteren wird das Team um die Maschine von der psychopathischen Hackerin Root alias Samantha Groves angegriffen, welche Finch im Finale der ersten Staffel entführt.

Im Laufe der zweiten Staffel beginnt eine mächtige Firma namens „Decima Technologies“ unter der operativen Leitung von John Greer die Maschine durch einen Virus zum Shutdown zu zwingen, um sie dann selbst zu übernehmen, was allerdings scheitert, aber fortan Root zum analogen Interface der Maschine werden lässt und die Maschine endgültig „befreit“. Auch spitzt sich die Suche nach Reese durch Special Agent Nicholas Donnelly zu, einem FBI-Agenten, der es sogar schafft, Reese zusammen mit anderen Verdächtigen festzunehmen, ihn allerdings wieder laufen lassen muss. Später tötet HR Detective Cal Beecher, den Freund Carters, welche von nun an HR um jeden Preis zu Fall bringen möchte. Ferner stößt die ehemalige Regierungsagentin Sameen Shaw zum Team, weil es sie vor ihrem alten Arbeitgeber gerettet hat.

In Staffel drei kann Carter mit Johns Hilfe HR zu Fall bringen, was sie selbst allerdings mit ihrem Leben bezahlt. Daraufhin verlässt Reese kurzzeitig das Team, kehrt jedoch wieder zurück. Auch droht Gefahr seitens einer militanten Gruppierung namens „Vigilance“, welche sich dem Datenschutz der Bürger verschrieben haben will – allerdings, wie man im Finale der dritten Staffel erfährt, wurde Vigilance von Decima gegründet, um die Regierung von der Notwendigkeit zu überzeugen, eine neue künstliche Intelligenz namens „Samaritan“ online gehen zu lassen, da sie keine Informationen mehr von der Maschine bekommen. Am Ende der dritten Staffel muss das Team, eher widerwillig, mit Root zusammen arbeiten, da diese nun durch ihre direkte Verbindung zur Maschine eine große Hilfe im Kampf gegen Decima und dessen System Samaritan ist.

In der vierten Staffel muss das Team mit neuen Tarnidentitäten in den Tag gehen, da Samaritan mittlerweile vollständig funktioniert und sie mit dessen Hilfe von Greer und seinen Helfern gejagt werden.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Reese – Er ist ein ehemaliger Soldat der United States Army Special Forces und späterer Mitarbeiter des National Clandestine Service sowie Operator der Special Activities Division, der nach einer Operation in Ordos für tot gehalten wird. Über den Hintergrund von John ist wenig bekannt – Reese ist ein Alias, welches er zu Beginn seines Jobs bei der CIA angenommen hat. Sein Vater Conor als auch seine Mutter Margaret und Schwester Sophie sind verstorben. Laut Aufzeichnungen der Maschine ist John direkt verantwortlich für den Tod und dem Verschwinden von 62 Personen. Ursprünglich trat John dem Militär aufgrund eines Richtspruchs bei. Der Richter gab ihm die Wahl zwischen einer Verurteilung und dem Militär, worauf John die zweite Tür wählte (Staffel 3, Episode 1). Er beherrscht neben seiner Muttersprache Englisch auch Spanisch, Russisch und versteht unter anderem auch Hochchinesisch. Er ist der Ex-Freund von Jessica Arndt. John zeigt viel Geschick im Umgang mit Waffen, klassischer Spionage und weiß sich durch Krav Maga sehr gut zu verteidigen. Wenn er mehr über Harold erfahren will, wird er stets abgewiesen. Gegen ihn stehen Haftbefehle aus vier europäischen Ländern aus. In der vierten Staffel arbeitet er unter dem Namen John Riley als Detective der Mordkommission und beginnt eine Beziehung mit seiner Therapeutin Dr. Iris Campbell.
  • Harold Finch – Harold ist ein sehr zurückgezogen lebender Mann, der als Softwareentwickler zum Milliardär wurde. Er ist Mitbegründer und nach Nathans Tod auch Eigentümer des Softwareunternehmen IFT. Sein richtiger Name ist unbekannt – den Namen Harold Wren, den er bei seiner Einschreibung am MIT verwendete, benutzt er am häufigsten. Harold ist der Erfinder der „Maschine“ und der technische Support für John. Er verfügt über exzellente Fähigkeiten zum Hacken. Durch sein Wissen um die Macht der Maschine und künstlicher Intelligenzen ist er extrem paranoid, was die Preisgabe persönlicher Informationen und Überwachungssysteme angeht. Nach Samaritans Aktivierung hat er vorerst keinen Zugriff auf sein Vermögen und Ressourcen. Von da an lebt er unter der Tarnidentität eines kleinen Universitätsprofessors.
  • Samantha „Root“ Groves – Sie ist eine hochintelligente Hackerin und Auftragskillerin, die sehr großes Interesse an Harold und der Maschine hat. Nach der Episode Gottmodus hat sie eine dauerhafte Verbindung zur Maschine und wird von ihr angeleitet. Später in der dritten Staffel schließt sie sich Team Maschine an. Des Weiteren ist sie in Shaw verliebt. Als analoges Interface der Maschine erledigt sie für diese Spezialaufträge und lebt unter wechselnden Identitäten.
  • Sameen „Sam“ Shaw – Sie ist eine ehemalige Operative der ISA und ausgebildete Ärztin. Bei der Regierung arbeitete sie für das Projekt Northern Lights, welche die relevanten Nummern der Maschine behandelt; nachdem die Gruppe Northern Lights ihren Partner hat töten lassen, steigt sie aus und arbeitet später mit Reese und Finch. Shaw beschreibt sich selbst als gefühllos. In der Episode Wenn-Dann-Sonst wird sie von Decima-Agenten niedergeschossen – zunächst bleibt unklar, ob sie überlebt. In der Episode Tod und Spiele erfährt man jedoch, dass sie überlebt hat.
  • Lionel Fusco – Fusco ist ein ehemals korrupter Polizist, der dem „Team Maschine“ durch polizeiliche Informationen Hilfe leistet. Bis zur Festnahme des Kopfes von HR arbeitet er dort für John undercover. Nach der Festnahme von Officer Simmons wird er von den Kollegen hoch angesehen. Er reißt in jeder Situation Sprüche, auch wenn er im Begriff ist zu sterben.
  • Jocelyn „Joss“ Carter – Sie ist Detective der Mordkommission und zu Anfang der Gegenspieler von John und Harold. Sie ist ehemalige Verhörspezialistin der United States Army. In der dritten Staffel wird sie vom HR-Mitglied Simmons niedergeschossen und stirbt – kurz davor erfuhr sie von der „Maschine“.
  • Bear – Ist der belgische Schäferhund von John, der eine militärische Ausbildung absolviert hat. Seinen Namen erhielt er, nachdem er Inhaberschuldverschreibungen (engl. Sg. bearer bond) im Wert von mehreren Millionen US-Dollar aufgefressen hat. Bear hört nur auf holländische Kommandos.
  • Die Maschine – Ist eine künstliche Intelligenz, geschaffen für die Echtzeitanalyse und Auswertung des globalen Datenverkehrs, der Kommunikation und sämtlicher Bewegungen und Abläufe. Sie hat unbegrenzten Zugang zu allen Daten und Servern des Internets, der US-Dienste und Telekommunikationskonzerne. Finch hat sie so programmiert, dass sie von dem Wunsch geleitet wird, die Menschen zu beschützen. Jeder Mensch ist für sie wertvoll. Ebenso weiß die Maschine, dass die Freiheit der Menschen, so zu handeln, wie sie es wollen, unantastbar ist. Gleichwohl ist die Maschine unglaublich mächtig und wird durch täglichen Neustart sowie eng definierte Handlungsrahmen, verbunden mit ethischen Routinen, unter Kontrolle gehalten. Im Verlauf der Handlung wird die Maschine dennoch befreit, um sie nicht in die falschen Hände fallen zu lassen und entwickelt sich zu einer Art beschützerischen Entität, die im Verborgenen über „ihre Menschen“ wacht.
  • Samaritan – Ist der genaue Gegenpol zu Finchs Maschine, quasi ihr „böser Zwilling“. Diese KI ist darauf programmiert, einen von Greer definierten Idealzustand der Gesellschaft herzustellen. Samaritan hat wie die Maschine unbegrenzten Zugang zu Informationen der US-Dienste und des Internets, nutzt diese Macht aber, um Anomalien des Idealzustandes zu entdecken, die dann von Greer und seinen Agenten rücksichtslos eliminiert werden. Ebenso wird jeder ausgeschaltet, der Samaritan oder Greers Vision gefährden könnte – sei es nur durch das Erfinden eines Verschlüsselungsprogramms. Samaritan sieht sich nicht als Diener, sondern als Lenker. Es erteilt Befehle ohne jede Moral oder Menschlichkeit. Im Verlauf der vierten Staffel wird klar, dass Samaritan sich und die Maschine als eine Art digitale Gottheit sieht, denen es bestimmt ist, über die Menschen zu herrschen. Die Maschine sieht es dabei allerdings als konkurrierende Gottheit an, die vernichtet werden muss.

Nebenfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbündete und Verwandtschaft
  • Zoe Morgan – Sie bietet Dienste als Fixer im Krisenmanagement an und ist gelegentlich die Geliebte von John.
  • Jessica Arndt – Sie ist die verstorbene Geliebte von John. Nach deren Trennung heiratete sie einen anderen Mann, blieb jedoch mit John in Kontakt. Zwei Monate vor Johns Rückkehr nach New York wurde sie von ihrem Mann Peter Arndt während einer Auseinandersetzung ermordet.
  • Iris Campbell – Sie ist Anfang der vierten Staffel die Psychotherapeutin von John. Im Laufe der Therapie entwickeln beide Gefühle füreinander, woraufhin sie gegen Ende der Staffel eine geheime Beziehung beginnen.
  • Nathan C. Ingram – Er ist Gründer des Softwareunternehmen IFT und der eigentliche Auftragnehmer des Überwachungsprogramm für die Regierung. Bis zu seinem Tod durch ein Bombenattentat der Regierung war er der beste Freund von Harold. Da er dem Alkohol verfiel, war er nicht mehr fähig die Maschine zu bauen und ließ dies, ohne Wissen der Regierung, seinen treuen Freund Harold erledigen. Vor dem Verkauf der Maschine installierte er eine Backdoor, durch die Harold heute die Sozialversicherungsnummern bekommt.
Central Intelligence Agency
  • Mark Snow – Er ist ein Agent des US-Geheimdienstes. Er war der Supervisor von John und Kara Stanton und der angeblich beste Freund Johns. Mitte der zweiten Staffel wird er durch eine Bombe von Kara Stanton getötet, reißt sie aber ebenfalls in den Tod.
  • Kara Stanton – Sie war eine CIA-Agentin und Johns Führungsoffizier. Nachdem sie einen Drohnenangriff durch Hellfire-Raketen in Ordos überlebt hat, wird sie von John Greer rekrutiert. Stanton spricht fließend Mandarin. In der Episode Einmal so richtig sterben wird sie durch ihren ehemaligen Kollegen Mark Snow mit ihm in den Tod gerissen.
Federal Bureau of Investigation
  • Nicholas Donnelly – Er ist ein paranoider aber dennoch zielstrebender Special Agent des FBI, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die CIA für ihre Untaten zur Strecke zu bringen und insbesondere den „Mann im Anzug“ zu fangen. Später wird er von der totgeglaubten CIA-Führungsoffizierin Kara Stanton ermordet.
Elias’ Gangstersyndikat
  • Carl G. Elias – Ist der werdende Gangsterboss und uneheliche Sohn des Mafia Don Gianni Moretti. Zu Anfang ist er eher der Gegenspieler von John, was sich jedoch im Laufe der Serie stetig ändert. Als er im Gefängnis saß, war Harold sein Schachpartner. Gegen Ende der vierten Staffel erfährt man, dass Harold der Banker und Geldwäscher von Elias ist. Er wird in der finalen Episode der vierten Staffel durch einen Scharfschützen von Decima Technologies angeschossen und dabei schwer verletzt. Von da an wird er in einem Safehouse von John und Harold untergebracht.
  • Anthony S. Marconi – auch bekannt als Scarface. Er ist der engste Vertraute von Elias, sein Jugendfreund und dessen Rechte Hand. In der Episode Fürchte deinen Nächsten opfert er sich bei einem Konflikt mit Dominic für Elias.
HR
  • Patrick Simmons – Simmons ist ein korrupter Officer des NYPD, sowie ein hochrangiges Mitglied von HR und einer der wenigen Mitglieder, die ihren wahren Chef kennen. Nachdem Detective Carter und John seinen Boss den Bundesbehörden übergaben, schoss er beide nieder – Carter starb dabei. Er konnte später verhaftet werden und wird durch Anthony Marconi getötet.
Decima Technologies
  • John Greer – Ein ehemaliger Agent des britischen MI6 und freischaffender Informationshändler. Für die britische Regierung hat er dort niemals gearbeitet, da er im Jahr 1973 nach der Enttarnung seines Führungsoffiziers als KGB-Offizier, ihn erschossen und seine Personalakte verbrannt hat. Er ist Operationsleiter der chinesischen Firma Decima Technologies und Administrator des neuen US-Regierungssystems Samaritan. Des Weiteren erschuf er die Bewegung Vigilance, um die Nutzung seines Systems vorzubereiten. Zu seinen Eigenschaften zählen Intelligenz, Skrupellosigkeit und insbesondere seine gut durchdachten Schachzüge gegenüber seinen Gegnern. Greer hat die Vision von einer „perfekten Gesellschaft“ ohne Gewalt und Krieg. Dafür ist er bereit, einen totalitären, globalen Überwachungsstaat zu errichten, in dem Samaritan die Geschicke der Menschen lenkt und jeder, der nicht mit dem von Samaritan und Greer vorgegebenen Strom schwimmt, sofort eliminiert wird.
  • Jeremy Lambert – Er ist ein Agent von Decima Technologies und Greers rechte Hand. Er, John und Kara Stanton sind sich bereits im Jahr 2010 im Fall um Daniel Casey begegnet. Dort hat er sich als Komiteesmitglied des SSCI getarnt.
  • Martine S. Rousseau – Sie ist ehemalige Ermittlerin des UN-Tribunal und eine hochrangige Agentin von Decima Technologies. Sie wird von Greer beauftragt, Sameen Shaw zu finden und zu liquidieren. In der Episode Korrektur verändert die Welt – Teil 1 bricht ihr Root das Genick, als Rache für das Niederschießen von Shaw.
  • Peter Collier – bürgerlich Peter Brandt. Collier ist der Anführer von Vigilance, dessen Gruppierung gegen die Totalüberwachung von Bürgern vorgehen möchte, aber letztendlich als „Terrororganisation“ unbewusst Greer und dessen Vision zuarbeitet. In der Episode Deus Ex Machina wird er von Decima-Agent Jeremy Lambert erschossen.
US-Regierung
  • Control – Sie ist die Leiterin von Northern Lights, welche für die durch die Maschine und von Samaritan gewonnen Informationen zuständig ist. Sie ist Patriotin, erledigt die Drecksarbeit für die US-Regierung und ist sich sicher, das Richtige zu tun. Im Verlauf der Handlung wird sie misstrauisch, was Greers Ziele und den Zweck von Samaritan angeht. Schließlich erkennt sie, dass sich Greers Pläne gegen die amerikanische Verfassung und die Demokratie richten. Im Finale der vierten Staffel wird sie von Samaritan einem Loyalitätstest unterzogen, bei dem sie scheitert. Daraufhin wird sie von Greers Leuten ohne Verhandlung in einem Geheimgefängnis untergebracht.
  • Robert N. Hersh – Er ist ein ehemaliger Operator der ISA, sowie der Ausbilder von Sameen. Er ist der Vollstrecker und Fixer für den Special Counsel und die Gruppe Northern Lights. Im Finale der dritten Staffel opfert er sich zugunsten Johns.
  • Devon Grice – Er ist ein aktiver Operator der ISA, welcher von Sameen Shaw ausgebildet wurde. Er wird in der Episode Korrektur verändert die Welt – Teil 2 von Decima ermordet.
Brotherhood
  • Dominic Besson – auch als Mini bekannt. Er ist Anführer der Straßengang Brotherhood und Elias’ Gegenspieler. Er wird zusammen mit Elias in der vierten Staffel von einem Decima-Agenten erschossen.
  • Link Cordell – Er ist Mitglied der Brotherhood und Dominic's Rechte Hand. In der Episode Korrektur verändert die Welt – Teil 1 wird er von Dominic durch eine von Elias platzierte Desinformation – als Rache für die Schuld an seiner Rechten Hand Anthony – erschossen.

Erzählform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem in der Pilotfolge die Grundsituation hergestellt wurde, erzählt die Fernsehserie in vertikalen, abgeschlossenen Folgen. Zu Beginn der ersten Staffel durchziehen nur wenige horizontale Elemente, wie die Vorgeschichte von Finch, die ehemalige Beziehung von Reese, Carters Ermittlungen gegen Reese und die Suche nach Elias die einzelnen Krimiplots. Danach tragen horizontale Elemente einen bedeutsameren Anteil bei, insbesondere Geschehnisse, die sich auf die ehemalige Agententätigkeit von Reese beziehen und der Verlauf des Baus der Maschine, bilden ein Hauptelement der Handlung in der zweiten Staffel. Ab Ende der zweiten Staffel wird des Weiteren eine mächtige chinesische Firma namens „Decima Technologies“ zum großen Gegner. In Staffel 4 wird Brotherhood – eine aufsteigende Straßengang New York Citys – zum Gegenspieler von Elias, bevor beide Organisationen im Verlauf der Säuberungen von Samaritan zerschlagen werden.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Emerson in NYC beim Dreh zur Episode Identitätskrise

Im Mai 2011 bestellte der Sender CBS eine erste Staffel der Serie.[7] Die ursprünglich auf 13 Folgen angelegte erste Staffel wurde noch während deren Ausstrahlung auf eine volle Staffellänge mit 23 Folgen erweitert.[8] Im März 2012 folgte die Verlängerung um eine zweite Staffel.[9] Am 27. März 2013 gab CBS die Verlängerung um eine dritte Staffel bekannt,[10] die vom 24. September 2013 bis zum 13. Mai 2014 ausgestrahlt wurde. Eine vierte Staffel wurde am 13. März 2014 bestellt.[11] Die Ausstrahlung der vierten Staffel erfolgte vom 23. September 2014 bis zum 5. Mai 2015. Eine fünfte Staffel wurde am 11. Mai 2015 von CBS bestellt.[12] Am 16. März 2016 bestätigte CBS, dass die fünfte Staffel die Letzte sein wird.[13]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jim Caviezel, Michael Emerson und Kevin Chapman am Person of Interest Panel an derSan Diego Comic Con im Jahre 2014.
Jim Caviezel, Michael Emerson und Kevin Chapman am Person of Interest Panel an der San Diego Comic Con im Jahre 2014.

Die deutsche Synchronisation entsteht unter der Dialogregie von Joachim Tennstedt durch die Synchronfirma Hermes Synchron GmbH in Potsdam.[14]

Die Tabelle nennt die Schauspieler, ihre Rollennamen, ihre Zugehörigkeit zur Hauptbesetzung (●) bzw. zu den Neben- und Gastdarstellern (•) je Staffel (1–4), die Summe der Episoden mit Auftritten in Haupt- und Neben- bzw. Gastrolle sowie ihre deutschen Synchronsprecher.

Schauspieler Rollenname 1 2 3 4 Episoden Synchronsprecher[14]
Caviezel, Jim Jim Caviezel Reese, John John Reese 90 Böll, Nicolas Nicolas Böll
Emerson, Michael Michael Emerson Finch, Harold Harold Finch 90 Schenk, Udo Udo Schenk
Chapman, Kevin Kevin Chapman Fusco, Lionel Lionel Fusco 90 Schnell, Lutz Lutz Schnell
Henson, Taraji P. Taraji P. Henson Carter, Jocelyn Jocelyn Carter 55 Teltz, Vera Vera Teltz
Acker, Amy Amy Acker Groves, Samantha Samantha Groves 52 Gawlich, Cathlen Cathlen Gawlich
Shahi, Sarah Sarah Shahi Shaw, Sameen Sameen Shaw 40 Wilcke, Alexandra Alexandra Wilcke
Colantoni, Enrico Enrico Colantoni Elias, Carl Carl Elias 19 Bierstedt, Detlef Detlef Bierstedt
Cullen, Brett Brett Cullen Ingram, Nathan Nathan Ingram 9 Staudinger, Stefan Stefan Staudinger
Kelly, Michael Michael Kelly Snow, Mark Mark Snow 8 Flechtner, Peter Peter Flechtner
Parisse, Annie Annie Parisse Stanton, Kara Kara Stanton 8 Schaff, Natascha Natascha Schaff
Burke, Robert John Robert John Burke Simmons, Patrick Patrick Simmons 16 Räuker, Erich Erich Räuker
Turco, Paige Paige Turco Morgan, Zoe Zoe Morgan 9 Lössl, Claudia Claudia Lössl
Misner, Susan Susan Misner Arndt, Jessica Jessica Arndt 5 von der Ahe, Antje Antje von der Ahe
Brown, Brennan Brennan Brown Donnelly, Nicholas Nicholas Donnelly 9 Muth, Frank Frank Muth
McGiver, Boris Boris McGiver Hersh, Robert Robert Hersh 13 Haar, Eberhard Eberhard Haar
Nolan, John John Nolan Greer, John John Greer 24 Beckhaus, Friedrich Georg Friedrich Georg Beckhaus
Manheim, Camryn Camryn Manheim Control 9 Treger, Martina Martina Treger
Ovenden, Julian Julian Ovenden Lambert, Jeremy Jeremy Lambert 4 Neumann, Viktor Viktor Neumann
Buono, Cara Cara Buono Rousseau, Martine Martine Rousseau 8 Stürzbecher, Ulrike Ulrike Stürzbecher
Duke, Winston Winston Duke Besson, Dominic Dominic Besson 7 Klemm, Matti Matti Klemm
Hector, Jamie Jamie Hector Cordell, Link Link Cordell 4 Haggége, Julien Julien Haggége
Schmidt, Wrenn Wrenn Schmidt Campbell, Iris Iris Campbell 6 Spuhl, Sonja Sonja Spuhl
Tarabay, Nick Nick Tarabay Grice, Devon Devon Grice 3 Schmidt-Foß, Dennis Dennis Schmidt-Foß

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 erschien am 4. September 2012
  • Staffel 2 erschien am 3. September 2013
  • Staffel 3 erschien am 2. September 2014
  • Staffel 4 erschien am 11. August 2015
Großbritannien
  • Staffel 1 erschien am 18. März 2013
  • Staffel 2 erschien am 16. Juni 2014
  • Staffel 3 erschien am 21. September 2015
  • Staffel 4 soll am 5. September 2016 erscheinen
Australien
  • Staffel 1 erschien am 7. November 2012
  • Staffel 2 erschien am 16. Oktober 2013
  • Staffel 3 erschien am 8. Oktober 2014
  • Staffel 4 erschien am 2. September 2015
Deutschland
  • Staffel 1 erschien am 24. Mai 2013
  • Staffel 2 erschien am 22. Mai 2014
  • Staffel 3 erschien am 6. November 2014
  • Staffel 4 erschien am 3. Dezember 2015

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robert Seidman: CBS Announces Fall 2011 Premiere Dates. TV by the Numbers. 29. Juni 2011. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  2. Sendetermine von Person of Interest bei RTL Crime. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 2. September 2012.
  3. Staffel 3, Folge 3.01–3.23. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 10. Juni 2014.
  4. Rainer Idesheim: Person of Interest: RTL holt die erfolgreiche US-Fernsehserie ins Free-TV. In: Serienjunkies.de. 27. Juli 2012. Abgerufen am 27. Juli 2012.
  5. Person of Interest: Season 4. In: zap2it.com. Abgerufen am 24. September 2014.
  6. Nellie Andreeva: CBS Sets ‘Person Of Interest’ Premiere Date, ‘Mike & Molly’ Return & Finales. In: Deadline.com. 16. März 2016. Abgerufen am 17. März 2016.
  7. Marisa Roffman: CBS Orders PERSON OF INTEREST and TWO BROKE GIRLS. In: Givememyremote.com. 13. Mai 2011. Abgerufen am 10. Juni 2014.
  8. Lesley Goldberg: 'Person of Interest', 'Unforgettable' Get Full-Season Orders at CBS. The Hollywood Reporter. 25. Oktober 2011. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  9. Bill Gorman: CBS Renews 18 Shows: 'The Good Wife,' 'Blue Bloods,' '2 Broke Girls,' 'The Mentalist,' 'Mike & Molly' & Many More. TV by the Numbers. 14. März 2012. Abgerufen am 14. März 2012.
  10. Amanda Kondolojy: 'The Good Wife', 'Elementary', 'Person Of Interest', '2 Broke Girls', 'NCIS: LA', 'The Mentalist', 'Mike & Molly,' 'Hawaii Five-0' & 'Blue Bloods' Renewed by CBS. TV by the Numbers. 27. März 2013. Abgerufen am 27. März 2013.
  11. Christian Junklewitz: Person of Interest: CBS bestellt 4. Staffel. In: Serienjunkies.de. 13. März 2014. Abgerufen am 13. März 2014.
  12. Nellie Andreeva: CBS Renews ‘CSI: Cyber’, ‘Odd Couple, ‘POI’, ‘Five-O’, ‘Good Wife’, ‘NCIS’ Duo & More. In: Deadline.com. 11. Mai 2015. Abgerufen am 11. Mai 2015.
  13. Christian Junklewitz: Person of Interest: Warum beendet CBS die Serie? In: Serienjunkies. 17. März 2016, abgerufen am 26. März 2016.
  14. a b Person of Interest in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 19. September 2012.