Antonia Schmitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonia Schmitz (* 27. Februar 1984 in Anröchte-Altengeseke, Nordrhein-Westfalen) war Miss Germany 2005.

Leben[Bearbeiten]

Sie hat eine Berufsausbildung zur Hotelfachfrau in Bad Sassendorf abgeschlossen. Ihre Mutter ist Englisch- und Französisch-Lehrerin, ihr Vater ist Landwirt. Derzeit lebt sie in Köln.

Nachdem sie zur Miss Nordrhein-Westfalen gewählt worden war, nahm sie an den nationalen Misswahlen 2005 teil. Bei der am 29. Januar 2005 im Europapark in Rust ausgetragenen Entscheidung saßen in der Jury unter anderem Reiner Calmund, Berti Vogts, Hera Lind, Udo Lattek, Norbert Schramm und Holger Franke.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Von der Empfangsdame zur „Miss Germany 2005“, faz.net vom 30. Januar 2005, aufgerufen am 21. Januar 2011