Argence Vive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Argence Vive
Daten
Gewässerkennzahl FRO7710500
Lage Frankreich, Region Okzitanien
Flusssystem Garonne
Abfluss über Truyère → Lot → Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Alpuech
44° 43′ 28″ N, 2° 54′ 46″ O
Quellhöhe ca. 1275 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Saint-Geneviève-sur-Argence in die TruyèreKoordinaten: 44° 48′ 37″ N, 2° 43′ 16″ O
44° 48′ 37″ N, 2° 43′ 16″ O
Mündungshöhe ca. 547 m[2]
Höhenunterschied ca. 728 m
Sohlgefälle ca. 30 ‰
Länge 24 km[3]
Einzugsgebiet 79 km²[3]
Rechte Nebenflüsse Argence Morte

Die Argence Vive ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Aveyron in der Region Okzitanien verläuft. Er entspringt in der Landschaft Aubrac, im Gemeindegebiet von Alpuech, entwässert generell in nordwestlicher Richtung und mündet nach 24 Kilometern im Gemeindegebiet von Saint-Geneviève-sur-Argence im Rückstau der Barrage de Labarthe als linker Nebenfluss in die Truyère.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 13. Juli 2014, gerundet auf volle Kilometer.