Arida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arida-shi
有田市
Arida
Geographische Lage in Japan
Arida (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Wakayama
Koordinaten: 34° 5′ N, 135° 8′ OKoordinaten: 34° 4′ 59″ N, 135° 7′ 40″ O
Basisdaten
Fläche: 36,91 km²
Einwohner: 27.447
(1. Oktober 2017)
Bevölkerungsdichte: 744 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 30204-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Arida
Baum: Shii-Castanopsis
Blume: Satsuma
Rathaus
Adresse: Arida City Hall
50 Minoshima
Arida-shi
Wakayama 649-0304
Webadresse: http://www.city.arida.wakayama.jp/
Lage Aridas in der Präfektur Wakayama
Lage Aridas in der Präfektur

Arida (jap. 有田市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Wakayama in Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arida liegt südlich von Wakayama und nördlich von Tanabe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. September 1954 schlossen sich die Kreisstadt Minoshima (箕島町, -chō) und die Dörfer Itoga (糸我村, -mura), Yasuda (保田村, -mura) und Miyahara (宮原村, -mura) des Landkreises Arida zur Gemeinde Arida (有田町, -chō) zusammen. Am 1. Mai 1956 wurde Arida zur kreisfreien Stadt (shi) erhoben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Sehenswürdigkeit ist der Tempel Jōmyō-ji südlich des Arida-Flusses.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien