Arie Hassink

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arie Hassink Straßenradsport
Arie Hassink (1972)
Arie Hassink (1972)
Zur Person
Vollständiger Name Arend Hendrik Hassink
Spitzname De Spijker
Geburtsdatum 9. Dezember 1950
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2016

Arend Hendrik „Arie“ Hassink (* 9. Dezember 1950 in Neede) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Arie Hassink war von Beginn der 1970er Jahre bis in die 1980er Jahre hinein einer der besten Amateur-Radrennfahrer der Niederlande. Er wurde 1976 niederländischer Straßenmeister der Amateure, gewann zweimal – 1977 und 1978 – das prestigeträchtige Amateurrennen Olympia’s Tour, dreimal – 1978, 1979 1982 – Köln–Schuld–Frechen und 1978 Rund um Köln. 1976 startete Hassink bei den Olympischen Spielen in Montreal und belegte Platz 25 im Straßenrennen; mit dem niederländischen Team (Frits Pirard, Adri van Houwelingen und Fons van Katwijk) erreichte er Rang 17 im Mannschaftszeitfahren.

Hassink wäre gerne Profi geworden und stand auch schon in Verhandlungen mit der französischen Mannschaft Gan-Mercier. Er erkrankte jedoch an Tuberkulose. Die Ärzte rieten ihm daher von einer Profilaufbahn ab, da seine Lungen nach einer Operation nur noch 80 Prozent Leistung erbringen konnten. Hassink fuhr weiter Rennen als Amateur und unternahm vielfältige Trainingsanstrengungen, um seine Lungen zu stärken.[1] Weil er groß und dünn war, erhielt er den Beinamen De Spijker (der Nagel).

Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn wurde Hassink Vertriebsleiter eines Unternehmens für Fahrradsättel und war als Sportlicher Leiter verschiedener Teams tätig.[1] Er ist der Vater des ehemaligen Radrennfahrers Arne Hassink.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hassink (2016)
1971
1972
1973
1976
1977
1978
1979
1982

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arie Hassink – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Een etterbak met grote kwaliteiten. In: gelderlander.nl. 13. Mai 2009, abgerufen am 19. Juni 2016 (niederländisch).