Arles Castro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arles Castro (2013)

Arles Antonio Castro Laverde (* 17. September 1979 in Urrao) ist ein kolumbianischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Arles Castro wurde 2003 kolumbianischer Vizemeister in der Einerverfolgung. In der Saison 2005 war er beim Mannschaftszeitfahren der Vuelta a El Salvador erfolgreich. 2007 gewann Castro bei der Panamerikameisterschaft in Valencia jeweils die Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung und im Punktefahren. Beim Bahnrad-Weltcup 2008 in Cali belegte er jeweils den dritten Platz in der Einer- sowie in der Mannschaftsverfolgung.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2005

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

2007
2009
2010
2011
2014

Teams[Bearbeiten]

  • 2013 Supergiros-Blanco Valle-Redetrans

Weblinks[Bearbeiten]