Astral Aviation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astral Aviation
Ehemalige Antonow An-12 der Astral Aviation
IATA-Code: 8V
ICAO-Code: ACP
Rufzeichen: ASTRAL CARGO
Gründung: 2000
Sitz: Nairobi, KeniaKenia Kenia
Heimatflughafen:

Nairobi

IATA-Prefixcode: 485
Leitung: Sanjeev Gadhia (CEO)
Flottenstärke: 3
Ziele: national und international
Website: astral-aviation.com

Astral Aviation ist eine kenianische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Nairobi und Basis auf dem Flughafen Jomo Kenyatta International.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astral Aviation wurde 2000 gegründet und nahm 2001 den Betrieb auf. Im Mai 2014 wurde bekannt, dass Hainan Airlines eine Absichtserklärung unterschrieben hat, Teilhaber der Astral Aviation zu werden.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand September 2015 besteht die Flotte der Astral Aviation aus drei Flugzeugen:[2]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Kapazität in kg[3]
Boeing 727-200F ZS-IAC 24.042
Boeing 747-400F N408MC betrieben durch Atlas Air 126.000
Douglas DC-9-34F 5Y-UAE 16.000

In der Vergangenheit betrieb Astral Aviation unter anderem Antonow An-12, Antonow An-72, Avro 748 und Iljuschin Il-76.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ch-aviation - China's Hainan Airlines to invest in Kenya's Astral Aviation (englisch), abgerufen am 18. November 2014
  2. ch-aviation - Astral Aviation (englisch), abgerufen am 26. September 2015
  3. astral-aviation.com - Fleet (englisch) abgerufen am 26. September 2015
  4. airlineupdate.com - Astral Aviation (englisch), abgerufen am 6. November 2013