Auray (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auray
Loc’h
Steinbrücke über den Fluss in Auray

Steinbrücke über den Fluss in Auray

Daten
Gewässerkennzahl FRJ62-0300
Lage Frankreich, Region Bretagne
Flusssystem Auray
Quelle im Gemeindegebiet von Plaudren
47° 47′ 46″ N, 2° 43′ 57″ W
Quellhöhe ca. 135 m[1]
Mündung bei Locmariaquer in den Golf von MorbihanKoordinaten: 47° 35′ 9″ N, 2° 56′ 30″ W
47° 35′ 9″ N, 2° 56′ 30″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied ca. 135 m
Länge 56 km[2]

Linke Nebenflüsse Sal
Durchflossene Stauseen Étang de la Forêt
Kleinstädte Auray
Schiffbar im Mündungsbereich

Der Auray (oberhalb der Stadt Auray als Loc’h bezeichnet) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Morbihan in der Region Bretagne verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von Plaudren, entwässert anfangs in westlicher Richtung, dreht dann aber auf Süd und mündet nach 56[2] Kilometern, etwa auf der Höhe von Locmariaquer, in den Golf von Morbihan und somit in den Atlantischen Ozean. In seinem Unterlauf bildet er einen gut zehn Kilometer langen Mündungstrichter.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Auray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Auray bei SANDRE (französisch), abgerufen am 19. Februar 2010, gerundet auf volle Kilometer.