Aurora Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Aurora Universität in (chinesisch 震旦大學; Pinyin Zhendan Daxue) war eine Katholische Privatuniversität in Shanghai von 1903 bis 1952.

Die Hochschule wurde am 27. Februar 1903 durch den chinesischen Jesuiten Ma Xiangbo SJ und französische Jesuiten gegründet, die ab 1906 die Leitung der Hochschule übernahmen. Nach Ausrufung der Volksrepublik China durch Mao Zedong wurde die Katholische Universität 1952 aufgelöst sowie in die staatliche Pädagogische Universität Ostchina und die Fudan-Universität eingegliedert. Die Medizinische Fakultät ging in der Jiaotong-Universität Shanghai auf.