Ausschuss für Wirtschaft und Währung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON von Englisch: Economic and Monetary Affairs Committee) ist ein Ausschuss des Europaparlaments unter Vorsitz von Irene Tinagli (S&D).[1]

Zur Zuständigkeit des Ausschusses gehören u. a. die Wirtschafts- und Währungspolitik, der freie Zahlungsverkehr, Steuer- und Wettbewerbsfragen, die Pflege von Beziehungen zu einschlägigen Organisationen und Institutionen sowie die Regelung und Überwachung von Finanzinstitutionen und -märkten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Parliament’s committees elect chairs and vice-chairs | Aktuelles | Europäisches Parlament. 27. Oktober 2019, abgerufen am 27. Oktober 2019.