Autobahnkreuz Duisburg-Süd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Autobahnkreuz Duisburg-Süd
A59 A524 B288 8n
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinaten: 51° 21′ 12″ N, 6° 45′ 30″ OKoordinaten: 51° 21′ 12″ N, 6° 45′ 30″ O
Höhe: 32 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: angepasstes Kleeblatt
Brücken: 1 (Autobahn) / 0 (Sonstige)
Baujahr: 2012
Letzter Umbau: 2014

Das Autobahnkreuz Duisburg-Süd (Abkürzung: AK Duisburg-Süd; Kurzform: Kreuz Duisburg-Süd) verbindet die Autobahnen 59 (Duisburg — Bonn) und 524 (Duisburg — Ratingen), sowie die Bundesstraßen 288 und 8n miteinander. Es hat die Form eines angepassten Kleeblattes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Autobahnkreuz Duisburg-Süd liegt im Stadtbezirk Duisburg-Süd. Nächstgelegene Stadtteile sind Großenbaum, Huckingen und Rahm.

Das Autobahnkreuz trägt auf der A 59 die Anschlussstellennummer 16, auf der A 524 die Nummer 2.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2012 wurde das Autobahnkreuz eröffnet. Im November 2014 ist das Kreuz aus allen Richtungen befahrbar geworden. Lediglich einige Fahrbahnmarkierungen fehlten noch. Vor 2012 wurde das Kreuz noch als Anschlussstelle (AS) Duisburg-Süd geführt. Das Autobahnkreuz findet, als finanziell größtes Projekt von StraßenNRW, auf der Homepage von StraßenNRW nicht statt.

Bauform und Ausbauzustand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A 59 nach Norden, die A 524 nach Osten und die B 8n nach Süden sind vierspurig ausgebaut, die B 228 nach Westen ist zweispurig.

Das Autobahnkreuz wurde als angepasstes Kleeblatt angelegt. Es ist geplant, die B 288 komplett bis nach Krefeld als Weiterführung der A 524 umzubauen.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kreuz wurde im Jahr 2015 täglich von rund 55.000 Fahrzeugen befahren.

Von Nach Durchschnittliche
tägliche Verkehrsstärke
Anteil
Schwerlastverkehr[1][2][3][4][5][6]
2005 2010 2015 2005 2010 2015
AS Duisburg-Großenbaum (A 59) AK Duisburg-Süd 29.900 29.500 41.100 6,1 % 5,6 % 5,0 %
AK Duisburg-Süd AS Wittlaer (B 8n) keine Daten 25.800 keine Daten 4,1 %
AS Düsseldorfer Landstraße (B 288) AK Duisburg-Süd 30.100 27.300 23.000 6,1 % 6,8 % 7,9 %
AK Duisburg-Süd AS Duisburg-Rahm (A 524) 26.900 26.600 20.100 7,6 % 7,3 % 8,0 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manuelle Straßenverkehrszählung 2005. Ergebnisse auf Bundesautobahnen. BASt Statistik, 2005, abgerufen am 30. November 2017 (PDF).
  2. Manuelle Straßenverkehrszählung 2005. Ergebnisse auf Bundesstraßen (freie Strecken). Bundesanstalt für Straßenwesen, 2005, abgerufen am 30. November 2017 (PDF).
  3. Manuelle Straßenverkehrszählung 2010. Ergebnisse auf Bundesautobahnen. (Nicht mehr online verfügbar.) BASt Statistik, 2010, ehemals im Original; abgerufen am 30. November 2017 (PDF).@1@2Vorlage:Toter Link/www.bast.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Manuelle Straßenverkehrszählung 2010. Ergebnisse auf Bundesstraßen. Bundesanstalt für Straßenwesen, 2010, abgerufen am 30. November 2017 (PDF).
  5. Manuelle Straßenverkehrszählung 2015. Ergebnisse auf Bundesautobahnen. BASt Statistik, 2015, abgerufen am 30. November 2017 (PDF).
  6. Manuelle Straßenverkehrszählung 2015. Ergebnisse auf Bundesstraßen. Bundesanstalt für Straßenwesen, 2015, abgerufen am 30. November 2017 (PDF).