Axel Hilgenstöhler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Axel Hilgenstöhler
Axel Hilgenstöhler Interview TPI Magazine UK
Axel Hilgenstöhler and Afrika Islam - Conny Plank Studio

Axel Hilgenstöhler (* 21. August 1975), auch „Axe“, „Axe Trax“ „Axetrax“ „Hudge Matters“ „Funky Punk“ „Axel Hilgenstoehler“, ist ein deutscher Musikproduzent und Gitarrist. Er ist unter anderem Gründungsmitglied der Band Thumb. 2003 gründete Afrika Islam mit Axel Hilgenstöhler den Zusammenschluss The Machine.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Axel Hilgenstöhler genoss musikalische Früherziehung. Schon in frühester Jugend tourte er mit Bands. 1993 gründete er gemeinsam mit Steffen Wilmking (Schlagzeug) die Band Thumb. Thumb tourten durch Europa und die USA. Vans Warped Tour[1] Die Zeitschrift Visions[2] wählte Exposure bei den 100 wichtigsten Platten der 90er auf Platz 57. 2002 tourte Hilgenstöhler mit Son Goku,[3] 2003 gründete er mit Afrika Islam (Charles Andre Glenn) Zulu Nation aka Mr. X, Charlie Funk, Red Alien The Machine und Tourte 2006 mit Bodycount, 50 Cent und Mr. X and Machine.[4]

Im Jahr 2007 wurde Axel Hilgenstöhler Gitarrist bei Dog Eat Dog. 2008 war er auf der Pro Tools Music Creation Tour von Avid Masterclasses und Workshops als Guest Speaker und stellte das neue Ampsimulation Plugin Eleven vor, und wie er es in seinen Produktionen nutzt.[5] Die nächsten Jahre verbrachte er im Studio und mit internationalen Tourneen. Axel Hilgenstöhler wirkte auch beim Eschenbach-Debütalbum mit (Sologitarre bei vier Titeln) und half beim ersten Konzert bei der Abschlusstourparty von Stephan Weidner als Gitarrist im Cocoon Club aus. Er arbeitet neben seiner Produzententätigkeit als Tontechniker bei Liveauftritten (Simply Red Farewell Tour[6]) oder Inkubator (Artisto – Revolution – Die „Hymne“ der Freiheitsaktivisten auf dem Majdan Nesaleschnosti[7]). Axel Hilgenstöhler ist zudem auch Initiator und Vorstandsvorsitzender der UWO (United World Organisation)[8].

2013 spielte Axel Hilgenstöhler auf Thomas D, Aufstieg Und Fall Des Tommy Blank im Studio E-Gitarre[9].

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamtübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P: Producer / CP: Co-Producer / Add P: Additional Production / E: Engineer / M: Mixer / MST: Mastering Engineer / R: Remixer / Comp: Componist / Co-Comp: Co-Componist / ED: Editor / Pro: Programmer / A: Arrangement / MD: Musical Director / D: Drums / B: Bass / G: Guitar / K: Keys

Jahr Artist Title Project Label Publisher Chart Position Country Credits
1993 Thumb 1st Thumb Tape 1st Thumb Demo Self Published Self Published Peak: DE G, Co-Comp
1995 Thumb Thumb Album EMI Electrola EMI Electrola Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
1996 Thumb Encore Album EMI Electrola EMI Electrola Peak: #87 DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
1997 Thomas D Thomas D Is Ill Albumtrack „Solo“ Four Music Columbia Peak:#20[10] DE,AT,CH G, Co-Comp
1997 Thomas D Die Welt Ist 1 Albumtrack „Solo“ Four Music Columbia Peak: #20[10] DE,AT,CH G, Co-Comp
1997 DeePhunk Albumtrack Alles In Butter Summer Breeze BMG Peak: DE,AT,CH G
1998 Thumb Exposure Album EMI Electrola EMI Electrola Peak: #52[11] DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
1998 Thumb Exposure Album Victory Records Victory Records Peak: US G, CP, Co-Comp
2000 Metaphysics / Clueso The Disk The Disk Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP
2000 Tyron Ricketts Time Is Now Splash! Allstars Phlatline Records Phlatline Records Peak: DE,AT,CH G, Co-Comp
2001 Clueso Sonne Geht Auf Text und Ton Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2001 Clueso Sweet Memories Text und Ton Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2001 Clueso Sag Mir Wo Text und Ton Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2001 Clueso Kaffee Text und Ton Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2001 Tyron Ricketts Afrodeutsch[12] Movie Panthertainment Panthertainment Peak: DE,AT,CH Co-Comp
2001 Members Of Mars Allstars Liebe Mars Music Four Music Four Music Peak: DE,AT,CH G, R
2001 Mark Hat Charme NY NY Mars Music Four Music Four Music Peak: DE,AT,CH CP, Co-Comp
2002 Son Goku Crashkurs Album Four Music Four Music Peak: #15 DE,AT,CH G, B, CP, Co-Com
2002 Kinski The Kinski Files Singletrack Ariola BMG Peak: DE,AT,CH G, Co-Comp
2002 Migrant Souls Hey Mama Albumtrack Pyramid Music Pyramid Music Peak: World G, Co-Comp
2003 Trooper DaDon/Afrika Islam Troop Singletrack BMG BMG Peak: World E, R, CP
2003 Sönke Wortmann Das Wunder von Bern[13] Movie Little Shark E. GmbH Senator Peak: World Actor, MD for Mirko Lang
2003 And.Ypsilon Daylight Albumtrack„Y-Files“ Four Music Four Music Peak: DE,AT,CH G, Co-Comp
2003 Mars Musik Liebe Tanzbar Remixes Four Music Ausserirdischenlandeplatz Records Peak: DE,AT,CH R
2003 Lenny Musik Amok Fight Club PDNTDR PDNTDR Peak: DE,AT,CH P, K, Comp
2003 Lenny Tussen Fight Club PDNTDR PDNTDR Peak: DE,AT,CH Pro, Comp
2003 Lenny Bedient Fight Club PDNTDR PDNTDR Peak: DE,AT,CH CP, Pro, Comp, G,
2003 Katze The Girl, The Fame And The Money Locas In Love Krautpop! Krautpop! Peak: DE, UK P, E, M
2004 Helmut Zerlett & Band Volume 1 Volume 1 Pirate Records Non Food Records Peak: DE,AT,CH E
2004 Lenny Schon Wieder Da Boss Musik Mutant Musik Mutant Musik Peak: DE,AT,CH P, E, G, B Co-Comp
2004 The Kelly Family Albumtrack Homerun Polydor Polydor Peak: DE,AT,CH K, G, Pro
2004 Gloria Albumtrack 2 Stars (Coincidentally Shot Down) Krautpop! Krautpop! Peak: DE, UK P
2005 Knut Knutson Marie Johanna - Funky Punk RMX Hasch Gegen Hass Edel Records Edel Records Peak: DE,AT,CH R, E, B, M, E, G, MST
2005 Lenny Wo Bist Du? Grosse Zukunft Mutant Musik Mutant Musik Peak: DE,AT,CH P, E
2006 Lenny / The Machine u can run Inspired by Goldene Zeiten Soundtrack Mutant Musik Mutant Musik Peak: DE,AT,CH P, E, M, MST, ED, Pro
2008 Bionik K Feat. Afrob & Brixx Cobra Alarm für Cobra 11 Control Control Peak: DE,AT,CH R
2009 Eschenbach Blick In Den Spiegel Eschenbach 3R Entertainment 3R Entertainment AG Peak: DE,AT,CH Lead G
2009 Eschenbach Allein Eschenbach 3R Entertainment 3R Entertainment AG Peak: DE,AT,CH Lead G
2009 Eschenbach feat. Der W Halt aus Eschenbach 3R Entertainment A 3R Entertainment AG Peak: DE,AT,CH Lead G
2010 Simply Red Farewell-Tour Live Recording Simfy / Music-networx Simfy / BBC broadcast LIVE to cinemas across the UK and Ireland Peak: World E, M, MST
2010 Suede O2 Arena London Live Recording Simfy / Music-networx Simfy / Music-networx Peak: World E, M, MST
2011 Maite Kelly The Unofficial Album Delta Music Delta Music Peak: World P, E, M, Co-Comp, ED, Pro, B, G, K
2012 Afrika Bambaataa & Charlie Funk feat. King Kamonzi It's My Funk

(Original Mix)

Singletrack What The Funk! Records What The Funk! Records Peak: World CP, E, M, Co-Comp, ED, Pro, B, G, K
2013 Percival Never Shut Up! Album Ton-Y (Alive) The Voice of Germany Peak: World P, E, M, MST, Co-Comp, ED, Pro, B, G, K
2013 Artisto Revolution Ukraine Singletrack Ton-Y (Alive) Ton-Y (Alive) Peak: World P, E, M, MST, Comp, ED, Pro, B, G, K
2013 Thomas D Aufstieg Und Fall Des Tommy Blank Album Columbia Sony Music Peak:#36[14] DE,AT,CH G
2014 Clueso Auf und Ab Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Intro Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Deine Stimme Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Sonne Geht Auf Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Grid Locked Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Gib mir Mut Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Sweet Memories Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Kaffee Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Old to The New Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Sag mir wo Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Spiel Da Nich Mit Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2014 Clueso Migrant Souls Text und Ton Remastered Four Music Columbia Peak: DE,AT,CH G, CP, Co-Comp
2015 Thilo & Simon Gosejohann Brennpunkt Neverhorst III Brennpunkt Neverhorst III Neverhorst Company Neverhorst Company Peak: DE,AT,CH M, MST, ED
2015 Ewing Oil Rise of a Million Voices Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Varian Disaster Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Inner Judas Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Final Call Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil In Need of Protection Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Reckoning Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Quest for Salvation Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Ashes Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Reunited Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Heros of Yesterday Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil Ewing Oil Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2015 Ewing Oil A Night to Remember Varian Democracy Self Published Self Published / RTL Peak: World P, E, M, MST, ED
2016 Kanzler & Söhne Durch die Wände Album Napalm Records Napalm Records Peak: DE,AT,CH P, A
2018 BirbæKruse The Real Funkman Prince Fan Album Purple Music Purple Music Peak: World MST
2020 Tippy Toppy[15] Disdance[16] Singletrack Tippy Toppy Records[17] Tippy Toppy Records Peak: World P, E, M, MST Comp, ED, Pro, B, G, K
2020 Neeels Be The Reason Singletrack Purple Music Purple Music Peak: DE,AT,CH P, E; M MST, ED, Pro
2022 Thumb Exposure Album / Vinyl Polydor Columbia Peak: #19[18] World G, CP, Co-Comp

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thumb – Biografie. Abgerufen am 15. Februar 2013.
  2. Visions (2005) Die 100 wichtigsten Alben der 90er - Kritiker–Rock Pop Musik Bestenlisten. Abgerufen am 12. April 2023.
  3. Laut.de Abgerufen am 3. März 2014.
  4. Hip Hop Magazin Abgerufen am 1. März 2014.
  5. Pro Tools beherrschen. 15. Mai 2008, abgerufen am 12. April 2023 (englisch).
  6. Simfy Live Recordings (Memento vom 1. März 2014 im Internet Archive) Abgerufen am 1. März 2014.
  7. Artikel im Kölner Stadtanzeiger Abgerufen am 1. März 2014.
  8. Vorstand der UWO Abgerufen am 14. Dezember 2015.
  9. Thomas D - Aufstieg Und Fall Des Tommy Blank. Abgerufen am 12. April 2023.
  10. a b Thomas D – Chartplatzierungen Longplay. (Memento des Originals vom 5. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de Abgerufen am 15. Februar 2013.
  11. Thumb – Chartplatzierungen Longplay. (Memento des Originals vom 5. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de Abgerufen am 15. Februar 2013.
  12. Axel Hilgenstöhler. Abgerufen am 12. April 2023 (deutsch).
  13. Axel Hilgenstöhler. Abgerufen am 12. April 2023 (deutsch).
  14. Thomas D - Aufstieg und Fall des Tommy Blank. Abgerufen am 12. April 2023.
  15. „heute-show“-Reporter: Kölner Comedian Lutz van der Horst startet Pop-Karriere. Abgerufen am 12. April 2023.
  16. Tippy Toppy - DISDANCE (Clean Version). Abgerufen am 12. April 2023 (deutsch).
  17. Hungama: Axel Hilgenstohler. Abgerufen am 14. April 2023 (englisch).
  18. Thumb - Exposure. Abgerufen am 12. April 2023.