Barabás

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barabás
Wappen von Barabás
Barabás (Ungarn)
Barabás
Barabás
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Kleingebiet bis 31.12.2012: Vásárosnamény
Kreis seit 1.1.2013: Vásárosnamény
Koordinaten: 48° 14′ N, 22° 26′ OKoordinaten: 48° 13′ 46″ N, 22° 26′ 5″ O
Fläche: 5,38 km²
Einwohner: 745 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 138 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 45
Postleitzahl: 4937
KSH kódja: 26480
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Gábor Daróczi (parteilos)
Postanschrift: Árpád u. 7–9
4937 Barabás
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Barabás ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Vásárosnamény im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barabás liegt zwei Kilometer südlich der Grenze zur Ukraine. Die Nachbargemeinde auf ukrainischer Seite ist Kosson (Косонь).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gedenktafel für Tivadar Lehoczky (Lehoczky Tivadar emléktábla)
  • Naturschutzgebiet (Kaszonyi-hegy Természetvédelmi Terület), nordöstlich der Gemeinde
  • Reformierte Kirche

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Barabás verläuft die Landstraße Nr. 4121, die in nördlicher Richtung zum Grenzübergang in die Ukraine führt. Der Grenzübergang ist von 7 Uhr bis 19 Uhr für Fußgänger, Zweiräder sowie Personenkraftwagen geöffnet. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich südwestlich in Vásárosnamény sowie westlich in Aranyosapáti.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]