Barranquilla FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barranquilla FC
Barranquilla FC.gif
Basisdaten
Name Barranquilla Fútbol Club
Sitz Barranquilla
Gründung 2004
Präsident Luis Grau
Website www.barranquillafc.com
Erste Mannschaft
Trainer Roberto Peñaloza
Stadion Estadio Romelio Martínez
Estadio Metropolitano Roberto Meléndez
Barranquilla, Kolumbien
Plätze 20.000
58.000
Liga Zweite Liga, Kolumbien
2017 Apertura 9. Platz
Heim
Auswärts

Barranquilla FC ist ein 2004 gegründeter kolumbianischer Fußballverein aus Barranquilla. Seit 2005 spielt der Verein in der Categoría Primera B.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisondaten seit 2005
Spielzeit Liga Platz Finalrunde
2005 Copa Premier 14. -
2006-I Copa Premier 9. Gruppe A -
2006-II Copa Premier 3. Gruppe B -
2007-I Copa Premier 5. Gruppe A -
2007-II Copa Premier 8. Gruppe B
2008-I Copa Premier 7. Gruppe A -
2008-II Copa Premier 1. Gruppe B 3. Gruppe B
2009-I Copa Premier 8. Gruppe A -
2009-II Copa Premier 6. Gruppe A -
2010 Torneo Postobón 18. -
2011-I Torneo Postobón 16. -
2011-II Torneo Postobón 17. -
2012-I Torneo Postobón 17. -
2012-II Torneo Postobón 17. -
2013-I Torneo Postobón 17. -
2013-II Torneo Postobón 18. -
2014-I Torneo Postobón 12. -
2014-II Torneo Postobón 18. -
2015 Torneo Águila 14. -
2016 Torneo Águila 12. -
2017-I Torneo Águila 9. -

Barranquilla FC gilt als Talentschmiede für den Traditionsverein aus Barranquilla, Junior, der sportliche und logistische Unterstützung bietet. Bekannte Spieler wie Luis Muriel, Carlos Bacca und Teófilo Gutiérrez, die später für Junior spielten, machten bei Barranquilla FC auf sich aufmerksam. Auch in der Verwaltung des Clubs gibt es Überschneidungen mit Junior.

Das erste und bisher einzige Mal für die Gruppenphase qualifizierte sich der Verein im Torneo Finalización 2008, ohne aber das Finale zu erreichen.

In der Apertura 2017 war Barranquilla mit einem neunten Platz nah am Erreichen der Finalrunde. Nach der Apertura verließ der seit 2013 amtierende Trainer Arturo Reyes den Verein und wechselte zu Junior Sein Nachfolger wurde Roberto Peñaloza.[1]

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Estadio Romelio Martínez
Estadio Metropolitano Roberto Meléndez

Barranquilla FC absolvierte seine Heimspiele im Estadio Romelio Martínez in Barranquilla, dem alten Stadion von Junior. Das Stadion hat eine Kapazität von etwa 20.000 Plätzen. Seit 2015 trägt Barranquilla FC seine Heimspiele im größeren Estadio Metropolitano Roberto Meléndez aus.

Trainerhistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roberto Peñaloza es el nuevo director técnico del Barranquilla FC, abgerufen am 27. Juni 2017
  2. Arturo Reyes - Profil auf soccerway.com, abgerufen am 6. Januar 2017