Bartholomäus Kilian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartholomäus Kilian, Stich von seinem Bruder Philipp (1685)

Bartholomäus Kilian (* 6. Mai 1630 in Augsburg; † 15. Januar 1696 ebenda) war ein deutscher Zeichner und Kupferstecher.

Bartholomäus Kilian war ein Sohn von Wolfgang Kilian (1581–1663). Er wurde von seinem Vater ausgebildet und ging dann zu Matthäus Merian nach Frankfurt am Main und später zu François de Poilly dem Älteren nach Paris in die Lehre.

Bei seinen Porträts orientierte sich Bartholomäus Kilian an Gérard Edelinck und Robert Nanteuil. Er porträtierte u.a. 1681 Johann III. Sobieski und 1694 Kaiser Joseph I..

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bartholomäus Kilian – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien