Basso cantante

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Basso cantante (Deutsch „Singender Bass“ auch Hoher Bass) ist eine gesangliche Stimmlage.

Typisch für Basso cantante ist neben der charakteristischen Basstimbre eine strahlende Höhe (bis fis1g1) und etwas mattere (im Vergleich zu anderen Bässen) tiefere Lage. Hoher Bass wird oft mit Bassbariton verwechselt, da viele Opernrollen von beiden Stimmfächer besetzt werden. Zu Basso cantante zählt man auch Spielbass.

Opernrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Vertreter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Handbuch der Oper (Kloiber, R./Konold, W./Maschka, R.; Bärenreiter 2016)
  • Opern-Lexikon (München : Heyne, 1995)