Beate Menner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beate Menner (* 15. Mai 1944)[1] ist eine deutsche Synchronsprecherin und Fernsehansagerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beate Menner war vor allem als langjährige Programmsprecherin der Rundfunkanstalt SFB bekannt. Dort war sie in den 1980er Jahren zunächst vor der Kamera und später bis zur Einstellung 2003 dann vorrangig als Off-Sprecherin tätig. Außerdem war sie 1987 in Otto – Der neue Film als Fernsehansagerin zu sehen.[2]

Als Synchronsprecherin ist sie insbesondere durch die Rolle der Pamela Barnes Ewing, gespielt von Victoria Principal, aus der erfolgreichen Fernsehserie Dallas bekannt. Fortan war sie Victoria Principals Standardstimme. Außerdem lieh sie Schauspielerinnen wie Mary McDonnell, Deborah Raffin und JoBeth Williams ihre Stimme.

Beate Menner lebt in Berlin.

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beate Menner in der Synchrondatenbank, abgerufen am 17. Juli 2021
  2. Menner bei tvansager.de (Memento vom 25. Februar 2013 im Internet Archive)