Benutzer Diskussion:MrBurns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Quellenangabe bei Bildern[Bearbeiten]

Hi MrBurns,

willkommen bei Wikipedia.

Bei Bild:Pronyscher Zaum.jpg fehlen leider noch einige Angaben zur Quelle und zur Lizenz auf der Bildbeschreibungsseite. Diese Daten müssen für eine korrekte Verwendung des Bildes in der deutschen Wikipedia nachgetragen werden.

Bilder ohne Quellenangabe werden leider gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden. Auch bei selbst erstellten Fotos und Zeichnungen darf ein Text wie selbstfotografiert, selbstgezeichnet und die Lizenzangabe (Public Domain oder GNU FDL) nicht fehlen.

Grundlegendes findest du im Handbuch. Weitere Vorlagen gibt es hier: Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder

Viele Grüße -guety 23:15, 6. Mai 2005 (CEST)

Hallo guety,

Ich hab einen Hinweis auf die Quelle in der Beschreibung hinzugefügt.

lg, MrBurns

Turnierform[Bearbeiten]

Ich habe Deine Ergänzungen im Artikel Turnierform etwas überarbeitet:

  • Den Hinweis, wie die Teams bei der Qualifikationsrunde der Champions League gesetzt werden, habe ich dorthin verschoben.
  • Den Hinweis, dass bei internationalen Fußball-Turnieren gelegentlich zwei Spiele je Runde durchgeführt werden, habe ich in den Absatz "Ergänzungen" verschoben.

Liebe Grüße aus Wien

Roland Scheicher 08:38, 23. Jun 2006 (CEST)

LA Kreisliga[Bearbeiten]

Ziehst du deinen Antrag nicht zurück ? -- Amtiss, SNAFU ? 19:36, 5. Jul 2006 (CEST)

Ich hab den LA jetzt zurückgezogen.
Es hat halt etwas länger gedauert, weil ich seit 3.7- nicht ins Inet gekommen bin. -MrBurns 12:12, 6. Jul 2006 (CEST)

Donauzentrum[Bearbeiten]

Lieber MrBurns,

in Deiner Änderung von deutsch auf teutonisch erblicke ich keine Verbesserung. Eine Enzyklopädie sollte nicht polemisch sein.

Das Donauzentrum, das große Einkaufszentrum an der Wagramer Straße, hat örtlich mit dem ehemaligen Mistplatz nichts zu tun. Der Mistplatz war zwischen Hubertusdamm und Alter Donau, das Donauzentrum befindet sich auf der Kagraner Seite der Alten Donau.

Ich bitte daher, dass Du diese beiden Korrekturen rückgängig machst.

Wolfgang J. Kraus 09:06, 26. Jul 2006 (CEST)

Das mit dem Mistplatz ist nicht auf meinem Mist gewachsen, ich hab nur dazugeschrieben, das das Donauzentrum ein Einkaufszentrum ist.
Teutonisch hab ich geschrieben, weil Mistplatz ja auch deutsch ist. ich hab nicht gewußt, dass das polemish ist. Soll ich lieber germanisch sschreiben oder soll ich diese Anmerkung ganz löschen? -MrBurns 02:56, 27. Jul 2006 (CEST)

Österreichischer Fußballmeister[Bearbeiten]

Hallo! Es gab in Österreich insgesmat vier Fußball-Verbände die den Titel des österreichischen Meisters vergaben und eigene Meisterschaften ausrichteten (ÖFU, ÖFB, FUAN und VAFÖ) Zur Zeit befasse ich mich dies (voerst offline) korrekt darzustellen und in die Wikipedia einzubringen. Zur Zeit vetreten wir hier noch (ich natürlich auch, von mir stammt ja grußteils der Buli-Artikel) den Standpunkt die Meisterschaft mit Bundesliga gleichsetzten, was solala ist, aber natürlich viel, viel einfacher. Die Meisterschaften der ÖFU "Tagblatt-Pokal" werden seitens des ÖFb natürlich weder als offiziell noch als inoffiziell bezeichnet - wie soll er denn dazu auch eine Aussgae treffen können? Jetzt plötzlich bei dem Artikel umzuschalten it vielleicht ein bisschen komisch, wenn die Verbands- und Meisterschaftsartikel einmal da sind, wirds so und so suksessive angepasst. Mag auf dich vielleicht ein bisschen komisch wirken, aber die Frühgeschichte des österreichischen Fußballs ist dermaßen komplex, das hiereinmal die Einfachvariante beschrieben wurde (der WAC wirds mir verzeihen ;)), aber warten einaml ab wenn du die betroffen Artikel siehst bei der FUAN und insbesondere der VAFÖ-Meisterschaft (die meines Wissens bislang noch nirgends erwähnt wird) gehts erst richtig mit dem Komliziert werden los. Lange Rede kurzer Sinn: ich würde erstmals die Formulierung "erstes Erstligaspiel" stehen lassen (den Unterschied merkt eh keiner und es wär einfach ein bisschen korekter) -- Peterwuttke ♪♫♪ 00:36, 7. Nov. 2006 (CET)

Veilleicht ein kurzes Selbstzitat um einen raschen Überblick zu gewinnen: Ein österreichischer Meister im Fußball wurde bei den Herren erstmals im Jahre 1900 durch den damaligen Verband, der Österreichischen Fußball-Union, vergeben. Die unter dem Namen Tagblatt-Pokal bekannt gewordene Meisterschaft wurde bis zur Auflösung der ÖFU im Jahre 1904 ausgetragen, die letzte Meisterschaft dabei nicht fertig gespielt. Der ÖFV - heute ÖFB - der als Gegenverband die ÖFU erfolgreich verdrängen konnte versuchte sich 1906 erstmals an einer Meisterschaft, was jedoch missglückte, so dass diese heute nur inoffiziellen Charakter genießt. So werden die ÖFB-Meister der Herren seit 1911 in der Fußball-Bundesliga, anfangs noch Erste Klasse, ermittelt, die der Damen seit 1971 in der ÖFB-Frauenliga. Nachdem der Verband 1928 den 1924 provisorisch eingeführten Professionalismus endgültig verankerte schrieb er für die Jahre 1928 bis 1938 zudem eine österreichische Amaeturstaatsmeisterschaft aus. Neben dem ÖFB trugen auch die Gegenverbände FUAN und VAFÖ ihre eigenen Meisterschaften aus - diesen kommt allerdings nur geringer Bedeutung zu, da ihnen als Gegenverbände großteils nicht die spielstärksten österreichischen Teams angehörten. -- Peterwuttke ♪♫♪ 00:55, 7. Nov. 2006 (CET)

Jedenfalls scheinen die Meistertitel vor 1911/12 heute in keiner Statistik mehr auf. D.h. sie werden vom ÖFB nicht als reguläre Meistertitel anerkannt. Daraus folgt, dass die Meisterschaften auch nicht anerkannt werden. -MrBurns 01:17, 7. Nov. 2006 (CET)

Der ÖFB hat allerdings keine Entscheidungsgewalt über Meisterschaften vor seiner Gründung. Wenn es nochdazu keine Statstiken gäbe, woher wüssten wir den die Namen der Meister, Vizemeister, etc. von damals? Wenn man 1901 einen Meister kürt, kann ein im Jahre 1904-gegründerter Verein namnes ÖFV ja nicht behauptet - da komm' ich, was vor mir war zählt nicht mehr! -- Peterwuttke ♪♫♪ 02:25, 7. Nov. 2006 (CET)

Im Fußball bestimmt eben die FIFA und in weiterer Folge deren Mitgliedsverbände, was offiziell ist. Außerdem wurden wie du selber gesagt hast damals mehrere Meisterschaften gleichzeitig von verschiedenen Verbänden ausgetragen. Das kann man wohl kaum als regulären Meisterschaftsbetrieb bezeichnen. -MrBurns 03:15, 7. Nov. 2006 (CET)

Ich hab grad kurz in der Rapidchronik geblätter. Rapid hat teilweise sogar gleichzeitig am Tagblatt-Preis und am Challenge-Cup teilgenommen, d.h. die Mannschaft hätte theoretisch 2 mal im selben Jahr "Meister" werden können. -MrBurns 03:19, 7. Nov. 2006 (CET)

Nein, hätte sie eben nicht, da der Challenge-Cup nicht als Meisterschaft ausgetragen wurde, nicht im Meisterschaftssystem (Hin-Rückspiele) gespielt wurde und was wirklich zählt: von keinem Verband ausgerichtet wurde! Es war zwar seit 1897 der wichtigste Bewerb, Schirmherr war jedoch der Verein Vienna Cricket and Football-Club der es sich auch die Teilnehmer erwählte bzw. bei Unstimmigkeiten einfach von der Teilnahme ausschloss. Die ÖFU war ein regulärer Verband, die Meisterschaften natürlich offiziell ausgetragen und daher "gültig". Der Messepokal wurde auch nicht von der UEFA ausgerichtet und wird trotzdem gern erwähnt, ebenso der Mitropacup. Deine ganze Logik stimmt nicht so ganz. Würde der ÖFB heute seinen Betrieb einstellen würde ein neu gegründeter Verband die Meisterschaften des ÖFB auch nicht anerkennen (können). Ich weiß schon, am Anfang war Rapid usw. aber so wars eben nicht. Kannst du bitte deine grün-weiße Vereinsbrille abnehmen und das akzeptieren. TriQ 03:35, 7. Nov. 2006 (CET)

Die UEFA kann den Mitropacup am Anfang auch nicht ausgetragen haben, weil sie damals noch garnicht existiert hat (die UEFA wurde erst 1954 gegründet). Der Mitropacup wurde vom ÖFB ausgetragen. Der ÖFB ist schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts FIFA-Mitglied. Nach der Gründung hat die UEFA allerdings die Neuaustragung des Mitropacups übernommen. Der Messepokal wurde von der UEFA übernommen und zum UEFA-Cup gemacht. Deshalb hat ihn die UEFA auch offiziell anerkannt. -MrBurns 03:43, 7. Nov. 2006 (CET)

Als der ÖFB der FIFA beitrat gabs die ÖF-U auch schon gar nicht mehr. Aber darum gehts ja auch nicht. Du legst dir halt alles so zurecht wie du es gerne haben möchtest. Nicht korrekt aber was solls. Es geht einfach darum dass kein Verband über den Status eines anderen Verbandes entscheiden kann. Ich persönlich rechne die Meister der ÖF-U nicht direkt als österreichischer Meister, das aber aus den Gründen, dass nur drei Meisterschaften ausgetragen wurden und sich der Verband nach wenigen Jahren wieder auflöste. Trotzdem wurde um die "Öst. Meisterschaft" gespielt und die Tatsache dass die ÖFU nicht mehr existiert löscht nun mal nicht die Ergebnisse von damals aus. Das ist nun mal Tatsache. Dass die vom ÖFB nicht anerkannt werden ist logisch und weiter oben eh schon hinlänglich erklärt. TriQ 07:04, 7. Nov. 2006 (CET)

Man kann ja durchaus erwähnen, dass jemand den Tagblatt-Pokel gewonnen hat oder bei ihm miitgespielt hat. Aber man sollte nicht so tun, als wenn das eine reguläre Meisterschaft gewesen wäre. -MrBurns 13:25, 7. Nov. 2006 (CET)

Hauptprozessor[Bearbeiten]

Deine Begründung für den Revert: "Manche Leute verdienen damit Geld (indem sie Reviews veröffentlichen). Für diese Leute ist es schon sinnvoll." Mit dieser Begründung kan ich fast alles subjektiv als "sinnvoll" bezeichnen. Denn diese Reviews ihrerseits haben ja als Sinn nur sich selber im Auge der Betrachter, die sich dümmlich an solchen Reviews aufgeilen. Sie haben für die Prxis und auch für die Forschung keinen Wert.
Überspitzt könnte ich jetzt einen Artikel "Auftragsmord" schreiben und jeden Auftragsmord als sinnvoll bezeichnen, da ja der Täter daran verdient - aus seiner Sicht ist es auch tatsächlich sinnvoll. Auch wenn der Vergleich sehr kräftig hinkt, Wikipedia sollte versuchen objektiv zu sein. Also ist ein nicht wertendes "möglich" immer korrekter als ein wertends "sinnvoll", noch dazu da es hier nur subjektiv für eine beschränkte Minderheit sinnvoll ist, objektiv aber sogar sinnloser Unfug. Denk mal drüber nach. --WikiMax 17:41, 14. Jan. 2007 (CET)

Also ich wär mir nicht so sicher, dass extrem übertakten für die Forschung keinen Wert hat. Schließlich findet man damit ja heraus, welchen Takt der Prozessor eigentlich noch schaffen kann, wenn die Kühlung verbessert oder die Abwärme verringert wird. Damit kann man dann auch die Architektur weiterentwickeln, indem man z.B. die Abwärme verringert oder sie gleichmäßiger auf der Die verteilt, um Hotspots zu vermeiden. Oder man kann neue Kühlungstechnologien entwickeln, die die Vorteile von extremkühlung und konventioneller Kühlung verbinden. Und man kann auch die Prozessoren so weiterentwickeln, das sie tiefe Temperaturen und große Temperaturunterschiede besser aushalten, z.B. indem man sie so baut, dass ihnen die mechanischen Spannungen, die durch große temperaturunterschiede auftreten weniger ausmachen. -MrBurns 17:52, 14. Jan. 2007 (CET)
Sag mal, du glaubst wirklich die Hersteller der Prozessoren (und auch dessen jeweiliger Konkurrent) hätten nicht schon längst (der Hersteller schon viele, viele Monate vorher) selber alles getestet? Du glaubst wirklich Intel oder AMD seien auf irgend so ein Review angewiesen? "Etwas sehr naiv", würde ich sagen. Übrigens: Der Die ist männlich (üblich, der Würfel), maximal sächlich (unüblich, das Plättchen). --WikiMax 18:07, 14. Jan. 2007 (CET)
Aber es könnte eventuell für die Entwicklung neuer Kühler hilfreich ysein, weil dann können sich die Firmen, die das entwickeln diese Tests sparen, welche sie sonst eventuell machen würden um zu schauen, ob es sich überhaupt auszahlt, was neues zu entwickeln. Übrigens: Ich hab nicht gewußt, was Die wörtlich übersetzt heißt. Aber ich hab schon öfters irgendwo die Die gelesen, also hab ich gedacht, es ist weiblich. -MrBurns 23:19, 14. Jan. 2007 (CET)
Es könnte, wenn auch hyper-extremst unwahrscheinlich. Du könntest auch von einem Meteoriten erschlagen werden, während du Erdbeereis mit Sauerkraut und Ketchup ist und nackt Walzer tanzt. ;-) Für normale Lüfter und Kühler ist ein ein extremstes Übertakten uninteressant, selbst für Übertaktungskühlungen ist es nicht nutzbar, denn was wirft so ein "Review" ausser einem reinen Rekord aus? Nichts! Was nützt es irgendwem zu Wissen dass ein (beispielsweise) P4-xxxx bei 6000 MHz auch bei Stickstoffverdampfungskühlung seinen Löffel abgibt? Nichts! Bei einer Kühlung "deines" Aufbaus kannst du nicht einmal die echt erreichte und erbrachte Kühlleistung. Außerdem ist ja auch der Kurzzeitbetrieb ausserhalb jeglicher Herstellerspezifikationen (viel zu kalt) und selbst die erreichte Taktrate gilt NUR für diesen einen Prozessor, da eben weit ausserhalb der Spezifikation. Absolut wertlos. Taugt nur als Überschrift für CHIP, Computer-BILD oder ähnlichem. --WikiMax 09:29, 15. Jan. 2007 (CET)
Zumindestens weiß man dann aber, dass es prinzipiell möglich ist, die CPU so hoch zu takten bzw. man weiß, ab wann es eine Grenze gibt, wos siche rnimmer wieter geht. Und außerdem wurde ja auch die Verlustleistung gemessen. D.h. wissen die Kühlerhersteller, dass es z.B: nix bringt, eine Kühlung für z.B. 7GHz zu bauen, wenn nur 6GHz erreicht wurden bzw. das es auch nix bringt, eine Kühlung für 200W zu bauen, wenn nur 160W Verlustleistung erreicht wurden. -MrBurns 21:13, 18. Jan. 2007 (CET)

Deine zahlreichen Edits im Artikel Fußballregeln[Bearbeiten]

Kennst du schon den Vorschau-Knopf? ;-) So wird dann auch die Versionsgeschichte nicht so unnötig aufgebläht. --Pohli 12:51, 16. Jan. 2007 (CET)

Ich verwend eh die Vorschaufunktion,. nur manchmal fällt mir etwas erst später auf/ein. Außerdem bin ich nicht der einzige auf Wikipedia, der manchmal mehrere Edits hintereinander macht. -MrBurns 21:14, 18. Jan. 2007 (CET)

United Cinema International[Bearbeiten]

Sinn? Außer meine Aufmerksamkeit zu bekommen und mir damit vorhergehende Fehledits aufzuzeigen ;) --Grüße, Auke Creutz um 09:51, 27. Mär. 2007 (CEST)

Ich hab nur eine Fehler meinerseits bemerkt und wieder korrigiert. -MrBurns 09:53, 27. Mär. 2007 (CEST)
Leicht verwirrend, wenn die Bearbeitung sich auf diesen Fehler beschränkt und du diesen auch noch in derselben Minute entdeckst und wieder entfernst. --Grüße, Auke Creutz um 09:55, 27. Mär. 2007 (CEST)

Gelbsperre[Bearbeiten]

Du hast in den Artikel geschrieben, dass es sowohl in Deutschland wie Österreich eine Gelbsperre nach den ersten fünf gelben Karten und dann jeweils vier weiteren gelben Karten geben würde. Dies stimmt zwar in Österreich aber nicht in Deutschland, dort ist es nach jeweils fünf gelben Karten. Ich habe Deinen Text daher korrigiert. -- Kju 18:18, 6. Mai 2007 (CEST)

Dann wurde das in deutschland anscheinend geändert. Vor ein paar Jahren wars so in Deutschland.
Früher gabs überhaupt gelbsperren nach den ersten 4 gelben Kasrten udn dann jeweils nach 3. Die Verbände reagieren auf das immer härter werdende Spiel mMn nicht richtig: sie lockern die Bestimmungen für Gelbsperren, damit nicht so viele Spieler gesperrt werden, dadurch wird das Spiel dann nur noch härter. Das ist ein Teufelskreis. -MrBurns 14:35, 8. Mai 2007 (CEST)

Command.com-Teilrevert[Bearbeiten]

Nichts Schlimmes, nur ein kleiner Hinweis: Bitte lies auch die Diskussion:command.com#Neue Version von 17.06.2007, insbesondere meinen zweiten Eintrag. Ich habe dort zeitgleich eine längere Liste unter anderem mit der Begründung der Änderung an command.com, Abschnitt MS-DOS-Eingabeaufforderung, abgesendet. Das Löschen aus diesem Abschnitt war also durchaus nicht unbegründet.

Übrigens: Nein, eigentlich möchte ich dich nicht nerven. Entschuldige bitte, falls dass so aussieht. --Die Nummer 84.62.29.91 02:09, 30. Jun. 2007 (CEST)

Re Zensor[Bearbeiten]

Offensichtlich ein typischer Rapidler, der sich nicht kritisch mit seinem Verein auseinandersetzen kann/will. Warum löscht ned gleich den ganzen Beitrag und schreibst: "Rapid is so super, so toll, so wahnsinn...." Entspreche wirklich Deinem Zensurniveau.

Gruß, APhilipp

Falls Du auf die Aktion beim Schottlandmatch hinauswillst: Ob man die Aktion negativ bewertet ist von der subjektiven Meinung abhängig und sowas hat in Wikipedia nix verloren. Jedenfalls war die Aktion nicht strafrechtlich relevant und abgesehen davon, dass es sich gegen einen Spieler der eigenen Mannschaft gerichtet hat auch nix besonderes. Außerdem wurde das schon in der rapid-Diskussion ausführlich diskutiert, ich sehe also keinen Grund, das hier nochmal zu tun. --MrBurns 16:49, 6. Jul. 2007 (CEST)

Re

So einen absoluten Schwachsinn kann wirklich nur ein Rapid Ultra verzapfen. Ich will darauf gar nicht eingehen. Begeben wir uns halt auf Kindergartenniveau-Du löscht und ich füge wieder ein. Nur stell Dich drauf ein-ich habe einen langen Atem. Gruß, APhilipp

  • Ich bin kein Mitglied der Ultras Rapid.
  • Ich bin nicht der einzige, der deine Änderungen revertiert, meine Meinung entspricht der des Großteils der anderen Autoren des Artikels.
  • Falls Du ein Austrianer, Red Bull "Fan", extremer Patriot o.Ä. bist, dann halte deine presönliche Meinung aus der Wikipedia raus.
  • Wenn Du wo weiter machst, wird das nur zu einer Vollsperrung des Artikels führen. Und zwar ohne den Ivanschitz-Abschnitt. --MrBurns 23:36, 7. Jul. 2007 (CEST)

Re

1.) Ich bin kein Austrianer.

2.) Ich halte mich an die Fakten und dieser Beitrag war vor meinen Einfügungen tendenziös.

3.) Man kann Rapid Wien nicht als den "erfolgreichsten Verein Österreichs" bezeichnen. Die Austria holte insg. mehr Titel und Sturm Graz verdiente wesentlich mehr Geld im internationalen Fußball.

4.) Der Ivanschitz-Vorfall erregte derartiges insb. internationales Aufsehen, dass er in einem neutralen Beitrag aufscheinen muß. Das hat nichts mit "persönlicher Meinung" zu tun.

5.) Ja ich bin Patriot, deshalb habe ich gestern auch Rapid im UI-Cup die Daumen gedrückt.

6.) Ich hoffe nicht, dass der Artikel wegen Deinen Löschaktionen total gesperrt wird. Das würde auch Ergänzungen Deinerseits in Zukunft unmöglich machen. Ich bin aber für ev. Kompromissvorschläge offen.

Gruß, APhilipp

ad 3.) Den nationalen Erfolg misst man normalerweise an den Meistertiteln und davon hat Rapid eben die meisten.
ad 4.) Wenn man schon was über den Ivanschitz-Vorfall schreibt, dann sollte man es neutral formulieren (z.B. "Ivanschitz wurde beschimpft, was von den Medien und dem ÖFB sehr negativ aufgenommen wurde."
ad 5.) Ich bin zwar auch patriotisch, aber mein Patriotismus hat schon seine Grenzen. Ich supporte gelegentlich auch das NT, aber ich bin eben primär Rapidler. Deshalb hab ich auch "extremer Patriot" geschrieben. Ich bin im Europacup zwar auch für die Austria, aber nur wegen der Fünfjahreswertung. Aber bei Red Bull bin ich immer auf der Seite des Gegners, weil meine Einstellung gegen den Modernen Fußball hat einfach einen höheren Stellenwert als die Fünfjahreswertung. --MrBurns 20:54, 8. Jul. 2007 (CEST)

Mit dem jetzigen Zustand des Artikels bin ich einverstanden. Konflikt somit meinerseits beendet. Gruß, APhilipp

Ich bin auch einverstanden, da es jetzt neutral formuliert ist. --MrBurns 20:05, 9. Jul. 2007 (CEST)

Jordan und Beckham[Bearbeiten]

Ich möchte dich darum bitten, nicht weiter Halbwahrheiten in den Michael Jordan Artikel zu schreiben. David Beckham bekommt nicht mehr Gehalt als Jordan. Beckhams $250m deal mit den LA Galaxy besteht zu 60% aus Merchandising und Gewinnbeteiligung. Das eigentliche Gehalt beläuft sich auf $10m [1]. Würde man bei Jordan die Werbeeinnahmen noch dazu rechnen, käme man auf einen Wert weit jenseits der $100m Grenze (pro Jahr!). Noch heute, obwohl er nicht mehr spielt und somit kein Gehalt bezieht, bekommt Jordan geschätzte $31m allein aus Merchandising Einnahmen [2]. Und die waren Mitte der Neunziger, als es jede Saison neue "Air Jordans" gab, wesentlich höher. Also bitte, lass den Unsinn, und editier in den Artikel nicht Dinge rein, die nicht stimmen. ––Bender235 13:52, 9. Okt. 2007 (CEST)

Merkwürdig, dass die Medien beim gehalt von beckham die Werbeeinnahmen noch miteinrechnet. Eigentlich ist das in der Fußballberichterstattung nicht üblich. Allerdings frag ich mich auch bei deiner Quelle, ob die Zahlen wirklich stimmen, oder ob die nicht vielleicht sogar etwas neidrig geschätzt wurden, wenn die 4-6 Mio. $ bei Real Madrid sind weit unter den üblichen Schätzungen für das reine Gehalt ohne Zusatzeinnahmen. Üblicherweise wurde das eher mit 6-8 Mio. € geschätzt. Vielleicht hat der Journalist was das betrifft ja auch € mit $ verwechselt... --MrBurns 14:04, 9. Okt. 2007 (CEST)

Fanklubs im Rapidartikel[Bearbeiten]

Hallo, wenn wir die Green Lions und tornados erwähnen, sollten wir dann nicht auch die Green White Spirits reinnehmen und die Lords... mM. sollten wenn höchstens die Tornados erwähnt werden, weil die von Choreos wenn überhaupt mithalten können. my thoughts... --Caijiao 03:07, 18. Nov. 2007 (CET)

Was spircht dagegen, auch die Lords mitreinzunehmen, weil die sind aj der führende Fanclub auf der Ost, haben dort die Fantribüne aufgebaut und organisieren auch soviel ich weiß alle Ost-Choreos. Die GWS würd ich als weniger wichtig als die Lords und die Grenn Lions einstufen, denn soviel ich weiß haben sie bis jetzt noch keine Choreos organisiert, weil sie auch nicht Ultra-orientiert sind. Sie sind nur mit 2-3 riesigen Schwnkfahnen, einigen dauerhaft reservierten plätzen auf der West und durch das organisieren von Busfahrten präsent. --MrBurns 03:11, 18. Nov. 2007 (CET)

Der Maglev...[Bearbeiten]

... ist vielleicht ein Fahrzeug, aber kein Triebfahrzeug. Bitte argumentiere hier, wenn du anderer Meinung bist. Gruß, Fritz @ 12:11, 27. Nov. 2007 (CET)

Ich hab mir den Artikel treibfahrzeug durchgelesen und ich denke, dien Standpunkt ist jedenfalls vertretbar. Ob er richtig ist kann ich nicht beurteilen, aber ich erkenne keinen Fehler. Aber deine ursprüngliche Begründung läuft darauf hinaus, dass eine Magnetschwebebahn kein Triebfahrzeug ist wiel sie kein Fahrzeug ist, also habe ich deine änderung revertiert ohne groß darüber nachzudenken, ob es eventuell andere, möglichweise richitige Argumente gibt dafür, dass eine Magnetschwebebahn kein Triebfahrzeug ist. --MrBurns 12:18, 27. Nov. 2007 (CET)

Bewegung - Frage zu deiner Bearbeitung[Bearbeiten]

Hallo, aus welchem Grund hast du den en-Interlanguagelink in Bewegung entfernt? Grüße, Pill (Kontakt) 16:58, 7. Dez. 2007 (CET)

Weil der auf die physikalsiche Bewegung bezogen ist, welche ja jetzt in der deutschen Wikipedia in einen neuen Artikel verlegt wurde. --MrBurns 17:03, 7. Dez. 2007 (CET)
Oh, stimmt, sorry, das habe ich irgendwie übersehen. Pill (Kontakt) 17:05, 7. Dez. 2007 (CET)

Gravitation[Bearbeiten]

Könntet Ihr bitte mit Eurer Diskussion auf eine Benutzerdiskussionsseite oder e-Mail ausweichen - ich klann in dem Absatz nicjts erkennen was der Artikelverbesserung dient. --Pjacobi 23:29, 14. Dez. 2007 (CET)

Spekulative Behauptungen im Artikel Arbeitsspeicher[Bearbeiten]

Die von dir angegebenen Links zu Preisvergleichen sind ja ganz nett, aber ich sehe nicht, wie sie als Beleg für die von mir auskommentierten Behauptungen dienen sollen. Allenfalls, dass Kingston-Speicher als Markenartikel teurer ist als Noname-Speicher. Das haben Markenartikel nunmal so an sich.
Aber wo steht auf den von dir angegebenen Seiten, dass es "proprietäre Spezifikationen" (welche denn eigentlich?) gebe, welche einige Systeme (welche denn eigentlich?) dazu veranlassen soll, langsamer zu arbeiten, wenn der Speicher diese proprietären Specs nicht erfüllt?
So lange das nicht konkret im Artikel erklärt wird, oder mit Quellen belegt wird, sind das für mich nur Behauptungen, daher hatte ich sie auskommentiert. --RokerHRO 23:14, 19. Dez. 2007 (CET)

Wenn der Speicher diese proprietären Spezifikationen nicht erfüllt, dann arbeitet er garnicht mehr. Versuch mal, ein noname-Speichermodul oder ein normales Markenspeichermodul in eines der auf der Preisvergleichsseite explizit erwähnten Systemen zu stecken und Du wirst sehen, dass das stimmt. Diese Systeme sind auf der Detailseite zu den jeweiligen DIMMS angegeben, also man muß auf die Artikelnamen draufklicken. Und die höheren Preise erklären sich nicht nur dadurch, dass die DIMMs von einem Markenspeicherhersteller stammen, denn z.B. kostet das billigste Kingston-Modul mit 1024MB bereits weit über 200€, was sogar viel mehr ist als das, was der teueste normale 2GB Kingston-DDR2-DIMM kostet. Der billigste normale Kingston DDR" mit 1GB (ValueRAM DDR2-667) kostet sogar unter 15€ und ist leistungsmäßig mit den Spezialdimms wohl am ehesten vergleichbar.
Und btw., warum wird das auf meiner Disk.-Setie diskutiert, nicht auf der Disk-Seite vom entsprechenden Arrtikel? --MrBurns 23:30, 19. Dez. 2007 (CET)
Da meine eigenen Erfahrungen bezüglich PCs selber zusammenbauen schon ein paar Jährchen zurückliegen, habe ich mich bei 2 Bekannten von mir erkundigt. Diese konnten deine Behauptungen so pauschal jedenfalls nicht bestätigen. Damit steht also Aussage gegen Aussage und so bleibe ich dabei, dass du deine Behauptungen schon mit überprüfbaren Quellen belegen solltest, sonst bleiben sie für mich reine Spekulation.
Warum Markenprodukte teurer sind, lässt sich jedenfalls auch ohne deine Spekulationen plausibel genug erklären: Weil die Markenhersteller und Händler diese Produkte eben auch zu diesen Preisen loswerden, warum sollten sie sie also billiger anbieten? Einen Beleg für deine Behauptung, dass das an Lizenkosten läge, lieferst du leider nicht.
Und wieso ich dich auf deiner Diskussionsseite anspreche: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Edit-Wars am besten dadurch vermeidet, dass man erstmal im "kleinen Kreis" (also z.B. zu zweit) den Sachverhalt ausdiskutiert, weil man da oftmals schneller zu einer einvernehmlichen Lösung kommt. Aber wenn du magst, kann ich meine Statements auch gerne auf der Diskussionsseite des Artikels wiederholen.
--RokerHRO 23:52, 19. Dez. 2007 (CET)
Ich meinte übrigens wirklich die konkreten System, also wenn z.B. Modelln ummern erwähnt sind, was bei einigen DIMMS der Fall ist. z.B. ist es soviel ich weiß bei HP so, dass manche Systeme keine properietären Standards benutzen (vor allem höherpreisige Gamersysteme), wärend es andere schon tun (z.B. Officerechner). --MrBurns 23:56, 19. Dez. 2007 (CET)
Wie jetze? Die teureren Spieler-Rechner "vertragen" den billigen Speicher, die billigen Büro-Rechner erfordern Marken-RAM? Dafür hätte ich nun wirklich gerne eine zuverlässige Quelle, die das belegt. ("soviel ich weiß" gilt dabei übrigens nicht. ;-) Natürlich auch nicht für mich, leider.) --RokerHRO 00:00, 20. Dez. 2007 (CET)
Der Grund, warum teuere Spielerechner den billigen Speicher vertragen ist folgender: es gibt keine porprietären, wie man auf geizhals.at leicht überprüfen kann, Hochleistungsspeicher, also kann man auch keine Hochleistungsspeicher in Systemen, die ausschließlich proprietäre Speicher vertragen einsetzen. Ich schätze mal, es wäre zu aufwendig, diese Hochleistungsspeicher für den relativ kleinen Markt des jeweiligen proprietären standards extra anzupassen, weil das bei höheren leistungsanforderungen wahrscheinlich auch schwieriger zu bewerkstelligen ist und der Markt für Hochleistungsspeicher viel geringer ist als der für Standardleistungsspeicher (erstere sind nur für Übertakter interessant, welche nur einen geringen Marktanteil im Gesamtmarkt ausmachen).
Und die Gründe, warum es die Office-Systeme nicht vertragen sind folgende: die Zielgruppen derartiger eher billiger Systeme sind einerseits Firmen, die normalerwweise nicht aufrüsten udn Einsteiger, die wenig Erfahrung haben und daher nicht wissen, dass das Aufrüsten bei diesen billigen Systemen teurer kommt. --MrBurns 00:08, 20. Dez. 2007 (CET)

(Einrückung zurückgesetzt)[Bearbeiten]

Deine Erklärung klingt in sich schlüssig, aber ob sie auch stimmt oder ob du dir das nur zusammengereimt hast, weiß ich leider nicht. Darum, nenn mich pedantisch, möchte ich immernoch gerne Belege dafür haben:

  1. dass es "proprietäre Standards" für RAM-Module gibt, und welche das sein sollen
  2. welche Systeme (Mainboards oder BIOS oder Betriebssysteme) diese verlangen
  3. dass die Aufpreise der Marken-RAM-Module (überwiegend) daher kommen, dass diese die Lizenzgebühren für jene proprietären Standards enthalten.

--RokerHRO 00:15, 20. Dez. 2007 (CET)

Wie genau diese Standards ausschauen weiß ich nicht, aber es ist allgemein bekannt, dass die JEDEC-Standards viel zu lasch sind (was u.A. bewirkt, dass es kein Mainboard gibt, welches mit jedem Speicher funktioniert). Mit diesem Wissen kann man leicht einen Standard formulieren, der zwar JEDEC entspricht, aber bei dem es für ein DIMM, wleches nicht nach diesem Standard gebaut wurde sehr unwahrscheinlich ist, dass es auf Mainboarrds mit diesem Standard funktioniert. Ich denke, eine gute Möglichkeit sowas zu bewirken wäre über die elektrischen Eigenschaften bzw. die Signaleigenschaften. --MrBurns 00:20, 20. Dez. 2007 (CET)
Jetzt kommen wir der Sache langsam näher. Auch wenn ich für dein "allgemein bekannt" wenigstens gerne einen Verweis auf einen Artikel in einer Computertestzeitschrift oder sowas sehen würde, ahne ich so langsam, worauf du vielleicht hinauswillst:
Die JEDEC-Specs bieten (anscheinend) genügend Interpretations-Spielraum, was dazu führen könnte, dass die RAM-Chips des Herstellers X bei irgendeinem spezifizierten Parameter eher am unteren Ende des Toleranzbereiches liegen, während der Chipsatz von Hersteller Y eher Werte am oberen Ende des Toleranzbereiches erwartet, was dazu führt, dass RAM-Chips von X nicht auf Mainboards laufen, die mit einem Chipsatz von Y bestückt sind.
Marken-RAM-Modul-Hersteller - oder Assemblierer wie Kingston - wählen nun in einem aufwändigen (und damit teuren!) Testverfahren die RAM-Chips ihrer Zulieferer aus, welche in der Mitte des JEDEC-Toleranzbereiches liegen, oder am ehesten den Toleranzen von Hersteller Y entsprechen, und können so garantieren, dass ihre Module auf Boards mit Y-Chipsätzen laufen. Noname-Modulhersteller tun dies nicht, und vertrauen darauf, dass ihre Zulieferer JEDEC-konforme Chips liefern und kümmern sich nicht darum, mit welchen Chipsätzen sie zusammenarbeiten, und bei den engen Toleranzen gehts dann halt in der Praxis ab und an (oder häufig, je nach dem) schief.
Dies wäre eine für mich durchaus nachvollziehbare und plausible Erklärung, ohne diese "Verschwörungstheorie" von "geheimen Spezifikationen" bemühen zu müssen. (Es sei denn, du bezeichnest Testreihen eines Chipherstellers über die tatsächlichen Toleranzen seiner Chips, die er vielleicht nur bestimmten anderen Firmen zugänglich macht, als "geheime Spezifikation".) Ich erinnere mich dunkel, dass es solche "Toleranzprobleme" auch schon in den Anfangszeiten von USB bei den USB-Chips verschiedener Hersteller gab, es wäre daher für mich nicht überraschend, wenn es bei RAM heutzutage auch so ist.
Aber ohne Beleg dafür, dass dem wirklich so ist, bleibt auch meine (zumindest für mich plausible) Erklärung reine Spekulation. :-( --RokerHRO 00:34, 20. Dez. 2007 (CET)
Die Toleranzprobelem gibts bei OnBoard-USB noch immer, vor allem bei der Versorgungsspannung, welche von vielen Maiboardherstellern etwas niedriger gvewählt wird, als die offiziellen 5V, was dazu führt, dass manche USB-Geräte bei den betroffenen Mainboards nur mit USB-Hubs mit eigenständiger Stromversorgung funktionieren. Insbesondere sind stromhungrige Geräte wie Festplatten, aber auch USB-Drucker, die meist nur Teilweise über den Netzanschluß versorgt werden und zusätzlich noch über den USB Spannung erhalten, betroffen. das kann sogar so weit gehen,d ass die Spannung nicht an jedem Roothub des Mainbords gleich ist, sodass die Geräte an manchen USB-Anschlüssen funktionieren und an anderen nicht. --MrBurns 00:43, 20. Dez. 2007 (CET)
Das mit den USB-Problemen mag ja auch alles sein, aber wir schweifen nun doch arg vom Thema ab. ;-) Nunja, ich mach erstmal Schluss für heute. Gute Nacht. :-) --RokerHRO 01:22, 20. Dez. 2007 (CET)

Gerhard-Hanappi-Stadion[Bearbeiten]

Servus, du hast beim o.a. Beietrag die Sonderlinie 5 wieder hinein genommen. Meines Wissens gibt es keine Sonderlinie 5 nach Baumgarten/Hütteldorf und hat es auch nie gegeben. Der 5er fährt bei großen Veranstaltungen zwar zum Stadion, gemeint ist aber das Ernst-Happel-Stadion. Bitte um eine Quellenangabe, ansonsten mache ich die Hinzufügung wieder rückgängig. Danke dir! -- Schaffnerlos 10:32, 29. Feb. 2008 (CET)

Ich habs wieder hineingenommen, weil die Löschung unbegründet war und diese Linienführung, falls sie existiert relevant ist. Ursprünglich ist das aber nicht auf meinem Mist gewachsen und ich hab auch keine Quellen. --MrBurns 10:34, 29. Feb. 2008 (CET)
Also zumindestens bei Aut-Ned ist der 5er, mit dem ich gefahren bin nicht zum Happel weitergefahren (war um ca. 18:30, also ca. 2 Stunden vor Spielbeginn am Praterstern). --MrBurns 00:56, 6. Apr. 2008 (CEST)
Der 5er ist nur nach dem Match zum Praterstadion gefahren (Zufahrt: 21, 29 und O; Abfahrt 5, 21, 29, 43 und O). Wie auch immer: Es war der letzte Stadionverkehr mit der Straßenbahn. --Schaffnerlos 22:05, 6. Apr. 2008 (CEST)
Ich glaub nicht, dass die Straßenbahnen zum Stadion nicht mehr verstärkt geführt werden, wenn die U23 zum Stadion fährt. --MrBurns 15:20, 7. Apr. 2008 (CEST)

Automatische Speicherbereinigung / dein Erlebnisbericht[Bearbeiten]

mach das bitte rückgängig... du hast da wohl was falsch verstanden... hauptspeicher und festplatten defrag sind stark unterschiedlich... sonst gibt s ne vandalismus meldung... --Heimschützenverein 11:28, 29. Feb. 2008 (CET)

Ich habs jetzt so geändert, dass nur das drinsteht, das jeder selbst überprüfen kann, wenn er ein Speicherdefragmentierungsprogramm verwendet. Das Prinzip, dass man mit Defragementierung Fragemntierung verhindern kann, wird aber wohl das gleiche sein, weil sonst wäre das Wort Defragemntierung ja in dem Fall falsch. Deshalb hab ichs jetzt nicht ganz entfernt. Wie das genau funktioniert weiß ich allerdings nicht, weil Arbeitsspeicher hat ja bekanntlich kein Dateisystem. --MrBurns 16:11, 29. Feb. 2008 (CET)
mach es weg... bei festplatten bedeutet Defragmentierung, dass man zusammengehörige blöcke nahe beieinander ablegt... beim hauptspeicher bedeutet Defragmentierung, dass man belegte bereiche beieinander ablegt, um die größe des größten freien bereichs zu maximieren... --Heimschützenverein 17:02, 29. Feb. 2008 (CET)

Trinitronbilder in Kathodenstrahlröhrenbildschirm[Bearbeiten]

Dagegen spricht, daß der Artikel immer mehr verwässert und Redundanzen innerhalb der Wikipedia erzeugt werden. Nicht umsonst gibt es an passender Stelle einen Link auf Trinitron und auf die Kathodenstrahlröhre, wo genau diese Sachverhalte passender aufgehoben sind. Trinitron ist keine Art von Bildschirm, sondern eine Art Kathodenstrahlröhre. Bitte keine Editwars und die Bilder bitte jetzt draußen lassen. Danke. Ich hatte vor einigen Monaten schonmal ganz kräftig aufgeräumt und habe daher ein wachsames Auge. --Poc 10:53, 26. Jul. 2008 (CEST)

Es sind ja 2 Bilder: eines von einer Lochmaske und eines von einer Trinitron. Ich denke, die Bilder sind wichtig genug, um im Artikel Kathodenstrahlröhre zu stehen, außerdem ist dort der Vergleich der beiden Darstellungs-Technologien eigentlich auch angebracht. Der Bildschirm ist ja immerhin neben der Kathodenstrahlröhre der wichtigste Bestandteil eines CRT-Monitors. Außerdem:ich denke, es würde reichen, das 1x zu diskutieren und zwar auf der Diksussionsseite zum Artikel. Sonst erzeugen wir nur noch mehr Redundanzen, die in dem Fall aber wirklich unnötig sind. --MrBurns 11:57, 26. Jul. 2008 (CEST)
Weitere Diskussion siehe Diskussion:Kathodenstrahlröhrenbildschirm --Poc 12:18, 26. Jul. 2008 (CEST)

EditWar in SK Rapid Wien[Bearbeiten]

Hi, könntest du bitte zuerst auf der Diskussionsseite begründen, wieso diese Liste genau in dieser Formatierung mit exakt den Ergebnissen rein muss? Wieso nicht einfach nur die höchsten Siege bzw. Niederlagen? Muss das immer per EditWar reingedrückt werden? Die Zusammenfassungszeile ist nicht dafür da, um Diskussionen zu starten. Zur Begründung würde zB auch gehören, dass dies in anderen Vereinsartikeln üblich ist. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:13, 1. Aug. 2008 (CEST)

Naja, einen Editwar hab ich nicht wirklich betrieben, das machen im Moment andere. Ich hab nur 1x revertiert. @Topic: es müssen nicht unbedingt alle diese Ergebnisse drinstehen, aber ich denke, dass zumindestens die höchsten Ergebnisse in jedem Bewerb drinstehen sollten, bei den höchsten Meisterschaftsniederlagen sollte aber nicht nur das Kriegsergebnis von 1943 drinstehen, das das unter sehr kriegsmäßigen Bedingungen erzielt wurde (die meisten Rapidler waren damals in der Wehrmacht eingezogen), sondern auch das 0:6 gegen die Austria von 1969. Ich fahr übrigens heuet auf Urlaub und wieß nicht, ob ich in den nächsten ca. 3 Wochenüberhaupt noch ins Inet komme.--MrBurns 10:19, 3. Aug. 2008 (CEST)

Gravitation[Bearbeiten]

Der Zensor Entlinkt hat meinen letzten Diskusionsbeitrag in der Diskussionseite zur Gravitation mal wieder einfach so gelöscht. Deshalb hier noch mal der Text:

Ja, es gibt nur Thesen! Als die Wissenschaft Widersprüche über das Alter der Menschheit entdeckte (wann erschuf Gott Adam und Eva?) wurde flugs eine andere Theorie eingeführt, nämlich die Urknalltheorie. Und dieses Wissen wird nicht mehr durch die Bibel sondern durch den Schulunterricht (der Besuch des Gottesdienstes war Pflicht und es gibt die Schulpficht) verbreitet. Von Walter Ritz lese ich z.B. gar nichts im Artikel, obwohl man seit Jahrzehnten die sogenannte TOE sucht. Was ist in Bezug auf die Gravitation Wissen? Theorie wäre - ich weiß es (es ist tatsächlich so) - und These ist - es könnte so sein (ich glaube es ist so und so). Wie viele Theorien (also Wahrheiten) hat man in der Geschichte schon über Bord geworfen? Wäre es nicht besser, wenn der Artikel vermitteln würde, daß die derzeitigen Thesen (Newton und ART) die Besten sind, die das Beobachtbare beschreiben? Es gibt nämlich trotz Newton und ART Phänomene, die beide nicht beschreiben! Warum z.B. sucht man neuerlich nach dunkler Materie oder versucht mit der MOND Paradoxien zu beseitigen? (--MfG)
Ich komme aus der ehemaligen DDR und solche Löschungen wie sie Benutzer Entlinkt betreibt erinnern mich schwer an Stasimethoden. Ich glaube faßt, daß er mich am liebsten in einen russischen Gulag stecken würde, wenn er könnte - nur weil ich nicht die offizielle Meinung wiedergebe. Einen Diskussionsbeitrag löschen kommt doch eigentlich dem Erschießen vor einem nationalsozialistischem Erschießungskommando gleich, oder? Aber zurück zum Thema: Stimmt Newtons Gravitationstheorie oder stimmt sie nicht? (MfG)
Newtons Gravitationstheorie stimmt nur in guter Näherung bei schwaachen Graviationsfeldern, sonst braucht man die allgemeine Relativitätstheorie, wobei diese auch wiederum nur unter bestimmten Voraussetzungen stimmt, sonst braucht man die Quantengravitation, nur leider hat man noch keine vollständige Quantengravitationstheorie.
Den Rest diskutierst du besser mit Entlinkt. --10:08, 3. Aug. 2008 (CEST)
Genau das wollte ich hören (was du zur Gravitation sagst) Es gibt gar keine Theorie (Widerspiegelung der Realität) zur Gravitation. Alles was im Artikel Gravitation steht sind Vermutungen, Thesen. Davon steht allerdings nichts im Artikel (naja, zwischen den Zeilen schon) und das regt mich auf. Newton hat das Problem der Massenanziehung gelöst, Einstein hat es verfeinert und mit der Quantengravitationstheorie ist dann alles klar. Leider nein! Jede (mir bekannte) physikalische Theorie wird durch mathematische Formeln untermauert. Nenne mir eine dieser Formeln, die unter allen physikalischen Bedingungen immer exakt das richtige Ergebniss liefert. Die gibt es einfach nicht! (Mit Entlinkt brauche ich nicht zu diskutieren, der ist ein Wissenspolizist. Er straft jeden ab, der eine nicht erwünschte Meinung vertritt - am liebsten würde er Bußgelder für nicht erwünschte Gedanken erheben oder Beugehaft verordnen. Schau mal nach, wann er Online ist. Entweder er wird für sein Tun gut bezahlt oder er hat 24h am Tag nichts anderes zu tun als Beiträge von Leuten, die nicht der offiziellen Meinung sind, zu löschen (=Rufmord). Wer finanziert das? Er geht ja offensichtlich keiner Tätigkeit nach - wenn ja, könnte er nicht 24h Online sein. Die Oma? Ich behaupte, er ist bezahlter Zensor - wie fast alle Admins der WP. Und da fällt mir wieder die Stasi ein.) (MfG)

Danke für die Erklärung mit der Signatur :-) Ich wende das gleich mal an.

Gruss user1973 12:27, 3. Sep. 2008 (CEST)

Dafür ist eigentlich die Diskussionsseite da, also Benutzer_Diskussion:MrBurns. Ich werde dann das ganze hier dort hin verschieben. --MrBurns 13:38, 3. Sep. 2008 (CEST)
Zwei User im selben Eintrag! Seltsam und sehr selten (siehe Autoren/Versionen). (MfG)
Das liegt daran, dass der Eintrag ursprünglich auf Benutzer:MrBurns war und ich den ganzen Eintrag dann hier her verschoben habe. --MrBurns 18:03, 11. Sep. 2008 (CEST)
Unabhängig davon. Mir ging es um die Gravitation. Die Diskussion dort ist gesperrt. Warum? Das ein Artikel gesperrt wird kann ich verstehen. Das eine Diskussionseite gesperrt ist kann doch nur den Hintergrund haben, daß der Diskussionsinhalt nicht erwünscht ist. Das heißt aber, daß die Wikipedia gar keine freie Enzyklopädie ist! Ich bin schon dafür, daß in den Artikeln die Informationen stehen, welche historisch belegbar und den derzeit besten Stand der Erkenntnis darlegen. Allerdings finde ich es anmaßend, daß dabei behauptet wird es wäre tatsächlich so. Das die Gravitation eine anziehende Kraft wäre ist nämlich noch lange nicht geklärt. Selbst Newton sprach von einer spukhaften Fernwirkung. Das ein Apfel sich immer in Richtung Erdoberfläche bewegt ist eine Tatsache, daß warum aber nicht. (Mfg)

4-GB-Grenze[Bearbeiten]

Es müssen auf jeden Fall beide Bezeichnungen drin stehen.

Sehe ich nicht so. Google mal nach 4-GiB-Grenze: 100 Treffer, ein Großteil davon in der Wikipedia oder Links auf dieselbe, eine klassische Eigenreferenz. Drum hatte ich das rausgenommen und die Klammer lieber für den Hinweis auf die 1024 genutzt. --Dc2 23:25, 7. Okt. 2008 (CEST)

Feste Bildgrößen[Bearbeiten]

Das mit den festen Bildgrößen läuft folgendermaßen: Feste Bildgrößen verhindern die Benutzerseitige Skalierung welche automatisch durchgeführt wenn die Angabe |thumb| im Text steht. Auf deutsch: wenn du 300px für das Bild eingibst füllt das bspw. den kompletten Monitor eines neuartigen Mini Notebooks aus. Wenn aber jemand zuhause einen 42" full HD Monitor hat und mit einer Auflösung von 2500xirgendwas surft is das Bild mit 300px plötzlich nur noch so groß wie ein i-Punkt... Deshalb bitte keine festen Bildergrößen verwenden! Desweiteren kann man auf diesem Bild auch mit 300px nicht mehr erkennen als als normales thumbnail. Wenn man das dann genauer sehen will muss man eh draufklicken!! Danke, Gruß Leviathan 19:50, 12. Nov. 2008 (CET)

Problem mit deinen Dateien[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,

Leider liegen bei den folgenden von dir hochgeladenen Dateien noch Mängel vor:

Diese Mängel kannst du wie im Folgenden beschrieben verbessern:

  • Urheber: Der Urheber ist der Schöpfer des Werks (z.B. der Fotograf oder der Zeichner). Bist du dies selbst, kannst du entweder nur deinen Benutzernamen unter „Urheber“ angeben, oder deinen bürgerlichen Namen. Im letzteren Fall muss allerding klar werden, dass du (also MrBurns) auch die Person bist, deren Name angegeben ist. Wenn du beispielsweise ein Foto von einer Website nur herunterlädst oder ein Gemälde einfach nachzeichnest, wirst du dadurch keinesfalls zum Urheber! Bitte gib auf der Dateibeschreibungsseite den Urheber in einer Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den auf Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder gelisteten Lizenzen stehen. Bitte füge eine entsprechende Vorlage in die Dateibeschreibungsseite ein.
  • Freigabe: Lädst Du eine Datei, die von einer anderen Person geschaffen wurde, hoch und ist diese Datei urheberrechtlich geschützt, bitte den Urheber um eine Freigabe wie hier beschrieben.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ kannst du die Dateibeschreibungsseiten editieren und Mängel beseitigen.

Falls du noch offene Fragen dazu hast, hilft dir die Bilder-FAQ weiter. Außerdem unterstützen dich erfahrene Wikipedia-Autoren hier gern.

Wenn die beschriebenen Mängel nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, müssen wir die Dateien leider löschen.

Vielen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen stellen 15:03, 22. Dez. 2008 (CET)

Mir ist klar, dasss die Datei unzureichend gekennzeichnet ist, ich brauch sie aber nur für eine Diskussion und eventuell werd ich den Text abschreiben, falls sie gelöscht wird, also ist das nicht so wichtig. Prinzipiell wurde die Datei ja vom ORF erstellt, nur bin ich mir nicht sicher, ob das Urheberrecht da greift, wiel fürn text gilt wohl das Zitatrecht und bei der Grafik stellt sich die Frage, ob die Schöpfungshöhe ausreichend ist. --MrBurns 18:44, 22. Dez. 2008 (CET)

Versionslöschung[Bearbeiten]

Wärest du mit einer Versionslöschung der IP-Beiträge in Diskussion:Kompaktleuchtstofflampe einverstanden? Es beträfe auch deine 8sachlichen) Antworten auf die Beleidigungen. -- Smial 03:32, 31. Dez. 2008 (CET)

Ja, ich bin einverstanden. --MrBurns 12:10, 31. Dez. 2008 (CET)

Es gibt leider noch Probleme mit deiner Datei[Bearbeiten]

Du hast noch nicht alle geforderten Informationen zur folgenden Datei nachgetragen:

Konkret besteht noch folgendes Problem:

Es wird nicht deutlich, wer genau der Urheber ist. Außerdem wird leider nicht deutlich, ob der Urheber oder der Rechteinhaber einer Veröffentlichung unter einer freien Lizenz zugestimmt hat. Bitte füge eine Lizenzvorlage der entsprechenden Lizenz auf der Bildbeschreibungsseite hinzu, falls nicht schon eine Lizenzvorlage vorhanden ist. Schicke bitte die Freigabe des Urheber oder des Rechteinhabers per E-Mail an permissions-de@wikimedia.org. Gib dort an unter welcher Lizenz der Urheber oder der Rechteinhaber das Werk freigeben möchte und um welche Datei oder Dateien es sich handelt. Außerdem wird in der E-Mail eine Kontakt-E-Mail-Adresse des Urhebers oder des Rechteinhabers benötigt. Bitte vermerke auf der Dateibeschreibungsseite, sofern du eine Freigabe verschickt hast.

Du hast jetzt nochmal 14 Tage Zeit, um die fehlenden Informationen nachzutragen. Wenn nach diesem Zeitraum die Probleme weiterhin bestehen, muss die Datei leider aus der deutschsprachigen Wikipedia gelöscht werden. Bei noch offenen Fragen unterstützen dich hier erfahrene Wikipedia-Autoren gern.

Schön wäre es, wenn du deine E-Mail-Adresse unter Spezial:Preferences hinterlassen würdest, damit man dich auch außerhalb der Wikipedia erreichen kann und sowas nicht mehr passiert. -- - Ladyt - DÜPProCC 17:55, 5. Jan. 2009 (CET)

Leistungsaufnahme CRT vs. LCD[Bearbeiten]

Bitte beteilige Dich an der Diskussion. --Poc 06:55, 20. Jan. 2009 (CET)

Fußball-Regionalliga (Österreich)[Bearbeiten]

und deine Karte

RL Einteilung AT.PNG

widersprechen sich hinsichtlich Osttirols. --Eingangskontrolle 16:04, 24. Jan. 2009 (CET)

Ich habs korrigiert. --MrBurns 00:02, 25. Jan. 2009 (CET)

Intel Core i7[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, ich hatte den Core i5 aus dem Artikel genommen, da er noch nicht existiert und auch noch kein VÖ-Datum bekannt ist. Dass der Prozessor definitiv kommen wird weiß ich genauso gut wie du. Aber wenn du die Geschichte des Artikels Intel Core i7 mal ansiehst weißt du warum ich da so penibel bin. Der Abschnitt tut im Artikel Intel Core i7 ausserdem nicht allzuviel zur Sache. Besser aufgehoben wäre er im Artikel Intel-Nehalem-Mikroarchitektur. Ich habe ihn daher wieder rausgenommen. Gruß, --magnummandel 13:45, 29. Jan. 2009 (CET)

ich habs vor allem deshalb in den ci7-artikel geschrieben, weil die awussage, dass der ci7 den c2 ablösen wird nicht allgemein gilt, sondern nur im oberen preissegment. --MrBurns 15:43, 29. Jan. 2009 (CET)
Naja, nicht direkt. Dort steht, dass er die Core 2 Quad Prozessoren der C2 Serie ablöst. die C2Ds sind nach Intels eigener Einschätzung dann das Revier des Ci5. Aber so wie es jetzt in beiden Artikeln steht finde ich es gut. --magnummandel 17:15, 29. Jan. 2009 (CET)
So allgemein würd ich nicht sagen, dass der Ci7 den C2Q ablöst, weil der billigste C2Q kostet im Moment ~100€ weniger als der billigste Ci7 und dazu kommen noch die Mainboardpreise, bei denen die billigsten Sockel 1366-Boards im Moment ~150€ teurer sind als Sockel 775 Boards, wobei sich derzeit eine fallende Tendenz bei den Boardpreisen fürn S1366 zu beobachten ist (vor wenigen Woichen war der Unterschied noch >200€), aber ich glaube nicht, dass die Boardpreise beim Sockel 1366 je das s775-Niveau erreichen, weil der S1366 eigentlich eine Serverplattform ist (ähnlich wie der Sockel 940 von AMD). --MrBurns 17:30, 29. Jan. 2009 (CET)
So betrachtet hast Du natürlich recht, genauer betrachtet musst Du allerdings die damaligen Einführungspreise des C2Q zum Vergleich herannehmen, und nicht die augenblicklichen. Den Sockelwechsel kannst du nicht auf die Prozessoren übertragen. Der S775 existierte halt schon von den jüngsten P4-Abkömmlingen. Den konnte man aber (u.a. wegen mehr Kontakte durch integrierten Memorycontroller) nicht mehr verwenden. Auch andere Neuerungen haben Einfluß auf den Mainboard Preis, z.B. QPI statt FSB etc. Gruß, --magnummandel 19:42, 29. Jan. 2009 (CET)
Es stimmt, dass die billigsten s775-Boards keinen C2Q unterstützen, aber es gibt schonw elche, die den C2Q unterstützen um ein paar € mehr, z.B. [3]. --MrBurns 15:25, 30. Jan. 2009 (CET)
Darum geht es ja nicht :-) Ich hab ja oben schon geschrieben, dass Du die Preise von 2006 nehmen musst, wo der C2Q neu auf dem Markt war. Is aber auch egal, die Artikel passen ja nun :) Gruß, --magnummandel 20:11, 30. Jan. 2009 (CET)

Festplatten-Größen (Nachtrag ohne neues Maxima)[Bearbeiten]

Hiho, du hast im Artikel über die Festplatte die Größen der Festplatten nachgetragen, selbst wenn kein neues Maxima erreicht wurde - mit der Begründung, dass dies immer so gehandhabt würde. Wenn ich mir die Tabelle allerdings ansehe, ist das genau nicht der Fall (1993, 94, 98, 2002). Lediglich 2006 und 2007 wird die 1"-Platte wiederholt. Aus genau diesem Grund habe ich die Wiederholung seien lassen. Wollt nur mal nachfragen ob du dir diesbezüglich ganz sicher bist - bzw. ob die dann noch fehlenden Nachtragungen nicht nachgeholt werden müssten? Grüße, AndrewPoison 19:02, 31. Jan. 2009 (CET)

Red Bull Salzburg „Juniors“[Bearbeiten]

Hallo MrBurns! Die Red Bull Salzburg „Juniors“ heißen weder „Amateure“, noch sind dies „Amateure“, sondern durchwegs Vertragsspieler. Als „Amateure“ wird lediglich die zweite Mannschaft des FK Austria Wien bezeichnet. – Gruß Steindy 11:02, 19. Mär. 2009 (CET)

Offiziell heißen sie nicht Amateure, aber das ist in Österreich die übliche Bezeichnung für 2. Mannschaften von Profimannschaften. Die 2. Mannschaft von Red Bull ist die einzige mir bekannte zweite Mannschaft, die sich nicht Amateure nennt (vgl. z.B. Rapid Amateure, Austria Amateure, Mattersburg Amateure, Admira Amateure,...). Btw, auch bei den Rapid Amateuren und den Austria Amatueren sind mittlerweile die meisten Spieler Profis, Amateure wird eben verwendet, weile s die traditionelle Bezeichnung ist ("Juniors" ergibt übrigens genauso wenig Sinn, weil es sich ja nicht um eine Nachwuchsmannschaft im eigentlichen Sinn handelt und durchaus auch einige ältere Spieler (Jahrgänge 1979 und 1980) dabei sind). --MrBurns 12:43, 19. Mär. 2009 (CET)
Die Namen habe ja nicht ich gemacht ;-) Mit Ausnahme der Austria „Amateure“ ist die Bezeichnung der anderen Amateurmannschaften auch korrekt, da diese Amateurmannschaften sindDie Spieler dort haben zwar auch Verträge, aber wie Dir sicherlich bekannt ist, gibt es in Österreich den auch Status des „Vertragsamateurs“; solche Spieler gibt es nicht nur in den Regionalligen, sondern auch in den Spielklassen darunter. Die Bezeichnung der „Juniors“ ist ebenfalls korrekt; dass in der Mannschaft (ebenso wie in den anderen Mannschaften) auch ältere Spieler Verwendung finden dürfen, liegt an den Durchführungsbestimmungen der Bundesliga. Letztlich wird sich das mit den zweiten Mannschaften in der Ersten Liga ohnehin bald erledigt haben. Im Downloadbereich der Bundesliga kannst Du Dir übrigens sämtliche Bestimmungen herunterladen. – Gruß Steindy 21:20, 19. Mär. 2009 (CET)
Nein, es gibt deshalb auch ältere Spieler, damit dei jungen Spieler von Routiniers lernen können. Auch bei den Amateuren von Rapid und Austria sind auch ältere Spieler dabei. Und ich kenn mich bei den Rapidamateuren gut aus und weiß, dass die meisten Kaderspieler mittlerweile Vertagsprofis sind. Die RLO hat zwar nicht den Status einer Profiliga, aber das bedeutet nur, dass nicht der Großteil der Spieler Profis sein muß, das Profitum ist in der Reionalliga aber keineswegs verboten oder eingeschränkt. Die reichsten Vereine der RLO wie z.B. Sportklub und Vienna spielen auch fast ausschließlich mit Profis. Btw, in dem von dir verlinkten Dokument finde ich keien Voprschriften zum Profitum oder zum Alter der Spieler, aber so viel ich weiß ist für die Erste Liga nur ein Minimum an U21-Spielern, die für Österreich spielberechtigt sind vorgreschrieben und ein Minimum an Spielern, die überhaupt für die Nationalmannschaft spielberechtigt sind, jedooch nicht, dass eine bestimmte Anzahl der Kaderspielern ein gewisses Mindestalter haben müssen (Generell gilt aber soviel ich weiß für die BuLi und Erste Liga ein Mindestalter von 16 Jahren und bei Spielern, die ihr 18. Lebensjahr noch nicht beendet haben ist die Zustimmung der Eltern zum Vertrag erforderlich, was aber woohl auich nirgendwo in den Statuten steht, sondern aus gesetzlichen Vorschriften folgt). --MrBurns 21:48, 19. Mär. 2009 (CET)

Killerspiel[Bearbeiten]

Hallo MrBurns! Denkst du bitte daran die Quelle für PEGI-Österreich einzupflegen? -- Bkmzde 17:54, 27. Mär. 2009 (CET)

Hörfläche‎[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, Wikipedia ist nicht der Ort um eigene Erfahrungen unterzubringen ("sind bei mir beide Schwellen identisch") oder neue Theorien zu entwickeln. Die Unbehaglichkeitsschwelle ist ein Faktum, das sich in jedem einschlägigen Lehrbuch findet. Also mach deinen Revert rückgängig! --Brunosimonsara 19:17, 16. Apr. 2009 (CEST)

Ich hab eh nix revertiert, sondern nur den Satz komplett entfernt. Er war eh unnötig, da es zu dem Thema einen eigenen Artikel gibt. --MrBurns 21:39, 16. Apr. 2009 (CEST)
Nachdem im vorletzten Absatz der Ausdruck "Unbehaglichkeitsschwelle" im Zusammenhang mit dem Recruitment verwendet wird, ist es notwendig, dass der Ausdruck vorher erklärt wird. Also nochmals: Bitte füge den Satz wieder ein. --Brunosimonsara 22:58, 16. Apr. 2009 (CEST)
Ok, ich hab den Satz wieder eingefügt, allerdings so ormuliert, wies unter Unbehaglichkeitsschwelle steht. Diese Formulierung ist nämlich so vage, dass mMn durchaus auch "kleiner gleich" gemeint sein kann (es steht im Prinzip, dass sie sich auf der Fläche unterhalb der Schmerzschwelle befindet und dieese Fläche grenzt ja direkt an die Schmerzschwelle, ob der Rand selber auch zur Fläche gehört ist nicht definiert). --MrBurns 12:23, 17. Apr. 2009 (CEST)
Einverstanden. Die Unbehaglichkeitsschwelle wird übrigens meist so um 100 bis 110 dB angegeben, die Schmerzschwelle bei 120 - 130 dB. --Brunosimonsara 12:41, 17. Apr. 2009 (CEST)

Finnegans Wake[Bearbeiten]

Hallo Mr. Burns, Du hast im Artikel Finnegans Wake eine Seitenangabe bei einem Zitat ("three quarks...") aus dem FW eingefügt. Da FW viele Ausgaben hat, die teils neu gesetzt wurden, ist es wahrscheinlich nötig, die Ausgabe anzugeben, in der das auf dieser Seite steht. Um den Lesefluss nicht zu stören würde ich das sogar als Quellennachweis behandeln, also statt die Seite direkt im Text anzugeben einen Verweis mit hochgestellter Nummer nach unten. Danke! --Payton 15:22, 8. Mai 2009 (CEST)

Ich hab folgende Ausgabe verwendet: ISBN0-14-018556-9, Penguin Book, 1992, 628 S [4]. Ich glaub aber, dass der Text gleich gesetzt wurde wie bei der Erstausgabe. Jedenfalls verwendet der englische Artikel genau die selbe Seitenangabe mit folgender Referenz (wird in der de-Wikipedia nicht ganz korrekt angezeigt):
M. Gell-Mann: A schematic model of baryons and mesons. In: Phys. Lett.. 8, 1964, S. 214–215. doi:10.1016/S0031-9163(64)92001-3 A schematic model of baryons and mesons]. --MrBurns 17:56, 8. Mai 2009 (CEST)
Danke! Ich habe Deine Angaben im Artikel eingefügt :-) --Payton 19:09, 8. Mai 2009 (CEST)

Beitragslöschung[Bearbeiten]

Hallo, bitte Unterlasse es in Zukunft, Beiträge anderer Benutzer zu entfernen. So etwas kann auch schnell mal bei VM landen. Grüße -- Rainer Lippert 17:12, 11. Jun. 2009 (CEST)

Der Beitrag hatte sich mit der Ausbesserung erübrigt, daher wurde er entfernt. --MrBurns 22:49, 11. Jun. 2009 (CEST)
Dennoch ist es eine Löschung eines fremden Beitrages. Bitte unterlasse so etwas in Zukunft! Beiträge werden ohnehin nach der Unterschrift nicht mehr abgeändert. Wenn, dann hättest du auf meinen Beitrag antworten müssen, um das richtig zu stellen. Grüße -- Rainer Lippert 14:24, 12. Jun. 2009 (CEST)

Vorschaufunktion[Bearbeiten]

Bildvorschau.png

Hallo, mir ist aufgefallen, dass du kurz hintereinander mehrere kleine Bearbeitungen am selben Artikel vorgenommen hast. Es wäre schön, wenn du in Zukunft die Vorschaufunktion benutzen würdest (siehe Bild), da bei jeder Speicherung der komplette Artikel einzeln in der Datenbank gespeichert wird. So bleibt die Versionenliste für die Artikel übersichtlich, und die Server werden entlastet.

Solltest du eine größere Überarbeitung aus Sorge vor Bearbeitungskonflikten in viele Einzeländerungen aufgeteilt haben, kann dir der Bearbeitungstextbaustein Vorlage:Inuse nützlich sein.

Viele Grüße, 89.48.41.154 03:02, 27. Jun. 2009 (CEST)

Troisdorf[Bearbeiten]

Hallo, zu deiner Änderung. Ich habe dieses österreichische Troisdorf nicht rausgenommen, weil es dazu keinen Artikel gibt, sondern weil es so einen Ort in Österreich offensichtlich nicht gibt. Normalerweise sind alle Ortsbezeichnungen auf der Karte des Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen verzeichnet. Und den Google habe ich auch intensiv durchforstet. Keine einzige Fundstelle. Gruß –– Bwag @ 08:51, 27. Jun. 2009 (CEST)

Komisch, normalerweise sind die Infos auf weltfussball.de schon korrekt. Wenn du einen Kommentar abgegeben hättest, hät ichs vielleicht nicht revertiert, aber deine Läöschung war ja kommentarlos. Ich hab mich zwar auch gewun dert, dass ich Troisdorf in Österreich nicht auf map24.at gefunden hab, aber ich hab mir gedacht, dass so eine kommerzielle Website durchaus auch unvollständig sien könnte. Vielleicht ist ja Troisdorf irgendein Ortsteil (z.B. Spittelberg ist auf deiner Karte auch nicht zu finden), aber ich habs jetzt mal wieder aus dem Artikel rausgenommen. --MrBurns 12:06, 27. Jun. 2009 (CEST)
Spittelberg, eine Untereinheit des Wiener Bezirkes Neubau, ist ein gutes Beispiel. ;-) Bedenke aber, dass die Karte des BEV kein Stadtplan ist, sondern eine Österreichkarte. Gruß –– Bwag @ 18:14, 27. Jun. 2009 (CEST)

Fußballregeln - Vorteilsbestimmung[Bearbeiten]

Hallo,
Du hast bei der Vorteilsbestimmung zwei Änderungen vorgenommen, die so nicht haltbar sind. Ein Schiedsrichter muss die Vorteilsbestimmung nicht anwenden, er soll es tun; ein kleiner aber feiner Unterschied. Hintergrund ist, dass es dem Schiedsrichter möglich bleiben muss, gerade in „heißen“ Spielen oder bei Mannschaften, die mit dem Vorteil nicht umgehen können, einen Regelverstoß auch dann zu ahnden, wenn eigentlich eine Anwendung der Vorteilsbestimmung in Betracht käme.
Nach herrschender Lehrmeinung muss für die Anwendung des verzögerten Pfiffes der Ball weiterhin im Spiel sein, da sich sonst eine neue Spielsituation ergeben hat und die Möglichkeit einer Spielstrafe damit verwirkt ist (wenn der SR es nur nicht geschafft hat schnell genug zu pfeifen, so ist das eine andere Situation :-) ). Diese Interpretation wirst Du in allen einschlägigen Lehrgangsunterlagen finden, es ist vergleichbar mit dem Fall, in dem ein Spieler einen klaren Vorteil aus Unfähigkeit nicht nutzen kann und beispielsweise ein leeres Tor nicht trifft. --Hmwpriv 07:22, 8. Jul. 2009 (CEST)

Der Ball muß nicht im Spiel sein, es darf nur der Schiri noch nicht wegen einer anderen Situation abgepfiffen haben. D.h. wenn der Ball z.B. im Out ist, aber der Schiri noch nicht gepfiffen hat und auch noch kein Einwurf erfolgt ist, kann er die Vorteilsbestimmung sehr wohl noch anwenden. Und meine Aussage war ja nicht auf einen eindeutigen Vorteil bvbezogen, sondern auf eine Situation, wo der Schiri noch wartet, ob sich ein Vortiel ergibt.
Und zu soll/muss: unter Punkt 5 der Regeln steht folgendes:
Der Schiedsrichter hat
[...]
von einer Spielunterbrechung abzusehen, wenn dies von Vorteil für dasjenige
Team ist, gegen das sich das Vergehen richtete, und das ursprüngliche Vergehen
zu bestrafen, wenn der erwartete Vorteil zu diesem Zeitpunkt nicht eintritt,
Die Formulierunhg "der Schiedsrichter hat" bedeutet, dass er so handeln muss, das ist nicht nur eine Empfehlung. --MrBurns 16:43, 8. Jul. 2009 (CEST)
Und genau an dieser Stelle liegt Dein Irrtum: Er hat - aber eben nur „wenn dies von Vorteil ... ist“. Es gibt - und ich denke, dass Du das aus eigener Erfahrung kennst - Spieler und ganze Mannschaften, die mit der Vorteilsbestimmung nicht umgehen können, sondern „ihren“ Freistoß brauchen (und sei es, um das Gemüt zu beruhigen, schließlich ist man gefoult worden). Genau diese Abwägung zwischen der unbedingten Anweisung und der Abwägung, ob dies von Vorteil sein wird, ist die Relativierung. --Hmwpriv 07:06, 9. Jul. 2009 (CEST)

The Football Factory[Bearbeiten]

Hallo Monty, ich habe heute noch einmal am o.g. Artikel gewerkelt und deinen Einwand, das Wort Hooligans sei präziser, verworfen. Dies ist natürlich nicht persönlich gemeint, sondern spiegelt meiner Ansicht nach den Inhalt des Films besser wieder - schließlich boxt sich die Truppe mit allen möglichen Leuten, nicht nur mit Hooligans. Dein Verständnis vorausgesetzt sage ich schonmal vielen Dank und nichts für ungut! SGG --Mighty 14:37, 11. Aug. 2009 (CEST)

Du hast Dich zwar nicht deklariert[Bearbeiten]

bzgl. deiner geografischen Zugehörigkeit, aber vielleicht passt es Dir hier! --Hubertl 10:25, 31. Aug. 2009 (CEST)

Tischfussball (Wikipedia.de-Artikel)[Bearbeiten]

Hi MrBurns, danke für deine Sichtung meiner Änderungen im Artikel "Tischfussball". Die letzte Änderung im ersten Absatz "Was ist Tischfussball?" war sicherlich "fundamental", aber m.E. begründet. Tischfussball ist vor allem noch ein Spiel, ein Sport auch schon längst, aber noch nicht anerkannt... Mal sehen, ob und was die anderen Autoren dazu sagen...

File Allocation Table[Bearbeiten]

Mit 32-Bit-Einträgen sind aber 4 GB möglich. Dass die damaligen Betriebssysteme nur maximal 2 GB unterstützten, liegt an den Betriebssystemen und nicht an FAT16B selbst.--DrSeehas 10:22, 2. Okt. 2009 (CEST)

Fußball-Bundesliga (Österreich)[Bearbeiten]

Hallo, was ist an der dort getroffenen Aussage verkehrt? In der Infobox steht unmissverständlich seit 1949. Und seit 1949 ist, so wie ich das in der genannten Quelle sehe, Austria mit 20 Titeln der Rekordhalter. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt? Rekordmeister seit Einführung der Meisterschaft ist selbstverständlich Rapid mit 32, hat aber nichts mit diesem Artikel zu tun. Grüße -- Rainer Lippert 14:55, 7. Okt. 2009 (CEST)

Das Problem ist, dass es keien Quelle gibt, wieso man seit 1949 zählen sollte. Bundesliga heißtsts erst seit 1975 und österreichweiter Meisterschaften gabs auch vor 1949 schon einige (praktisch 1938-45, theoretisch auch 1911-24). --MrBurns 18:19, 7. Okt. 2009 (CEST)
Komm, du weißt genau, dass du die Nazimeisterschaften nicht als österreichweite Meisterschaften bezeichnen kannst. Und 1911 bis 1924 gab es ebenso keine gesamtösterreichische Liga. Eine gesamtösterreichische Meisterschaft gibt es de facto erst seit 1949/50, da kannst du sagen, was du willst. Es braucht auch keine Quelle für den Artikel. Dieser behandelt die gesamtösterreichischen Meisterschaften, inklusive der aktuellen Bundesliga. Nicht mehr und nicht weniger. --لαçkτδ Disk.MP 18:26, 7. Okt. 2009 (CEST)
Also ich denke, dass man dem user Peterwuttke trauen kann, der hier erklärt, dass 1911-24 der NFV für ganz Österreich zuständig war und damit zumindestens theoretisch auch Vereine außerhalb Wiens teilnehmen hätten können. dass es nicht dazu gekommen ist, ist ein andeer Punkt. Und die Gauliga war sehr wohl eine österreichsiche Meisterschaft, sie wurde zwar vom Naziverband ausgetragen, aber der Gau entsprach genau dem Gebiet Österreichs bzw. der Ostmark und die Meisterschaft wurde nachher vom ÖFB anerkannt. Also solange ihr keine Quellen habt, dass man aber 1949 rechnen muß, wenns um die Bundesliga geht, dann ist es besser, diese Informationen wegzulassen, als unbelegete Informationen im Artikel zu haben. --MrBurns
Ich würde eher sagen, dass du eine Quelle dafür bringen solltest, dass die Gaumeisterschaften dazugerechnet werden. Nur weil der ÖFB es anerkannt hat, heißt es nicht, dass es eine gesamtösterreichische Meisterschaft darstellt. Unter gesamtösterreich versteht man mit Sicherheit keine Liga, wo lediglich ein (!) Nicht-Wiener/Niederösterreichischer Verein teilnimmt. Aber wie ich schon sagte: Gegen den Rapid-Stolz kommt man nicht an. Ich vergaß, dass Rapid der österreichische Fußball ist und es daneben nichts anderes gibt (Achtung: Ironie!). Warum ich mich kurzzeitig hier eingeklinkt habe verstehe ich selbst nicht, das führt eh zu nichts. Ein Editwar offensichtlich schon. --لαçkτδ Disk.MP 18:41, 7. Okt. 2009 (CEST) P.s.: Österreich gab es zu Nazizeit de facto nicht.
Wieviel Vereine aus einem Bundesland teilnehmen hängt davon ab, weiviele den aufstieg schaffen und wie veile sich halten können. Es haben 1938 sogar 2 nichwiener Vereine den Aufsteig geschafft, nur ist halt einer davon gleich wieder abgestiegen. Die Bundesländermannschaften waren damals halt sportlichz schwach. Der ÖFB ist die einiztieg offizielle Stelle, die für die Österreichische Meisterschaft zuständig ist, also sind alle Zählungen, die nicht vom ÖFB stammen inoffizielle Privattheorien. Das hat nichts mit Rapidstolz zu tun (es möägen vielleicht einige Grazer an verschwörungstheorien glauben, dass der ÖFB von Rapidlern kontrolliert wird, das ista ber ein völliger Blödsinn). Und natürlich gabs auch Österreich in der nazizeit, nur wars halt ein Teil vom deutshcen Reich und hieß offiziell Ostmark. --MrBurns 18:48, 7. Okt. 2009 (CEST)
PS: 1949/50 nahmen auch lediglich 2 nichweiner Vereine teil (SV Gloggnitz und SK Sturm Graz). Totzdem bezweifelt niemand, das es eine gesamtösterreichische Meisterschat war. Und nochmal, ob Österreich damals zum deustchen Reich gehörte, sit irrelevant. Man muß Sport und Politik trennen. --MrBurns 18:50, 7. Okt. 2009 (CEST)
Betreibt ihr hier Theoriefindungen? Für mich ist die ganze Chose völlig klar!
Unbestritten ist wohl, dass die Österreichische Bundesliga zur Saison 1974/75 eingeführt wurde und dass daher ab diesem Spieljahr die Meisterschaften der Bundesliga zu zählen sind. Das hat nichts mit der Einführung der Staatsliga oder des Profifußballs oder sonstr irgendwelchen Sachen zu tun. Fakt ist daher auch, dass seit Einführung der Bundesliga der FK Austria Wien 13, der SK Rapid Wien und der FC Wacker Innsbruck (in all seinen Variationen) jeweils 7, der FC Red Bull Salzburg (in all seinen Variationen) 5, der SK Sturm Graz 2 und der Grazer AK 1 Meisterschaft gewonnen haben.
In der Gesamtpunktewertung liegt ebenfalls der FK Austria Wien (1.607 Punkte / 36 Saisonen) voran, gefolgt vom SK Rapid Wien (1.553/36), dem SK Sturm Graz (1.278/36), dem FC Wacker Innsbruck (1.228/30), dem FC Red Bull Salzburg (1.141/31), dem VfB Admira Wacker Mödling (971/30), dem Grazer AK (943/27), dem LASK Linz (773/25), dem SK VOEST Linz (540/18) und dem Wiener SK (426/15). Somit sind der FK Austria Wien, der SK Rapid Wien und der SK Sturm Graz die drei einzigen Klubs, die seit Gründung der Bundesliga immer dabei waren.
Für mich ist es ohenhin unverständlich, dass der Artikel unter diesem Lemma, das m.M.n. die Geschichte der österreichischen Fußballmeisterschaft beschreibt, als lesenswert ausgezeichnet wurde. So ist das weder ein Apfel-, noch ein Birnenkompott, sondern eine Fruchtmischung. M.E. müsste der gesamte Artikel in zwei Artikel aufgeteilt und von Grund auf neu geschrieben werden. Damit ist es auch kein Wunder, dass die Verunsicherungen und Streitigkeiten zustande gekommen sind. – Gruß Στεινδυ 21:46, 7. Okt. 2009 (CEST)
1974 wurde nicht wirklich etwas gegründet, es war lediglich eien Namensänderung, die bestenfalls mit ein paar administrativen Reformen verbunden waren 8und der Rduktion auf 10 Vereine, die aber später wieder rückgängig gemacht wurde). Ich denke, die beste Lösung wäre es, den Artikel mit Österreichischer Meister (Fußball) unter letzterem Lemma zu vereinigen. Wäre aber viel Arbeit. --MrBurns 22:01, 7. Okt. 2009 (CEST)
Formal wurde sehr wohl etwas gegründet: die österreichische Fußball-Bundesliga. Ob da jetzt große, kleine oder gar keine Änderungen vorgenommen wurden, ist nebensächlich. Von einer Zusammenlegung der Artikel halte ich überhaupt nichts, da zumindest die nunmehrige Ausrichtung der Bundesliga als eigenständiges „Unternehmen“ mit eigenem Statut mit den Meisterschaften früherer Jahre überhaupt nichts gemeinsam hat. Der ÖFB kann ja der Bundesliga nicht einmal Weisungen erteilen. Vielmehr gehören logischerweise die früheren Jahre aus dem Bundesliga-Artikel raus. – Gruß Στεινδυ 22:39, 7. Okt. 2009 (CEST)
In solchen artikeln sollte es hauptsächlich ums sportliche gehen, nicht um verwaltungsrechtliche Strukturen (die überigens nach 1974 auch noch öfters geändert wurden, z.B. gabs zwischenzeitlich wieder Zeiten, wo die Bundesliga nicht eigenständig war. Und ein Verein für die Staatsliga wurde nach dem Artikel Fußball-Bundesliga (Österreich) bereits 1949 gegründet. Und der ÖFB kann zwar keine Weisungen erteilen, aber wenn die anderen Mitglieder des ÖFB das beschließen, kann er die bundesliga aus dem ÖFB ausschließen und selbst wieder die obesten Ebenen der Meisterschaft übernehmen, also hat der ÖFB durchaus noch ein gutes Druckmittel auf die Bundesliga). --MrBurns 22:47, 7. Okt. 2009 (CEST)
Es geht eben nicht nur ums Sportliche. In der heutigen Zeit sind diese Ligen und Verbände, wie auch die Vereine, Wirtschaftsunternehmen. Daran kommen wir nicht vorbei; nicht einmal in Österreich. Falls jemand vom ÖFB auf die glorreiche Idee käme, die Bundesliga auszuschließen, würde diese eben eigenständig weiter bestehen. Du wirst doch nicht ernsthaft glauben, dass sich die Profivereine dem ÖFB anschließen würden? Eher würde der ÖFB (keine Nationalmannschaft, kein Geld, etc.) daran zerbrechen. Kannst Du mir glauben, ich bin lange genug im „Geschäft“ gewesen. – Gruß Στεινδυ 23:25, 7. Okt. 2009 (CEST)
Natürlich würden sich die Profivereine dem ÖFB anschließen und die BuLi auflösen, weil sie werden ja nicht freiwillige auf die Europacup-Startplätze verzichten. Und ich denke nicht, dass die genaue Verwaltungsstruktur und ob die Liga jetzt unabhängig vom ÖFB ist oder nicht so wichtig ist wie das sportliche. Und Fußballvereine sind auch Wirtschafstunternehmen, aber nicht profiorientiert (augen. Red Bull Salzburg und FC Magna Wiener Neustadt, die zur Marketingabteilung von Red Bull bzw. Magna gehören), sondern das Ziel auch der wirtschafltlichen Einnahmen ist imemr der sportliche Erfolg. Also sit das sportliche noch immer der wichtigste Aspekt. --MrBurns 00:25, 8. Okt. 2009 (CEST)
Naja, wenn Du meinst, dass diese sich dem ÖFB anschließen würden… Ist nur merkwürdig, dass sogar der große DFB nach der Pfeife der DFL tanzt. --Στεινδυ 02:33, 8. Okt. 2009 (CEST)
Die DFB-Funktionäre wollen wahrscheinlich einfach nichts riskieren. Der DFB bzw. ÖFB ist jeweils der Dachverband für den Fußball im Lande, also wird nur dieser Verband von der UEFA anerkannt und um einen EC-Starplatz zu bekommen, muß die Liga also wiederum vom DFB bzw. ÖFB als höchste Spielklasse anerkannt sein. --MrBurns 03:31, 8. Okt. 2009 (CEST)

Outing :-)[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, nachdem du dich ja bereits nicht dem namen nach aber der Beiträge sowieso als Wiener oder als einer in Wien ansässiger im Lauf der Jahre soweit geoutet hast (ist ja schwer zu erraten), hätte ich die Bitte, dass du vielleicht auf deine Benutzerseite die Kategorie:Benutzer aus Wien angibst. Man kann dann viel leichter jemanden gezielt ansprechen um Infos weiterzu geben oder auch zu bekommen. Wenn du nicht wiollst bin ich dir auch nicht bös, es ist nur so eine Idee, da von Wienern durch diverse Treffen schon sehr viele persönlich bekannt sind. --gruß und schönen Sonntag --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 10:12, 18. Okt. 2009 (CEST)

Ist erledigt. Mir ist diese Kategorie bis jetzt nie aufgefallen. --MrBurns 14:39, 18. Okt. 2009 (CEST)
Danke - Falls Treffen in Wien ja in deiner unmittelbaren Gegend statfinden findest du sie immer auf Wikipedia:Wien - dzt. ist noch nichts fixiert. Falls interesse auf Beobachtungsliste setzen. schönen Sonntag K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 14:47, 18. Okt. 2009 (CEST)

Hinzufügen von nicht relevanten Behauptungen, die im Text davor nie in Frage gestellt wurden[Bearbeiten]

Hi,

ich muss dich nochmal darauf hinweisen: Wikipedia ist kein Nachrichtenportal oder Veranstaltungskalender und dient nicht der aktuellen Berichterstattung. - Deine Information, dass Rapid noch aufsteigen kann, ist der entsprechenden Tabelle zu entnehmen und wird von niemandem ernsthaft hinterfragt. Noch dazu sind sie in zwei Wochen wieder veraltet, was aber dem Prinzip eines Lexikons widerspricht und nur in einer Tageszeitung, die auf bestimmte Zeiträume fixiert ist, einen Sinn ergeben. Vielen Dank im Voraus ;-) LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 22:03, 8. Nov. 2009 (CET) P.S.: Du kannst hier gern mit mir darüber diskutieren, aber bitte führ deinen EditWar nicht weiter fort.

kannst du mir ein mail schicken[Bearbeiten]

oder die Mailfunktion einschalten? --Hubertl 12:45, 16. Nov. 2009 (CET)

Die Mail-Funktion wurde eingeschaltet. --MrBurns 14:32, 16. Nov. 2009 (CET)

Datei:IMG 2086 1.JPG[Bearbeiten]

Hi, ich glaube, es wäre günstigt, wenn du dieses Foto wieder löschen lassen würdest. Das Logo so (abwertend) zu verwenden, ist juristisch sicherlich nicht astrein. Falls zufällig einer von RB drüberstolpert, könnten die durchaus auf dumme Abmahn- oder Klage-Ideen kommen. Grüße --BerntieDisk. 19:07, 26. Nov. 2009 (CET)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da Probleme gibt, schließloich werden solche Buttons ja von verschiedenen fanclubs produziert, die sicher alle nichts an Red Bull zahlen. Aber ich kanns natürlich sicherheitshalber entfernen. --MrBurns 01:44, 27. Nov. 2009 (CET)
PS: Ich hab grad einen SLA gestellt. --MrBurns 01:53, 27. Nov. 2009 (CET)
Danke. Zu der Aussage mit den Fanclubs noch kurz: Diese Buttons werden von Leuten in der Fankurve getragen. In der Kurve sind aber eher selten Typen von RB anzutreffen; die sitzen eher auf der VIP-Tribüne und ziehen sich Brötchen mit Kaviar rein. ;-) --BerntieDisk. 15:14, 27. Nov. 2009 (CET)

Fußball[Bearbeiten]

Fußball ist ein Ballsport, bei dem zwei Mannschaften mit je elf Spielern (einem Torhüter und zehn Feldspielern) gegeneinander antreten. Ziel ist es, den Ball möglichst oft im gegnerischen Tor unterzubringen.

Falsch, Ziel beim Fußball ist es, mehr Tore als der Gegner zu schießen und damit das Spiel zu gewinnen. Dass es je nach Turnierverlauf im Einzelfalle genügt, unentschieden oder nur auf geringe Niederlage zu spielen, ist in der Einleitung als Definition des Lemmas völlig unerheblich, zumal deine Erklärung auch da nicht stimmt. Denn wenn ein Unentschieden genügt, jede Niederlage aber zum Ausscheiden oder zum Verlust der Tabellenführung führt, ist ein 0:0 besser als eine 2:3-Niederlage, obwohl ich bei der Niederlage mehr Tore geschossen habe als beim 0:0. --Martin Rätsel 20:30, 8. Dez. 2009 (CET)

Neuer Vorschlag[Bearbeiten]

Dieser Vorschlag würde den Fehler in meiner vorherigen Beschreibung nicht enthaklten udn acuh Situationen abdecken, wo enzttweder ein unentschieden oder eine nicht zub hohe Niederlage reicht oder aber ein hoher Sieg notwendig ist, um das Ziel (z.B. Aufstieg in die nächste Runde, Meistertitel) zu erreichen:

Ziel ist es, den Ball möglichst oft im gegnerischen Tor unterzubringen und gleichzeitig möglichst wenige Gegentore zu bekommen. --MrBurns 18:45, 6. Feb. 2010 (CET)

Nachdem ich noch keine Antwort bekom men hab, ändere ich mal die Einleitung entsprechend dem enuen Vorschlag. --MrBurns 18:17, 8. Feb. 2010 (CET)

automatisch erstellte PNGs[Bearbeiten]

Hallo, Du hattest letzte Woche in den Fragen zur Wikipedia wegen eines SVG-Bugs angefragt. Falls es Dich noch interessiert, inzwischen habe ich unter Wikipedia:Probleme mit SVGs#Die Abstände von Buchstaben stimmen nicht eine kurze Analyse des Problems und einen Tipp zur Abhilfe eingestellt. --Hk kng 17:37, 11. Jan. 2010 (CET)

Verwirrt bin[Bearbeiten]

Hallo Monty ;)

bin gerade ein wenig verwirrt, was ist da passiert. Gruß--Ticketautomat - 1000Tage 20:16, 18. Jan. 2010 (CET)

Wohl eine kleiner Copy&Paste-Fehler nach BK. Ich korrigiers mal. --MrBurns 20:27, 18. Jan. 2010 (CET)

Wikipedia:Persönliche Bekanntschaften[Bearbeiten]

Hallo MrBurns. Du wurdest vor ein paar Minuten von AleXXw bestätigt und hast damit insgesamt drei Bestätigungen. D.h. von nun an darfst du selber Bestätigungen verteilen an Wikipedianer, die du persönlich kennengelernt hast. Bei Fragen wende dich hier hin. Gruß --SpBot 23:14, 6. Feb. 2010 (CET)

Hallo MrBurns, Du solltest keine Leute unter PB bestätigen, von denen Du nichtmal mehr weißt, ob es sich um Frauen oder Männer handelt. --Pandarine 17:58, 8. Feb. 2010 (CET)
Ich hab einfach alle bestätigt, die dort waren. Ich hab sicher alle geehen udn mit allen zu tun gehabt, nur mein Namensgedächtnis ist schlecht, also weiß ich nicht mehr alle usernamen, aber ich hab mich nach der Anbwesenheitsliste gerichtet. --MrBurns 18:12, 8. Feb. 2010 (CET)

Auskunftsbeiträge[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,
ich habe Dansker darum gebeten, mit dem Bausteinsetzen aufzuhören,
komme aber auch nicht darum herum, Dich ebenfalls zu bitten, Dich ein wenig zurückzuhalten. Ich bin selbst ein Abschweifer und weiß, denke ich, wie schwer das ist. Aber wegen der sagen-wir-mal Senfbeiträge hatte die Auskunft vor Kurzem einen Löschantrag kassiert. Den sollte man als Kritik beherzigen. Danke und lieber Gruß --Catfisheye 03:07, 16. Mär. 2010 (CET)

Auskunft mal wieder[Bearbeiten]

Wie oft bist du inzwischen drauf hingewiesen worden? Bitte bleib beim Thema der Frage, und komm nicht von historischen Müller auf 1€-Lokale [5]. Wenn du absolut nichts beizutragen hast, dann trage nichts bei. Du störst mit sowas den Verlauf der Auskunft (und das weißt du auch), und letztlich kann man dich dann irgendwann mal mit Sperren darin hindern, das weiter zu tun. --fl-adler •λ• 11:24, 20. Mär. 2010 (CET)

Vandalismusmeldung[Bearbeiten]

Zur Kenntnisnahme: [6]. Du gehst ja leider nicht auf das ein, was andere schreiben. Gruss --Dansker 22:22, 29. Mär. 2010 (CEST)

WP:AU[Bearbeiten]

hi! ist das wirklich von dir? bye --Heimschützenzentrum (?) 19:32, 5. Apr. 2010 (CEST)

Nein. --MrBurns 04:40, 6. Apr. 2010 (CEST)
PS: Vandalismusmeldung ist bereits erfolgt. --MrBurns 05:19, 6. Apr. 2010 (CEST)
Da eindeutig meine IP als Absender steht, kann das nicht von dem Mister Bruns sein. Ich habe lediglich die IP 188.23.x.x als selbigen angesprochen und da soll er erst einmal erklären, dass er nicht diese IP ist.--91.56.206.242 07:16, 6. Apr. 2010 (CEST)
Ich hatte nie eine IP 188.x.x.x und ich hab auch schon seit Ewgikeiten nichts mehr als IP auf der Wikipedia geschrieben, weder in der Auskunft noch sonst wo. --MrBurns 08:44, 6. Apr. 2010 (CEST)
Viellicht war es doch ein Versehen. Siehe Wikipedia:Vandalismusmeldung#Benutzer:91.56.206.242_.28erl..29. --MrBurns 09:03, 6. Apr. 2010 (CEST)

Guten Morgen, liebe 91.56.ff. Ich hab ja die vage Vermutung, dass wir es schon mal miteinander zu tun hatten. Stichworte: Ende letztes Jahr, Benutzer:S., nicht direkt an einem Baum stehen, wenn da vielleicht jemand runterklettern will. Selbst wenn ich in meiner Vermutung falsch liege: Du scheinst dich auf einen Benutzer hier eingeschossen zu haben, in dem Sinne ziemlich enge Manndeckung zu betreiben. Das halte ich für ein sehr problematisches Verhalten, da es den anderen Benutzer sehr stressen kann. Ich werde dich jetzt nicht sperren, weil mir deine Beiträge auf der Auskunft konstruktiv erscheinen, möchte dich aber dennoch bitten, dein Verhalten zu überdenken, weil es m.E. nicht dem pfleglichen Umgang miteinander dient und somit dem Projekt schadet. Gruß --Hozro 09:14, 6. Apr. 2010 (CEST) Kopie von der IP-Disk. hier wg. dynamischer IP

wie seinerzeit beim Benutzer S. - der zwischenzeitlich ja auf Lebenszeit gesperrt ist - geht es hier mit MrBurns ebenfalls um einen User, der meint sich ausserhalb den Regeln und Gemeinschaft stellen zu müssen, ihr seinen eigenen Stil aufdrücken zu müssen. Wie auch damals bei User S., so sind es auch hier mehrere User, die bisher erfolglos interveniert haben, dass MrBurns aufhört rund 80% seiner Worte aus Flüchtigkeit falsch zu schreiben. Das hat er auf den massiven Druck derzeit etwas zurück genommen.(Siehe auch seine VM mit nur wenig Fehlern.) Der zweite Punkt ist, dass rund 80% seines Inhaltes am Thema vorbei gehen und die abschweifenden und nebensächlichen Arabesken überwiegen. Beides macht seine Beiträge unsinnig, lassen an einer Ernsthaftigkeit zweifeln und erschweren jedem willigen User das Lesen und Verstehen. Wie seine VM und provozierenden Antworten zeigen, will er weiter mit seinem eigenen Stil die erbetenen allgemeinen Umgangsregeln missachten.--91.56.223.28 11:31, 6. Apr. 2010 (CEST)
Das, über das du dich jetzt beschwerst, wurde schon hier und im darauffolgenden Abschnitt ausdiskutiert. Es gibt also keinen Grund, diese Diskussion nochmal neu anzufangen. --MrBurns 13:18, 6. Apr. 2010 (CEST)
Ach nee, nichts ist da ausdiskutiert. Der angesprochene Mister hat bisher nicht erklärt, dass er den Wünschen der anderen User entgegenkommen will. Mit der Bemerkung, dass die Auskunft kein Artikel sei, schliesse ich daraus, dass der Beanstandete so weiter machen will.--91.56.223.28 21:39, 6. Apr. 2010 (CEST)
@83.135.94.154: "Rechtschreibfehler der anderen IP korriegiert" > du meinst wohl "korrigiert", ohne ie. Wer im Glashaus sitzt ... --Brunosimonsara 21:55, 6. Apr. 2010 (CEST)
Danke. Das gleiche könntest du aber auch zu 91... sagen.--83.135.94.154 22:01, 6. Apr. 2010 (CEST)
Hallo 91.56.ff, jetzt tauchen hier schon weitere IPs zum Fehler korrigieren auf. Kann es sein, dass das alles etwas übertrieben ist? Rechtschreibfehlern (es sei denn in Artikeln in gehäufter Form) würde ich keine besondere Bedeutung beimessen. Ich halte dein Verhalten für nicht sonderlich hilfreich und es gibt für mich einige Ähnlichkeiten zum Fall S., wo ich dein Wirken auch nicht immer glücklich fand. Insofern von mir noch mal die Bitte um Zurückhaltung. Danke & Schönen Abend --Hozro 22:18, 6. Apr. 2010 (CEST)
Merkwürdiges Zeugs auf Bierdose. Das ist das Niveau des MrBurns und weiter unten bei "Optimale Esstemperatur" äussert er sich auch zu seinen Fehlern. (Die aber hier noch milde sind,ich mach mir nicht die Mühe noch weiter im Archiv zu wühlen.)--91.56.223.28 09:06, 7. Apr. 2010 (CEST)
Yo, das ist sicher nicht das, wofür die mal Auskunft gedacht war, es erinnert mich an das, was Janneman hier in den letzten Sätzen schrieb. Ich kenne mich auf der Auskunft nicht sehr gut aus, meinem Eindruck nach handelt es sich aber eher um "kollektiv produziertes Gewöll". Eine Lösung sehe ich dann eher in einer "Reform" der Auskunft, das wäre aber auf der dortigen Diskussionsseite zu besprechen. Wie wäre es, wenn du dir mal einen Account zulegst; es ist einfach so, dass du dann ernster genommen wirst und es würde auch die Kommunikation erleichtern - ich müsste z.B. nicht anderer Benutzer Diskussionsseite missbrauchen. Gruß --Hozro 09:52, 7. Apr. 2010 (CEST)
Die Auskunft ist besser als ihr Ruf. Allerdings wird die schon mal gelegentlich als "Kotplatz" missbraucht. Das ist erträglich. Was aber unser Mister da abzieht überschreitet aber die Toleranz in Quantität und Qualität.--91.56.222.210 12:13, 7. Apr. 2010 (CEST)
Also zu dem Zeugs auf der Bierdose: das ist doch eoine normale Frage und kein Verstoß gegen die Auskunft-Richtlinien. Und zu den Tippfehlern: wie bereits erwähnt, keiner braucht meine Antworten lesen, wenn ihm die Tippfehler zu viel sind. Und mit der Aussage, dass die Auskunft kein Artikel ist, hab ich nur gemeint,d ass es für die Auskunft eben andeee Richtlinien gibt als für Artikel, also das ARguument "wenn jemand sowas in einen artikel schreibt,wird man gesperrt", nicht zählt. --MrBurns 13:02, 7. Apr. 2010 (CEST)
Um das hier abzuschließen: Ich verstehe den Zweck der Auskunft so: Sie ist ein Service für die Leser und sie hat ein im dortigen Intro ganz unten definiertes Ziel, die Verbesserung/Vervollständigung von Artikeln. MrBurns, du kannst dir mal in einer ruhigen Minute überlegen, welchen Artikel man mit dem Bierdosenthema erweitern kann. Ich behaupte: Keinen. Somit würde ich das Thema als Rumgeblödel (kein negativ gemeintes Wort) einstufen. Für so was ist die Auskunft der falsche Platz, wenn es denn schon sein muss: Wikipedia:Cafe. Auf der anderen Seite beobachte ich häufiger, dass hier "Erziehungsversuche" regelmäßig scheitern bzw. weitere Konflikte zur Folge haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn der "Angreifer" eine IP ist. In der Theorie sind IPs gleichberechtigt, in der Praxis wird IPs gegenüber ein deutlich höheres Misstrauen entgegengebracht (zB, weil es sich um einen nicht angemeldeten Benutzer handeln könnte). Gruß an euch beide --Hozro 13:22, 7. Apr. 2010 (CEST)
Wenn dem so ist, dann sind aber die Richtlinien in der Auskunft oben nicht richtig/eindeutig formuliert. Das einzige was dort steht ist: "Du konntest eine Information in Wikipedia nicht finden? Auf dieser Seite beantworten Wikipedianer allgemeine Wissensfragen." sowie dass Hausaufgaben verboten sind, wei man die Sucher verwendet, etc. In der Kurzanweisung steht auch nur, wie man die Frage stellt und nicht, welche Fragen unerwünscht sind. --MrBurns 13:28, 7. Apr. 2010 (CEST)
Eigentor 2.--91.56.222.210 13:50, 7. Apr. 2010 (CEST)
Wachsamme Beobachtende unterbreiten folgenden Vorschlag: Wie wäre es mit MrBurnsCheckUser (Diskussion • Beiträge (global) • Gelöschte Bearbeitungen • Sperr-Logbuch • Anmeldung • SUL • Verschiebungen • Dateilogbuch • sperren)? ReAktion Revision 17:02, 9. Apr. 2010 (CEST)


Auskunft / VM[Bearbeiten]

Das Löschen Deines Beitrags von mir war ein Versehen, für das ich mich entschuldige. Ich habe das garnicht gesehen und auch erst jetzt Deine VM registriert. Mit der IP, die Du genannt hast, hab ich nix zu tun, aber mit der IP 84.191.xxx, die auf Auskunft und Suchhilfe seit einiger Zeit nnach bestem Wissen und Gewissen mehr oder weniger vernünftige Auskünfte gibt. Grüße --84.191.16.22 21:56, 11. Apr. 2010 (CEST)

Ok, war wohl ein Missverständnis, die IP 91.56.... (die letzten 2 Zahlen ändern sich öfters, ist wohl eine dynamishce IP) hat nämlich schon ein paar ml Absichtlich Beiträge von mir gelöscht. Entschuldigung für die VM. --MrBurns 21:59, 11. Apr. 2010 (CEST)
Kein Problem (obwohl auch IPs ne DS haben). Meine IP ändert sich täglich, das bei vielen Providern Normale halt... Gute Nacht --84.191.16.22 22:02, 11. Apr. 2010 (CEST)

was ist hier passiert?[Bearbeiten]

Hi Mr. Burns, hier hast du meine Antwort gelöscht OBWOHL du laut Zusammenfassung einen anderen Abschnitt bearbeitet hattest?! Hattest du einen BK gehabt? --Saibo (Δ) 22:35, 11. Apr. 2010 (CEST)

Ja, war wohl ein Bk, der von der Wiki-Software nicht erkannt wurde... --MrBurns 22:57, 11. Apr. 2010 (CEST)
Ich schau mal auf FZw. Danke. --Saibo (Δ) 22:58, 11. Apr. 2010 (CEST)
Ja, laut FzW scheinen andere User ähnliche Probleme zu haben. --MrBurns 23:03, 11. Apr. 2010 (CEST)
Da war ich eben schon. ;) Danke. Wir stehn nun auch dabei (2. Abschnitt). --Saibo (Δ) 23:07, 11. Apr. 2010 (CEST)

CityDeal[Bearbeiten]

[7] Wieder ein nicht erkannter BK? Merkwürdig, bei dir zum zweiten Mal. Was ist anders bei dir ;-) Gruss --Nightflyer 19:52, 24. Apr. 2010 (CEST)

Ja, wieder nicht erkannter BK. Wahstcheinlich liegts daran, dass ich viel ind er Auskunft editiere und es dort halt sehr oft BKs gibt, weil dort viel editiert wird. --MrBurns 20:11, 24. Apr. 2010 (CEST)

Diskussion[Bearbeiten]

Würdest du bitte hier weiterdiskutieren?--188.23.62.145 14:54, 6. Mai 2010 (CEST)

Dein Benutzername[Bearbeiten]

Moin, gestern Abend stöberte ich in meiner SF-Sammlung und mir geriet ein Buch von Herbert W. Franke in die Finger. Die Hauptfigur in einer seiner Kurzgechichten hieß - Ta-Taa! - Mr. Burns. Neugierige Frage: hat das was mit Deinem Benutzernamen zu tun? Gruß, William Foster 10:30, 11. Mai 2010 (CEST) P.S.: Grüß' Deine Katze!

Ich schau' ja nie die Simpsons... ich glaube, meine neugierige Frage hat sich von selbst erledigt, oder? William Foster 12:28, 11. Mai 2010 (CEST)

Bratislava[Bearbeiten]

Benutzer:Karl Gruber/Vorlage:Wikitreffen Bratislava

Falls Du…[Bearbeiten]

…es bei den LK nicht liest, meine persönliche Info an Dich auch auf Deiner Benutzerdisk:

Zur allgemeinen i Info:: Nachdem auch mein Tag nur 24 Stunden hat und ich mir die Freiheit nehme, „so neben der Wikipedia“ auch noch ein Real Life zu haben, dauert es eben, bis alle Schiedsrichterartikel erstellt sind. Als „Nebenbschäftigung“ bearbeite ich ja auch noch andere Artikel und bin wegen Fotos für WP unterwegs. Ich darf aber jetzt schon sagen, dass ich (aufgrund meiner Fragebögen) über _alle_ österreichischen Bundesliga-Schiedrichter Artikel erstellen werde; und nicht nur über diese, sondern auch über einige ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter. Außerdem habe ich bereits jetzt Kontakt zu (relevanten) ausländischen Schiedsrichtern. Nachdem meine Artikelanlagen keine Zweizeiler, sondern möglichst profunde, umfangreiche und bequellte Artikel sind, dauert das eben. Ich glaube, dass Artikelanlagen á la „Max Mustermann (* 1.April 1977) ist ein österreichischer Schiedsrichter“ lediglich kontraproduktiv. Übrigens arbeite ich, in Ermagelung einer solchen Liste des ÖFB und der Bundesliga, so „nebenbei“ an einer Gesamtstatistik _aller_ Schiedsrichter (wo oft nicht einmal der Vorname oder der Landesverband bekannt sind) der höchsten österreichischen Spielklasse seit 1945…
Daher sind solche abstrusen Löschanträge dem Klima der WP und der Motivation für weitere Arbeiten besonders förderlich! Den Artikelautor anzusprechen wäre ja auch zu viel Arbeit, da ist es schon einfacher, den Artikel mit einem, noch dazu großartig begründeten LA zu „verzieren“. – Gruß Steindy 14:26, 2. Jun. 2010 (CEST)

Ich hatte nur den Eindruck, dass ein Schiri, der in der 2. Spielklasse gerade einmaöl ein paar Spiele absolviert hat wohl nicht relevant genug ist, wenn es nicht einmal über den derzeit wohl, was die Einsätze national und international angeht, führenden Schiri, einen Artiikel gibt. Nachdem ich jetzt aber über die Lage informiert bin, werde ich keine relevanzbezogenen LAs mehr zu Schiris, die in den beiden ersten österr. Spielklassen vertreten sind oder waren, stellen. --MrBurns 14:48, 2. Jun. 2010 (CEST)
Da Du beim Fußball auch nicht ganz unbeleckt bist, nehme ich an, dass Dir mein Benutezrname nicht ganz unbekannt ist. Mit einer einfachen Anfrage auf meiner Benutzerdisk hätte sich das zweifellos viel einfacher klären lassen, als mit einem plakativen LA. Wer der Artikelautor ist, lässt sich ja leicht herausfinden!? Und ein Vergkeich mit andern Artikeln (Schiedsrichtern) – der Eine hat einen, der Andere nicht – ist m.W. in den RK nicht vorgesehen, denn nach dieser Begründung müssten viele andere Artikel auch gelöscht werden, weil es auch viele andere relevanter Personen, Gegenstände u.a.m. gibt, über die WP auch keinen Artikel hat. Auch wenn die LD sehr schnell beendet war, habe ich mit solchen LA – auch wenn dies der erste ist, den ich jemals für einen von mir angelegten Artikel bekommen hatte – wenig Freude. Ich überlege mir genau, welche Artikel ich anlege und in welcher Qualität ich diese von meinem BNR in den ANR verschiebe. --Steindy 15:18, 2. Jun. 2010 (CEST)

Tippfehler-Problem[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, es ist schon wahr, deine Beiträge sind mitunter etwas schwer zu lesen, speziell für "Querleser". Könnte es an deiner Tastatur liegen? Schnelle Tipper haben mitunter Malessen mit den heute vielfach angebotenen preiswerten Tastaturen mit geringer Tastenneigung. Typisches Beispiel hierfür ist die Kombination "gv", bei der trotz einer einfachen Tastenbetätigung des "g" der Kontakt fürs "v" gleich mit angesprochen wird. Liebe Grüße --Besserimmeralsnie 10:35, 8. Jun. 2010 (CEST)

Ich glaub nicht, dass es an der Tastatur liegt, sehr teuer war sie zwar nicht, aber auch nicht extrem billig (ca. 10€) und von einer Firma, die in dem Berreich einen guten Ruf hat (Microsoft) und wenn ich wirklich nur einen einzelnen Buchstaben eingeben muss, passiert mir das eigentlich nicht, dass die Tastatur 2 Bichstaben registriert. Ich werd veruchen, weniger Tippfehler zu machen, aber auf 0 werden sie sich sicher nicht reduzieren. --MrBurns 00:17, 9. Jun. 2010 (CEST)
Ich verfolge die Diskussionen um deine Rechtschreibschwäche nun schon länger, war anfangs auch ob deiner Schreibe irritiert und habe es dann aber ignoriert. Ab und an sind deine Beiträge wirklich schwer zu lesen und ich muss gestehen, dass ich versuchte, ein Muster zu erkennen (zum Beispiel in Bezug auf Tageszeiten). In deiner Antwort zu Besserimmeralsnies Frage sind nun auch Fehler drin. Die wären an sich nicht schlimm, wenn du es nicht wärest. Das Problem, welches andere möglicherweise haben: sie suchen schon nach Fehlern, weil dein Name dahinter steht. Vom Eindruck, den ein unbeteiligter Dritter tatsächlich haben kann, wenn er in der Auskunft der Online-Enzyklopädie nachfragt um dann solche teilweisen abstrusen Rechtschreibfehler zu sehen, die eigentlich doch jedem sofort auffallen... von diesem Eindruck will ich nicht einmal reden. Vorschlag: Schaff dir doch bitte eine Rechtschreibprogramm für deinen Browser an. Ich habe eins auf dem Rechner daheim (hier nicht, leider), und es klappt ganz gut. Alles, was dann in deiner Antwort rot unterstrichen ist, solltest du überprüfen und ggf. korrigieren, bevor du es freigibst. Wäre das was? --Ian DuryHit me  13:37, 9. Jun. 2010 (CEST)

Info[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,

da es Dich betrifft: [8] Lieber Gruß --Catfisheye 13:41, 16. Jun. 2010 (CEST)

Danke für den Hinweis, aber ich kenn diese Diskussion schon. Aber ich halt mich da raus, ich denke es bringt nichts, wenn ich etwas dazu schreib. --MrBurns 21:56, 16. Jun. 2010 (CEST)

Wikipedia:Auskunft#Laptop_vs._Autobatterie[Bearbeiten]

Hehe, gerade belustigt über eure Privatfehde gestolpert. Aber die IP hat recht, du musst aufpassen: ich hab mal die Infos der IP genommen und hatte in nicht mal 1 Minute dein Facebook Profil. Dort schreibst du, du magst Wikipedia, Simpsons (=Burns), Physik. Und, welche Überraschung, findet sich unter deinen FB-Freunden ein Wikipedia-Admin mit Realnamen...(Bin nicht sicher, ob dieser glücklich darüber ist). Also, manchmal besser Klappe zu ;-) LG --Nepenthes 18:11, 4. Aug. 2010 (CEST)

Dass dieser FB-Freund Wikipedia-Admin ist, war mir nicht bekannt (falls dieses Facebook-Profil auch wirklich meines ist). Ich kenn den wohl zufällig aus einem anderen Grund. --MrBurns 18:30, 4. Aug. 2010 (CEST)
PS: Wenn dieser Admin nichts dagegen hat, kannst du mir ja eine Wikipedia-Mail schreiben mit einem Link zu seinem Facebook-Profil. --MrBurns 18:34, 4. Aug. 2010 (CEST)
BK. Ok, du kannst den Abschnitt hier übrigens gerne löschen. Ist ja jetzt alles dazu gesagt und muss nicht hier stehenbleiben... LG --Nepenthes 18:37, 4. Aug. 2010 (CEST)
Nach diesem entlarvenden Supergau wäre es besser gewesen, wenn Du gestern Abend zum WP-Stammtisch gegangen wärst und nicht verschnupft abgesagt hättest. Die hätten Dir sicher mit guten Ratschlägen für Deinen zukünftigen Internetauftritt helfen können.--91.56.214.127 10:46, 5. Aug. 2010 (CEST)
Ich war aber eben krank, daran kann man halt auch nichts ändern. --MrBurns 23:24, 5. Aug. 2010 (CEST)

Hi! In einer körperlichen, von Regeln geprägten Auseinandersetzung (wie z.B. einem Boxkampf) würde Dein Coach Dir raten, die Deckung hochzunehmen und sich keine Blöße zu geben. OK. Ich bin nicht Dein Coach und das hier ist von anderen Regeln geprägt, aber der Rat bleibt der gleiche. Gruß, Rednoise 11:11, 7. Aug. 2010 (CEST)

Wieso heißt du MrBurns?[Bearbeiten]

Hhhmmm...ich hoffe, dass das eine Diskussion über MrBurns(Nutzer) ist. Wieso "MrBurns"? Er ist ja eigentlich ... naja, böse. Oder findest du es witzig, wie ein über 100 jähriger zu heißen? Das war jetzt nicht böse gemeint, aber ich will es ehrlich gesagt gern wissen.

Sorry für die späte Antwort, ich war schon lang nicht mehr bei Wikipedia angemeldet. Mr. Burns ist zwar oberflächlich betrachtet nur böse, aber es gibt einige Folgen der Simpsons, in denen er durchaus einen vielschichten Charakter zeigt. Daher finde ich ihn durchaus interessant und haben diesen Usernamen gewählt, obwohl ich nicht mal annähernd 100 Jahre alt bin, nicht böse bin und auch kein KKW besitze, ich zähle mich nicht einmal zu den Befürwortern der Nutzung der Kernenergie. --MrBurns 22:36, 14. Mär. 2011 (CET)
Schönes Katzen & Alligatorvideo im Austrian Soccer Board, das Du da hereingetan hast, Rapid Fan.--79.250.28.151 09:53, 26. Mär. 2011 (CET)
@IP: Früher hattest Du Dein Stalking ja noch scheinbar treuherzig durch die Lüge getarnt, ausschließlich an der Verhinderung von Beiträgen unterhalb eines akzeptablen Niveaus interessiert zu sein [9]. Jetzt, wo dieser Zweck unzweifelhaft erreicht ist und es in der Auskunft keinen mit MrBurns vergleichbaren, kompetenten Ansprechpartner zu Hardware-Fragen mehr gibt (toller Erfolg, Gratulation!), verzichtest Du (wenig überraschend) trotzdem nicht darauf, Dein asoziales Verhalten fortzusetzen (siehe auch Versionsgeschichte). Bitte lies [10] ("Falls die Verbindung nur mittelbar erfolgt, läge zwar eine Rechtsverletzung vor") und enthalte Dich weiterer Rechtsverletzungen.
@MrBurns: Ich würde Dir empfehlen, die Versionen, die persönliche Informationen enthalten (auch die in den Auskunftsarchiven), von einem WP:Oversighter entfernen zu lassen (Vorgehen siehe Wikipedia:Oversight/Kontakt) und Deine Diskussionsseite mit dem Verweis auf wiederholte IP-Verstöße gegen WP:ANON halbsperren zu lassen. Dann muss der Stalker wenigstens auf andere Seiten ausweichen, wo er mangels thematischer Anknüpfungspunkte schnell revertiert werden wird. Eine Klage auf Unterlassung gegen die Person hinter den IPs wegen der Gefahr der Wiederholung von Verstößen gegen das allgemeine Persönlichkeitsrecht steht Dir natürlich unabhängig davon immer noch offen. --Grip99 02:28, 28. Mär. 2011 (CEST)

Zwei Einladungen[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, wir haben etwas anzukündigen!

  1. Kennst du das derzeit laufende Projekt Denkmalpflege Österreich, die Erfassung der denkmalgeschützten Kulturgüter Österreichs, das gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt derzeit gerade durchgeführt wird? Dabei sollen 36.000 Denkmäler österreichweit gelistet, fotografiert, verortet und beschrieben werden. Vielleicht ist das auch für dich von Interesse, jede Hand wird benötigt, damit das Sollen auch tatsächlich geschieht.
  2. Stammtisch: Am 11. 8. findet erstmals auch in St. Pölten ein Stammtisch statt. Vielleicht hast du Zeit und Interesse, dann würde es uns freuen, wieder einen Wikipedianer aus der virtuellen in der realen Welt kennenzulernen. Anmelden kannst du dich hier! Aber auch wenn du nur Interesse, aber diesmal keine Zeit hast, solltest du dich, wenn dir St. Pölten näher ist auf dieser Liste eintragen, wenn dir aber Wien näher ist, dann auf dieser Liste, somit können wir dich vor den nächsten Treffen rechtzeitig verständigen.

Wir würden uns freuen, dich kennenzulernen! AleXXw, Karl Gruber und Hubertl

PS: Diese Einladung ergeht einmalig an alle, welche sich als Benutzer aus Wien oder Niederösterreich ausgewiesen haben.

HTPC[Bearbeiten]

Hallo! Sag mal, hättest du Tipps, wie hardwareseitig ein HTPC-System aussehen könnte/sollte? Ich überlege, mir eines auf der Basis von Video Disk Recorder aufzubauen... --Eike 10:47, 29. Feb. 2012 (CET) PS: Hatte es eigentlich mit einer gewissen IP zu tun, dass du weg warst?

CPU-Vergleich[Bearbeiten]

Hi, ich glaube bei Dir bin ich mit der Frage besser aufgehoben als auf der Auskunft:

Ich bräuchte zu diesen 4 CPUs eine Sortierung nach Leistungsfähigkeit (also MIPS, bogoMIPS oder was man am sinnvollsten für "nackte Rechenpower" als Vergleich verwendet - als wichtiges Feature habe ich nur VT-x und das können angeblich alle 4 - der T500 allerdings nur in bestimmten Chargen):

Intel Pentium G630, 2,7GHz
Intel Core 2 Duo T5500, 1,67 GHz
Intel Core 2 Duo T5600, 1,83GHz
Intel Xeon E3-1260L (Quadcore), 2,4GHz

Ist der Pentium G630 zwischen dem T5600 und dem Xeon einzusortieren, oder ist der, trotz Core-i-Architektur, so kastriert, dass die beiden T-Modelle der Core-2-Architektur ihn absägen? -- 88.67.145.190 13:35, 22. Mai 2012 (CEST)

Also ich würde die CPUs eindeutig so ordnen, vorausgesetzt die Anwendung kann min. 4 Threads auslasten:
1. Xeon E3-1260L
2. Pentium G630
3. Core 2 Duo T5600
4. Core 2 Duo T5500
Begründung: Die 4 Cores beim Xeon bringen (vorausgesetzt die Anwendung kann das Nutzen oder man macht Multitasking deutlich mehr als eine Taktsteigerung um 12,5%, noch dazu hat der Xeon mehr L3-Cache pro Core. Zu Pentium G6340 vs. die Core 2 Modelle: ca. 50% mehr Takt, die neue Sandybridge-Architektur und mehr Cache machen eigentlich deutlich, dass der G630 um welten Schneller ist als die beiden Core 2 CPUs. Der eintzige Unterschied zwischen dem T5600 und T5500 dürften wohl ca. 10% mehr Takt beim 5600 sein, also it zwischen diesen beiden Modellen kein sehr großer Unterschied zu ewarten. --MrBurns (Diskussion) 18:53, 22. Mai 2012 (CEST)
Supi, danke :-) -- 88.67.145.190 18:55, 22. Mai 2012 (CEST)

Bildwiederholfrequenz[Bearbeiten]

Aaah.. der MrBurns, dachte ich mir zuerst nur, aber nach gründlichem Lesen deines Kommentars verstehe ich was du meinst. Zur Sache bitte hier. mfg. --Itu (Diskussion) 02:44, 27. Mai 2012 (CEST)

PC-Netzteil[Bearbeiten]

Danke für's so schnelle Sichten!

PDF-Tool zerschießt Windows[Bearbeiten]

Hallo, MrBurns! Kannst du Grey Geezer hier vielleicht helfen? Ich hab davon leider keine Ahnung... --Eike (Diskussion) 21:52, 2. Okt. 2012 (CEST)

Also mehr als was dort schon steht (insbesondere auf der dort verlinkten Seite) weiß ich auch nicht... --MrBurns (Diskussion) 22:24, 2. Okt. 2012 (CEST)
Ok, danke für's Schauen! --Eike (Diskussion) 10:35, 3. Okt. 2012 (CEST)

Handle[Bearbeiten]

Hallo Mr. Burns!

Nimm es mir bitte nicht krumm, aber ich habe Deine Ergänzung [[11]] wieder entfernt. Sachlich ist das natürlich richtig. Aber zur Erläuterung dessen, was ein Handle ist, trägt diese Information wirklich nicht bei. Vor allem nicht in dieser Enleitung, die ohnehin schon zu lang geraten ist.

Beste Grüße --Pyrometer (Diskussion) 19:08, 13. Dez. 2012 (CET)

Wenns nicht in der Einleitung stehen soll, muss der Artikel aber weiter untergliedert werden, weil das nicht nur für Datei-Handles sondern für alle Handles gilt (kann man z.B. mit Process Explorer überprüfen). Jedenfalls sollte es irgenwo erwähnt werden, weil sonst wird der Eindruck erweckt, dass nur die Anwendung selbst ein Handle schließen kann, was nicht korrekt ist. --MrBurns (Diskussion) 19:12, 13. Dez. 2012 (CET)
Entschuldige, aber ein Process Explorer ist keine normale Anwendung, sondern ein Diagnosewerkzeug, welches die "normalen" Kompetenzen überschreitet. KEIN normales Programm darf Handles abschießen, die ihm nicht gehören. In einem gut abgesicherten Betriebssystem KANN es das auch gar nicht. --Pyrometer (Diskussion) 19:21, 13. Dez. 2012 (CET)
Technisch gesehen ist die procexp.exe eine normale Anwendung (kein Dienst), ob man zum starten Administratorrechte braucht weiß ich nicht, ich bin unter Windows immer als Administrator angemeldet (sonst muss man ständig zwischen Benutzer-Account und Admin-Account wechseln, was mir zu mühsam ist). Eventuell ist Windows halt kein "gut abgesichertes Betriebssystem", aber es ist jedenfalls das relevanteste Betriebssystem, allgemein (weils den höchsten Marktanteil hat) und insbesondere wenns um Handles geht, weild ieser Begriff huptsächlich bei Windows verwendet wird. --MrBurns (Diskussion) 19:28, 13. Dez. 2012 (CET)
Von Rechts wegen ist das Killen von (fremden) Handles etwas, das nur ein Debugger können darf. Das müsste (wenn alles mit rechten Dingen zugeht) Admin-Rechte erfordern. Es greift genau so in die Integrität eines fremden Prozesses ein, als würde man einem laufenden Programm seinen Arbeitsspeicher überschreiben. --Pyrometer (Diskussion) 19:39, 13. Dez. 2012 (CET)

Tschuldigung,[Bearbeiten]

das war eine Verwechslung. Gruss --Dansker 15:37, 28. Dez. 2012 (CET)

MB[Bearbeiten]

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hauptplatine&curid=12099&diff=113145338&oldid=113145306 war's wirklich besser oder verhindert das die Zuordnung von Begriffen beim Leser? Lese es mal bitte als Laie, der mit den Begriffen nichts noch nichts anfangen kann. --Hans Haase (Diskussion) 10:00, 19. Jan. 2013 (CET)

Ich habe das mit dem ATX-Panel selber eingefügt aber gleich wieder rückgängig gemacht, weil mir eingefallen ist, dass mit ATX-Panel nur die Metallplatte bezeichnet wird, nicht die Anschlüsse selbst. --MrBurns (Diskussion) 10:29, 19. Jan. 2013 (CET)
Guter Beitrag beim PC-Netzteil: das CM 1300W scheint ne reine 12V-Maschine zu sein und die 5 und 3,3 V werden aus den 12V gewandelt (Das düften die beiden senkrechten Boards sein). Hast Du da Bildmatierial, oder was ich suche, sind Bilder von nem PICO PSU. Mit der Schöpfungshöhe kann ich mich da nicht anfreunden. --Hans Haase (Diskussion) 21:26, 28. Jan. 2013 (CET)
Das mit der Schöpfungshöhe bei Fotos scheint reine recht komplizierte Sache zu sein. Ich kenn mich da zu wenig aus, stell am besten eine Anfrage bei WP:URF. Ich selber haben leider keine PICO PSUs zur Verfügung, also kann ich auch keine Fotos davon machen. Auch das CM 1300W ist nicht in meinem Besitz, ich könnte lediglich Fotos von einem Thermaltake W103 Toughpower 600W liefern (dürfte aber ziemlich standard sein mit 4 12V-Leitungen mit je 18A (alle zusammen max. 48A) 3,3V max. 30A, 5V max. 28A, 3,3V/5V combined max. 180W, ATX 2.2, hier sind 2 brauchbare Fotos vom Innenleben). sonst habe ich noch ein älteres Chieftec-Netzteil mit ich glaub irgendwas wie 360W und ATX 1.2 oder 1.3 und recht viel 3,3V/5V-Power, aber eher wenig 12V (ist von einem alten Athlon XP Rechner, den ich im April 2003 gebaut habe, das Netzteil musste aber nach ich glaub 2 Jahren wegen Fehlfunktion ausgetauscht werden, daher das Netzteil ist von ca. 2005). --MrBurns (Diskussion) 23:15, 28. Jan. 2013 (CET)
PS: "dürfte aber ziemlich standard sein" bezogen aufs Thermaltake W103 meinte ich im Vergleich mit anderen ATX 2.2/2.3 Qualitätsnetzteilen der selben Leistungsklasse, nicht im Vergleich mit 08/15-Produkten. --MrBurns (Diskussion) 00:37, 29. Jan. 2013 (CET)

Pyrotechnik[Bearbeiten]

Hey, danke das du meine Änderung durchgesetzt hast! Aber ich denke doch das ist die Hauptgefahr, weil die Fussballmafia ja immer noch gegen Pyro ist und man sich unter den Fahnen umziehen und vermummen muss, da passiert am ehsten was, meinst du es macht Sinn dass außer in Bochum durch die Nürnberg noch nie in der BRD ein Unfall beim Abbrennen von Pyro passiert ist und es 1000 mal mehr Verletzte durch Pfefferspray gab?--16:36, 29. Jan. 2013 (CET)

Hallo, nur kurz zu Deiner Info (weil es auf der Diskussion:Bengalisches Feuer gelöscht wurde), mit wem Du es wahrscheinlich zu tun hast: Eine Diskussion dürfte aussichtslos sein. --84.58.186.252 22:51, 15. Feb. 2013 (CET)

Eine Aufforderung zum Nachdenken ist keine Diskussion und "(Un-)Durchführbarkeit" ist absichtlich und erkennbar ergebnisoffen. Um jeden denkbaren Ansatz für eine Diskussion zu meiden, werde ich diesmal auch meine Aufforderung zum Nachdenken tilgen. In der Sache rate ich dennoch dazu. Difflink zur Erläuterung folgt sogleich. :-) Nachtrag: Biddeschön

Übrigens: Vandalismusmeldungen sind (in meinen Augen) nur für völlig hoffnungslose Fälle. Reden ist Gold, aber Themen diktieren gilt nicht. :-)

Beste Grüße --21:17, 16. Feb. 2013 (CET)


Besten Dank für Deine Reaktion. Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. ;-) --Pyrometer (Diskussion) 21:42, 16. Feb. 2013 (CET)


Bitte nicht über den Benutzer aufregen. Siehe auch meinen Hinweis hier. --84.58.132.178 22:30, 16. Feb. 2013 (CET)

Zur Sache: Die Räume hinter den Toren werden langfristig anderweitig benötigt. Außerdem könnte falscher Wind den Torraum einnebeln. Pyro-Galerien benötigen Rauchabzug und sind für mich nur in Stadien ohne Rundum-Tribünen und ohne Dach am oberen Rand der Stehbereiche denkbar. Dieser Extra-Bereich muss erst baulich geschaffen werden, und der Bau (und der Betrieb, dazu gehören ca. 2 Mann Feuerwehr mit Ausrüstung) kostet Geld, welches man über Eintrittsgelder zur Galerie und den Verkauf der Fackeln/Töpfe amortisieren müsste. Einem Teil der Fans dürfte das zu teuer sein. Ein anderer Teil der Pyro-Freunde will wahrscheinlich den Kontakt zu seiner Kurve nicht verlieren. Die zündeln dann im Block weiter, und die offiziellen Pyro-Galerien würden wohl auf Dauer verwaisen. Übrigens ginge so etwas ganz ohne DFB und andere, das könnten alleine die Stadion-Betreiber in Absprache mit den Vereinen organisieren. --Pyrometer (Diskussion) 23:08, 16. Feb. 2013 (CET)

Bei geschlossenen Stadien zieht der Rauch meist nach oben, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass er zum Spielfeld gelangt sogar geringer als bei offenen, weil dort meist weniger Wind geht. Cheerleader gibts beim Fußball normalerweise nicht und mMn haben die dort auch nichts verloren. Man muss nicht alles aus Amerika übernehmen. Und wenn das System mit den abgegrenzten Bereichen nicht funktioniert weil keiner dort zündeln will, kann mans ja wieder abschaffen. --MrBurns (Diskussion) 23:14, 16. Feb. 2013 (CET)

Auskunft[Bearbeiten]

Hi, ich will dich ja nicht einen Vandalen schimpfen ;-) aber warum löscht du die Auskunft? Fragende Grüße --Itti 23:53, 1. Mär. 2013 (CET)

Ich hab eigentlich nur eine Antwort geschrieben, aber wohl wegen einem Bug in der Software wurden alle anderen Abschnitte gelöscht. --MrBurns (Diskussion) 23:55, 1. Mär. 2013 (CET)
Hab ich gesehen, ja manchmal spinnt die Technik (oder die Hamster waren nicht gefüttert). Einen schönen Abend, viele Grüße --Itti 23:57, 1. Mär. 2013 (CET)

Auskunftsfrage[Bearbeiten]

Hallo, kannst Du als "bekennender Österreicher" vielleicht hier etwas beitragen? Wikipedia:Auskunft#.C3.96sterreich.2C_Deutschschland.2C_und_die_Mobilfunkrufnummer Wenn ja, vielen Dank! -- 88.67.148.129 16:39, 5. Mär. 2013 (CET)

Nein, kann ich leider nicht, ich kenn mich bei diesem Rechtsthema nicht gut genug uas. --MrBurns (Diskussion) 19:47, 5. Mär. 2013 (CET)

Preis pro GB für SSD gestiegen, für HDD aber auch[Bearbeiten]

Hallo,

ich bin jedoch der Meinung, dass SSDs die Festplatten langfristig ablösen werden und durch steigende Absätze die Preise für SSDs weiter fallen werden. Nach der Flutkatastrophe sind nicht nur die Preise für SSDs gestiegen, sondern auch die für HDDs. Das gleicht sich also wieder aus. (nicht signierter Beitrag von Steluck (Diskussion | Beiträge) 15:26, 15. Mär. 2013)

Mein Kommentar in der Zusammenfassungszeile war (auch wegen der Zeichenbegrenzung) nicht ganz eindeutig. Der Verlauf war in etwa so:
- Bis ca. Ende 2010 sind SSDs im Vergleich zu HDDs pro GB billiger geworden.
- Ab ca. Anfang 2011 blieb das Verhältnis konstant bis ca. Oktober 2011.
- 2011 gab es mehrere Überschwemmungen in Thailand. Die größten davon waren im Oktober 2011 und zerstörten den Großteil der Festplatten-Produktionsanlagen. 'Da sich dadurch schlagartig das Verhältnis von Angebot und Nachfrage änderte, haben sich die Festplattenpreise mehr als verdoppelt. Dadurch stieg auch die Nachfrage an SSDs, wodurch diese auch etwas teurer wurden, aber bei weitem nicht um so viel wie HDDs.
- Die Produktion von Festplatten wurde schon vor Ende 2011 wieder aufs Maximum gebracht, aber die Nachfrage blieb natürlich erhöht, weil viele in der zeit der Lieferengpässe keine HDDs gekauft haben. Erst jetzt sind die Festplattenpreise pro GB noch immer etwas über dem Niveau von Anfang Oktober 2011 (im Moment ab ca. 0,035€/GB, damals warens ca. 0,030€/GB). Normalerweise müssten sie aber schon bei ca. 20€/TB sein. Vorhersagen bis 2016 sagen aber nicht, dass SSDs Festplatten ablösen werden, sondern dass der HHD-Markt weiterhin wachsen wird sowohl beim Umsatz als auch bei den Stückzahlen, siehe z.B. [12], Seite 7 und 28, das wurde bei der IEEE vorgetragen, dürfte also eine Expertenprognose sein. Dort kann man (wenn mans stark vergrößert und am Monitor ein Lineal anlegt und den Abstand misst) auch erkennen, das die Prognose 2011 für Anfang 2013 bei HDDs bei ca. bei 0,03$/GB liegt, was nach dem derzeitigen $-Kurs ca. 0,023€/GB entspricht. Demnach wären HDDs noch immer um ca. 50% teurer als ohne Flut, was auch meinen Beobachtungen entspricht. Deshalb das Verhältnis beim Preis/GB für SSDs/HDDs seit Oktober 2011 sogar wieder etwas angestiegen, aber seit Oktober 2011 gibts wegen der Flut keine Preistrends mehr, aus denen man eine Zukunftsprognose ableiten kann, da das Verhältnis aber vorher ca. 1 Jahr lang konstant war, ist nicht davon auszugehen, dass SSDs im Vergleich zu HDDs in Zukunft pro GB weiterhin billiger werden.
Und selbst wenn es Prognosen gibt, dass SSDs pro GB im Vergleich zu HDDs in absehbarer Zukunft wieder billiger werden und die HDDs irgendwann vom Markt verdrängen, braucht man dafür Quellen, die den Kriterien unter WP:Q entsprechen. --MrBurns (Diskussion) 16:51, 15. Mär. 2013 (CET)

PC-Netzteil[Bearbeiten]

Fällt Dir noch etwas für den Artikel ein? --Hans Haase (Diskussion) 22:22, 28. Apr. 2013 (CEST)

Im Moment nicht. --MrBurns (Diskussion) 22:22, 28. Apr. 2013 (CEST)
Die Steckernamen wollte ein Leser wissen. Ich hatte das mal. Weist Du es zufällig wo man das findet? Vorsicht, diese ATX-Stecker gibt es so wie sie sind auch in kleineren Abmessungen. Bild genügt nicht. --Hans Haase (Diskussion) 08:35, 29. Apr. 2013 (CEST)
Ich versteh nicht ganz, worauf du hinaus willst. meinst du einen kleineren ATX-Stromstecker? Also sowas wie ATX12V oder EPS12V (siehe ATX-Format#Netzteilstandards und PC-Netzteil#ATX-Format)? --MrBurns (Diskussion) 22:57, 29. Apr. 2013 (CEST)
Jup, genau darauf, siehe jüngste Änderungen in PC-Netzteil. Das ganze sollte mal mit ATX-Format#Netzteilstandards fussioniert werden bzw. Hauptartikel-Link bekommen.
Was anderes: Deine 1 externen Links haben persönliche Daten wie Standortinformationen (Region) unterstellt. Prüfe die URL, kürze das unnötige raus, bevor Du sie publizierst.
Zu den SNTs: Viele machen zu, wenn du sie an eine Blei-Batterie anschließt, zudem haben sie keinen Leerlauf, wie Trafos und laden die Batterie in diesem Fall nicht. Ein kleines 13,8V SNT, könntest du über Shunt, in konventionelles Trafo-NT direkt, benutzen und rechtzeitig abstellen. Du musst in jedem Fall die Batteriespannung überbieten, um zu laden, sonst fließt nichts. --Hans Haase (Diskussion) 07:01, 17. Jun. 2013 (CEST)
Zu den Links: meinst du die auf ebay? Ich hab jetzt den letzten teild er URLs gelöscht, ich glaube jetzt sind keine standardinformationen mehr derin, aber sicher bin ich mir nicht, ich kenn mich nicht so guzt aus mit den ebay-URLs. Zu den Bleiakkus: ja stimmt, ich hab nicht daran gedacht, dass in diesen Starthilfen ein Bleiakku drin ist, der mehr als 12V braucht. Mit einem SNT, das versucht, die 12V halbwegs genau einzuhalten wird man da wohl nicht sehr weit kommen. Ein ungeregeltes netzteil kön nte aber auch Probleme machen, weil wenn der Akku voll wird müsste der Ladestrom ansteigen und es könnte sein, dass er zu stark ansteigt (ich habe selbst so ein ungeregeltes Netzteil mit verschiedenen Spannungen, bei 12V geht das bis 0,9A und wenn ichs auf 12V stelle hats laut meinem Multimeter im Leerlauf zwischen 14,98V und 15,07V, was laut deinen Angaben ind er Auskunft noch ok sein müsste, aber eventuell ist das nicht bei allen ungeregelten Netzteilen gleich, weil ja die Spannung beim Nennstrom von der Leerlaufspannung und dem Innenwiderstand abhängt und solche Netzteile immer so eingestellt sind, dass die Nennspannung beim Nennstrom erreicht wird. Wäre in dem Fall von der Starthilfe eventuell ein 15V-SNT angebracht? --MrBurns (Diskussion) 08:13, 17. Jun. 2013 (CEST)
Klar erkannt. 15V über Shunt, nur muss hinter dem Shunt überwacht werden, wenn die 15V oder 14,.. erreicht sind und nur über etwas wie 1 bis 10 kOhm geladen werden, (gegen die Selbstentladung, die neben den Innenwiderstand der Unterschied von Solar und Starterbatterie ist). Diese Original-NTs sind einfache Trafos mit Gleichrichter. Sie müssen auf Zeit bedient werden und der Ladestrom sinkt, je voller die Batterie ist. Batteriespannung gegen Leerlaufspannung: Je höher die beiden sind, desto weniger Strom fließt. Kurzschlussfest müssen sie sein, da die Leere oder defekte Batterie ein Fehlerfall oder Betriebszustand sein kann. Beispiel Tiefentladene KFZ-Batterie (Licht vergessen). Die geregelten SNT-Ladegeräte versagen (erkennen Kurzschluss), die Trafo-NTs bekommen die Batterie wieder hoch. Gerade bei Batterie-Managern sollte dies geprüft werden, was sie wirklich können, da wird so mancher Verkäufer rot oder weicht aus.
Ich denke der reicht schon (nochmals gekürzt, &R= war wohl die Ursache, was das andere ist, keine Ahnung, geht niemand was an) Prüfe mal: http://www.ebay.at/sch/i.html?_nkw=power+supply+12v+1a --Hans Haase (Diskussion) 10:54, 17. Jun. 2013 (CEST)

Vorschaufunktion[Bearbeiten]

Schaltfläche „Vorschau zeigen“

Hallo MrBurns,
vielen Dank für Deine Beiträge zur Wikipedia. Du hast kurz hintereinander mehrere Bearbeitungen am Artikel Wikipedia:Auskunft vorgenommen. Es ist stets empfehlenswert, die Vorschauschaltfläche unterhalb des Artikels zu benutzen (siehe Bild). So kannst Du Deine Änderung selbst auf Richtigkeit überprüfen, bevor sie in der Versionen/Autoren-Liste (Versionsgeschichte) des Artikels und den Beobachtungslisten anderer Benutzer erscheint.

Mehrere kleine Änderungen sollten gemeinsam bearbeitet und gespeichert werden. Solltest Du eine größere Überarbeitung aus Sorge vor Bearbeitungskonflikten in viele Einzeländerungen aufgeteilt haben, kann Dir künftig die Vorlage {{In Bearbeitung}} nützlich sein. Die Versionsgeschichte der Artikel bleibt dann übersichtlicher und die Server werden ein wenig entlastet.

Viele Grüße
--Cherryx sprich! 14:04, 26. Jun. 2013 (CEST)

Das gilt nicht nur für die besagte Seite, sondern für sämtliche deiner letzten Bearbeitungen. – Cherryx sprich! 14:05, 26. Jun. 2013 (CEST)
ha wie geil, Cherry gibts nicht mehr, da kannst du deine Diskussionsseite ja mal aufräumen :) --212.223.157.197 13:35, 2. Apr. 2014 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (01.07.2013)[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Kevin Rudd Aga Kroete.png - Probleme: Lizenz, Urheber, Hinweis
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also MrBurns) auch diese Person bist.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: Bitte die Urheber entsprechend benennen (sofern lizenzmäßig notwendig) sowie die Lizenzen den Quellbildern anpassen (CC-by-sa/3.0/de kommt beispielsweise nicht vor)

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 01:02, 1. Jul. 2013 (CEST)

servas[Bearbeiten]

Mr.Burns, geh bitte magst evtl. noch da signieren? schon ein zeiterl[13] her der comment ;) danke &schönen tag. grüße --gp (Diskussion) 09:35, 5. Jul. 2013 (CEST)

erledigt Erledigt --MrBurns (Diskussion) 10:39, 5. Jul. 2013 (CEST)

QS in Artikel Pauschalabgabe[Bearbeiten]

Du hast in den Artikel Pauschalabgabe gesichtet, dass eine QS in Ordnung ist, wo keine Begründung ist und der Artikel nicht eingetragen ist. Kannst du mir erklären, warum?

Ich hab nicht vorher bei der QS nachgeschaut. Aber wenn in ein apar Minuten noch immer nichts auf der QS steht, mache ich einen Revert. --MrBurns (Diskussion) 17:52, 29. Jul. 2013 (CEST)

evtl. senf dazu?[Bearbeiten]

Diskussion:Außerirdisches_Leben#Einleitung_und_das_I-Wort. danke&grüße --gp (Diskussion) 19:56, 5. Aug. 2013 (CEST)

EN-60950[Bearbeiten]

deckt Holzgehäuse an PCs nicht ab. Das ist Bastlerkram. Die Aussage „überwiegend“ sollte alles abdecken. --Hans Haase (有问题吗) 13:54, 18. Dez. 2013 (CET)

Dass sowas nicht serrienmäßig hergestellt wird stimmt wiohl, verkauft werden sie aber hin und wieder.[14] Und für die Abschirmung könnte man ja auch auf der Innenseite eine Alufolie o.Ä. draufkleben, das sollte für die Abschirmung reichen, ohne dass das Gehäuse überwiegend aus Metall besteht. Der Satz Deshalb bestehen Computergehäuse überwiegend aus Metall, ist nach meinem Sprachverständnis nicht eindeutig, weil nicht klar ist, ob damit gemeint ist, dass jedes Computergehäuse überweigend auis Metall besteht oder nur ein überweigender Teil aller Computergehäuse. --MrBurns (Diskussion) 18:50, 18. Dez. 2013 (CET)
Noch frohe Weihnachten, Dir!
Nicht nur schirmen, sondern auch auf den Rest elektrisch engmaschig verbunden. Vom Volumen bzw. der Menge ist das relativ. Man kann das natürlich detaillierter ausführen, aber dann richtig. --Hans Haase (有问题吗) 13:22, 25. Dez. 2013 (CET)
ebenfalls
Das müsste doch mit einer Alufolie oder einer dünnen Metallplatte auf der Innenseite möglich sein. Daher dafür muss weder die Außenseite noch die tragende Struktur unbedingt aus Metall sein... --MrBurns (Diskussion) 17:46, 25. Dez. 2013 (CET)
Noch nicht. Die EN-60950 behandelt auch im PC auftretende Stromstärken. Hier muss die Unterseite geschlossen sein und die Brandschutzvorschriften erfüllt werden. Einige Hersteller machen Lüftungsschlitze und den Lautsprecher in den Gehäuseboden und Decke. --Hans Haase (有问题吗) 18:41, 25. Dez. 2013 (CET)

Problem mit Deiner Datei (22.01.2014)[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch ein Problem:

  1. Datei:Kevin Rudd Aga Kroete.png - Problem: Lizenz
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn das Problem nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:53, 22. Jan. 2014 (CET)

MB[Bearbeiten]

Guckstu bitte hier? --Tommes  12:48, 10. Feb. 2014 (CET)

Wärmedämmung[Bearbeiten]

Ich kann euch nur sehr eine Gebäudeenergieberatung ans Herz legen. Das kostet pauschal 60.- Euro (Rest wird vom Staat übernommen) und ein Fachmann checkt das komplette Haus durch, guckt sich alles im Detail an gibt eindeutige Ratschläge für energetisch sinnvolle Maßnahmen und berechnet für alle (u.a. Heizungssysteme jeglicher Coleur) die Wirtschaftlichkeit und Amortisierungszeit. Die 60.- Euro sind da sehr gut angelegt, womöglich ist eine Wärmedämmung in eurem Fall ja gar nicht zielführend. Benutzerkennung: 43067 07:33, 6. Mär. 2014 (CET) Upps, gerade gesehen, du kommst aus Österrreich. Keine Ahnung ob es dort auch so etwas gibt.

Bezüglich des Heizunghssystems wird sich bei uns leider ziemlich sicher nichts tun, weil da wurde erst vor relativ kurzer Zeit erneuert und daher wirds bei eienr Abstimmung für eine neuerliche Erneuerung sicher keine Mehrheit geben. Das einzige, was ein einzelner Bewohner bei uns wohl eigenständig machen kann ist die Fenster austauschen. --MrBurns (Diskussion) 09:13, 6. Mär. 2014 (CET)

Du „Kraftwerksbetreiber“ hast durchgemacht oder warst so früh dran[Bearbeiten]

Danke für das YT-Video, das hatte ich gesucht. Die angespielte Korrelation bezieht sich auf die effektive Leistung im Ergebnis der Mitarbeit. --Hans Haase (有问题吗) 15:10, 8. Mär. 2014 (CET)

Problem mit Deiner Datei (27.03.2014)[Bearbeiten]

Hallo MrBurns,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch ein Problem:

  1. Datei:InSSIDer Netzwerke zensiert.png - Problem: Lizenz
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter den hier gelisteten Lizenzen stehen. Wenn du der Urheber der Datei bist, solltest du eine solche Vorlage deiner Wahl in die Dateibeschreibungsseite einfügen.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn das Problem nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:58, 27. Mär. 2014 (CET)

einfach so[Bearbeiten]

Schnittblumenstrauß
Einfach mal ein kleines Dankeschön …
… für einfach so und überhaupt.
Liebe Grüße
gp (Diskussion) 09:05, 31. Mär. 2014 (CEST)

unsinnige Installationszeiten[Bearbeiten]

Hi, hab deinen Beitrag gelesen aber trotzdem bin ich der Ansicht, wer sich installationszeiten bei einer (konsole!) antut, hat zu viel zeit. Auf der Wii U muss man doch auch nichts installieren soweit ich weiß... So sieht auf einen MAC, die Installation von Age of Empires 3 aus: Image .dmg öffnen, das AOE3 Symbol in den Program Ordner ziehen und nachdem das Kopieren fertig ist (ungefähr 1 Minute 40 Sekunden), doppelt klicken. Keine 5 Minuten - dauert auf einem Windows Rechner aber ein halbes Jahrhundert dass zu Installieren. Wenn es also Apple hinbekommt, Spiele in Sekunden zu Installieren, sollte sich Sony und micro.. na gut, nur Sony, ein Beispiel nehmen. (Microsoft will sich ja nicht verbessern wie mir scheint) --212.223.157.197 13:33, 2. Apr. 2014 (CEST)

Wii-Spiele haben nicht so eine große Datenmenge, weil die Texturen etc. wegen der schwachen Hardware der Wii einfacher und daher auch kleiner sind. Age of Empires 3 ist halt auch schon älter, bei neueren Spielen wird das Kopieren beim Mac auch nicht mehr in 1:40 möglich sein, weil 10GB von DVD lesen geht einfach nicht in 1:40, sondern dauert mindestens um die 11 Minuten (falls es um die Downloadversion geht: die muss man eben zuerst downloaden, diese Zeit muss man auch zur Installationszeit zählen, kaum jemand hat privat eine Internetverbindung die schneller ist als ein DVD-Laufwerk). Daher wenn man kurze Installationszeiten will, bleiben einem nur mehr alte PC/Mac-Spiele oder die Wii, daher man kann sich aussuchen, ob man gute Grafik will oder kurze Installationszeiten. Da man für Spiele heute aber meist 10-30 Stunden zum Durchspielen braucht, sit die Installationszeit im Vergleich dazu fast evrnachlässigb ar (zumal man ja während der installationw as anderes machen kann), also werden die Meisten dann doch eher die bessere Grafik bevorzugen, aber die Frage was zu bevorzuugen ist ist eben eine persönliche Präferenz und gehört daher nicht in die Enzyklopädie Wikipedia. --MrBurns (Diskussion) 16:10, 3. Apr. 2014 (CEST)

Zehnfingersystem[Bearbeiten]

Hallo MrBurns, Du scheinst Leuten, die etwas von einer Sache verstehen, nicht ohne Weiteres zu glauben – so auch nicht, dass durch das Zehnfinger- oder Tastschreiben auf einer Schreibmaschine bzw. am PC die Fehlerquote gegenüber dem (meist wahllosen) Tippen mit zwei oder paar mehr Fingern gesenkt werden kann – und verlangst den Beweis. Schau deshalb bitte einmal in die Liste der Wettbewerbsergebnisse der 1950er- und 1960er-Jahre. Die mehrmalige Weltmeisterin Lore Alt erzielte 1957 im 30 Minuten dauernden Abschreiben eines ihr unbekannten Textes auf einer handbetriebenen Schreibmaschine eine Schreibgeschwindigkeit von 563 Anschlägen pro Minute bzw. 16890 Anschläge insgesamt und vertippte sich dabei nur zwölfmal! Versuch doch einmal jemanden zu finden, der mit zwei Fingern tippend ebenfalls 30 Minuten ohne Unterbrechung einen Text vielleicht mit halber Geschwindigkeit abschreibt und mit – sagen wir – weniger als 50 Fehlern zurechtkommt. Ich habe 1957 ausgewählt, weil ich damals als Schüler von Lore Alt begeistert war, da ich wusste, wie schwer es war, in der sogenannten 10-Minuten-Probe 240 bis 250 Anschläge pro Minute zu erzielen (2400 bis 2500 insgesamt) und dabei für Note „sehr gut“ höchstens drei Fehler zu machen – übrigens auf der gleichen Maschine, wie Lore Alt sie benutzte, einer Siemag, die heute wahrscheinlich kaum noch jemand kennt. Fehler berichtigen durfte und konnte man damals in Wettbewerben wie auch in Schularbeiten noch nicht. – Also: Bitte nicht allzu leichtfertig Informationen aus Artikeln entfernen, nur weil Du selbst mit der Sache nicht vertraut bist. Freundliche Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:18, 12. Apr. 2014 (CEST)