Berlin 10k Invitational

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Berlin 10k Invitational sind mehrere Einladungsläufe in Berlin-Schmöckwitz. Nach einigen wenigen hochklassigen Straßenläufen in den ersten Monaten des Jahres 2020 war die erste Ausgabe des Berlin 10k Invitational im Juni 2020 das erste 10-km-Rennen weltweit seit Beginn der COVID-19-Pandemie mit international relevanten Zeiten.[1][2][3] Die zweite Ausgabe im September 2020 konnte wegen der stark eingeschränkten Wettkampfmöglichkeiten in diesem Jahr als zweitschnellster Wettbewerb über die 10-km-Distanz weltweit aufwarten, schnellere Siegerzeiten als in Berlin wurden 2020 lediglich vor Beginn der COVID-19-Pandemie im Januar in Valencia erzielt.[4] Die Wettkämpfe der Berlin Invitational Series, zu der neben dem Berlin 10k Invitational auch der Berlin 5k Invitational auf derselben Strecke dem Schmöckwitzer Damm gehört, finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Veranstalter sind die Vereine LAC Olympia 88 Berlin und SC Charlottenburg.[5]

Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick von Start/Ziel Richtung Rauchfangswerder
Einzige leichte Kurve der Strecke in Rauchfangswerder
Ziel der 2. Austragung, Haltestelle Teikyō-University

Die Strecke des Berlin 10k Invitational wurde ausgewählt von Helmut Winter, einem internationalen Zeitmesser bei den World Marathon Majors, und vermessen von World Athletics/AIMS-A-grade Vermesser John Kunkeler.[5] Es handelt sich um eine komplett flache Pendelstrecke mit drei Wendepunkten auf dem Schmöckwitzer Damm zwischen Schmöckwitz und Rauchfangswerder.[6] Start und Ziel liegen wenige Meter vor Einmündung des Schmöckwitzer Damms in die Wernsdorfer Straße. Der erste (km 3) und dritte Wendepunkt (km 7) befindet sich in der Buswendeschleife der Haltestelle Fährallee in Rauchfangswerder, der zweite Wendepunkt (km 5), markiert mit Leitkegeln, südlich des Abzweiges zur Teikyō-Universität.[7] Bei der zweiten Austragung des Berlin 10k Invitational lag der zweite Wendepunkt direkt am Abzweig zur Teikyō-Universität (km 5,23), wodurch sich auch das Ziel an diesen Abzweig verschob.[8] Die Straßen sind während der Laufveranstaltung nicht abgesperrt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berlin 10k Invitational 7. Juni 2020[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim 1. Berlin 10k Invitational unter idealen Laufbedingungen (13 Grad und windstill) erreichten im 10-km-Hauptlauf acht Männer und fünf Frauen das Ziel, zusätzlich starteten mehrere Pacemaker. Männer und Frauen liefen zeitlich getrennt. Es verpassten ihre persönlichen Bestzeiten die Siegerin Alina Reh um fünf Sekunden und die Zweitplatzierte Katharina Steinruck um zwei Sekunden. Die Drittplatzierte Caterina Granz dagegen verbesserte ihre Bestleistung um 1:15 Minuten.[5] Neben dem 10-km-Hauptlauf wurde auch ein Rennen über die auf der Straße selten gelaufenen 5 km mit den beiden Starterinnen Josina Papenfuß und Mayada Al-Sayad ausgetragen.

10-km-Straßenlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Verein (Land) Split 5 km Ziel 10 km
1 Johannes Motschmann SCC Events Pro Team 14:36 29:11 PB
2 Nils Voigt TV Wattenscheid 01 14:37 29:24 PB
3 Fabian Clarkson SCC Events Pro Team 14:48 29:36 PB
4 René Menzel Hannover Athletics 14:49 29:38
5 Tim Ramdane Cherif LG Telis Finanz Regensburg 14:48 29:40 PB
6 Mustapha El Ouartassy MarokkoMarokko Marokko 14:47 30:07
7 Filip Vercruysse BelgienBelgien Belgien 15:10 30:43 PB
8 Philipp Baar SCC Events Pro Team 15:13 30:54
Splitzeiten
Berlin 10k Invitational Alina Reh[9]
Km Split Gesamtzeit
1 3:09 3:09 min
2 3:08 6:16 min
3 3:09 9:26 min
4 3:08 12:34 min
5 3:11 15:45 min
6 3:10 18:55 min
7 3:14 22:09 min
8 3:07 25:16 min
9 3:07 28:23 min
10 3:02 31:26 min
Platz Athlet Verein (Land) Split 5 km Ziel 10 km
1 Alina Reh SSV Ulm 1846 15:45 31:26
2 Katharina Steinruck LG Eintracht Frankfurt 16:27 32:41
3 Caterina Granz LG Nord Berlin 16:27 32:47 PB
4 Deborah Schöneborn LG Nord Berlin 17:31 34:28
5 Rabea Schöneborn LG Nord Berlin 17:32 34:32

5-km-Straßenlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Verein (Land) Ziel 5 km
1 Josina Papenfuß SCC Events Pro Team 16:30 PB
2 Mayada Al-Sayad Palastina AutonomiegebietePalästina Palästina 17:32 PB

Berlin 10k Invitational 26. September 2020[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 2. Berlin 10k Invitational wies eine deutlich höhere Teilnehmerzahl als die Erstveranstaltung auf. Bei den Männern wurden bei kühlem Wetter mit zeitweiligem Nieselregen ein A-Lauf, B-Lauf und C-Lauf gestartet, bei den Frauen A-Lauf und B-Lauf. Im Männer A-Lauf legte der Kenianer Daniel Simiu Ebenyo zunächst Weltrekordtempo vor, wurde ohne Tempomacher laufend dann jedoch etwas langsamer und konnte das schnelle Anfangstempo nicht bis ins Ziel durchhalten. Seine Bestzeit verpasste er am Ende um sechs Sekunden, genauso wie der Zweitplatzierte Simon Boch. Fünftplatzierte im A-Lauf der Frauen wurde die amtierende Ironman-Weltmeisterin Anne Haug, die ihre 10-km-Bestzeit deutlich von 35:10 auf 33:06 Minuten steigern konnte. Der LG Telis Finanz Regensburg gelang es sowohl bei den Männern (um vier Sekunden, zuvor 1:27:21 h vom TV Wattenscheid 01 am 23. September 2001, Troisdorf in der Besetzung Carsten Schütz, Sebastian Bürklein, Alexander Lubina) als auch den Frauen (zuvor 1:41:02 h, aufgestellt in selber Besetzung am 15. September 2019 in Siegburg) die deutschen Rekorde in der Mannschaftswertung des 10-km-Straßenlaufs zu unterbieten.[4]

Einzelwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Splitzeiten
Berlin 10k Invitational Daniel Ebenyo[10]
Km Split Gesamtzeit
1 2:36 2:36 min
2 2:41 5:17 min
3 2:41 7:59 min
4 2:41 10:39 min
5 2:41 13:21 min
6 2:46 16:07 min
7 2:45 18:52 min
8 2:48 21:40 min
9 2:47 24:27 min
10 2:51 27:18 min
Platz Athlet Verein (Land) Zeit (min)
1 Daniel Simiu Ebenyo KeniaKenia Kenia 27:18
2 Simon Boch LG Telis Finanz Regensburg 28:37
3 Aaron Bienenfeld SSC Hanau-Rodenbach 28:46 PB
4 David Nilsson SchwedenSchweden Schweden 28:48 PB
5 Philipp Pflieger LT Haspa Marathon Hamburg 28:49 PB
6 Florian Orth LG Telis Finanz Regensburg 28:53 PB
7 Jens Mergenthaler SV Winnenden 28:55 PB
8 Florian Röser TV Konstanz 29:05 PB
Splitzeiten
Berlin 10k Invitational Helen Bekele[11]
Km Split Gesamtzeit
1 3:02 3:02 min
2 3:05 6:07 min
3 3:02 9:09 min
4 3:03 12:12 min
5 3:07 15:19 min
6 3:11 18:30 min
7 3:07 21:37 min
8 3:09 24:46 min
9 3:09 27:54 min
10 3:05 30:59 min
Platz Athlet Verein (Land) Zeit (min)
1 Helen Bekele AthiopienÄthiopien Äthiopien 30:59 PB
2 Katharina Steinruck LG Eintracht Frankfurt 32:16 PB
3 Miriam Dattke LG Telis Finanz Regensburg 32:20 PB
4 Nina Lauweart BelgienBelgien Belgien 32:59 PB
5 Anne Haug LAZ Saar 05 33:06 PB
6 Laura Hottenrott TV Wattenscheid 01 33:08 PB
7 Anja Scherl LG Telis Finanz Regensburg 33:12
8 Rabea Schöneborn LG Nord Berlin 33:14 PB

Mannschaftswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Besetzung Zeit (h)
1 LG Telis Finanz Regensburg Simon Boch, Florian Orth, Kevin Key 1:27:17 NR
2 LAV Stadtwerke Tübingen Robert Baumann, Lorenz Baum, Peter Obenauer 1:32:09
3 Osnabrücker TB Jan Knutzen, Dustin Karsch, Nicolai Riechers 1:32:36
4 LG Braunschweig David Brecht, Tim Schwippel, Joseph Katib 1:32:38
5 LAC Olympia 88 Berlin 1 Christian Krannich, Felix Ledwig, Philipp Hoffmann 1:34:32
6 LAC Olympia 88 Berlin 2 Tobias Singer, Felix Hüttig, Rico Berger 1:40:37
Platz Verein Besetzung Zeit (h)
1 LG Telis Finanz Regensburg Miriam Dattke, Anja Scherl, Domenika Mayer 1:39:12 NR
2 LAC Olympia 88 Berlin Carla Morgenroth, Vivien Kroll, Mareike Dottschadis 1:51:42

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berlin 10k Invitational: Reh überzeugt mit starker Zeit. In: focus.de. 7. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  2. Alina Reh läuft Topzeit bei Straßenrennen-Comeback in Berlin. In: sueddeutsche.de. 7. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  3. Reh läuft gut und siegt. In: swr.de. 7. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  4. a b Horst Milde: Ebenyo und Tola laufen Weltklasse-Zeiten in Berlin 2020, Steinruck mit 10-km-Bestzeit. In: germanroadraces.de. 26. September 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  5. a b c Horst Milde: Alina Reh siegt beim „Berlin 10k Invitational“ mit 31:26, Johannes Motschmann gewinnt mit 29:11. In: germanroadraces.de. 7. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  6. Thomas Loy: Sport Treptow-Köpenick. In: tagesspiegel.de. 8. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  7. Berlin 10K Invitational from June 7, 2020. In: youtube.com. 7. Juni 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  8. Berlin 10K Invitational II on September 26, 2020 - Men´s A Race. In: youtube.com. 28. September 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020 (Streckenplan bei 5:47min).
  9. Berlin 10K Invitational on June 7, 2020 – Live splits women
  10. Berlin 10K Invitational on September 26, 2020 – Live splits men
  11. Berlin 10K Invitational on September 26, 2020 – Live splits women

Koordinaten: 52° 22′ 4,7″ N, 13° 39′ 21,7″ O