Bertolt-Brecht-Literaturpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bertolt-Brecht-Preis wurde von der Stadt Augsburg, der Heimatstadt von Bertolt Brecht, seit 1995 alle drei Jahre verliehen (2006 wurde die Verleihung aus Anlass des 50. Todestages Brechts ein Jahr vorgezogen). Seit 2018 erfolgt die Vergabe in einem Zwei-Jahres-Rhythmus. Der Preis gehört mit 15.000 Euro zu den hoch dotierten Literaturpreisen in Deutschland.

Der Preis wird an Persönlichkeiten vergeben, „die sich durch die kritische Auseinandersetzung mit der Gegenwart in ihrem literarischen Schaffen ausgezeichnet haben“.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]