Big Bang (Band)/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Bang – Diskografie

Big Bang, Juni 2016
Veröffentlichungen
Studioalben 8
Livealben 10
Kompilationen 7
EPs 15
Singles 31
Videoalben 21
Musikvideos 35

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der Südkoreanischen Boygroup Big Bang.

Die Künstler veröffentlichten bisher acht Studioalben, sieben Kompilationen, fünfzehn Extended Play. Des Weiteren wurde 31 Singles, sowie 35 Musikvideos veröffentlicht. Alle Tonträger der Band erschienen über das Südkoreanische Label YG Entertainment und das Japanische Label Avex Trax.

Die weltweiten Verkaufszahlen aller Veröffentlichungen zusammen belaufen sich auf über 90 Millionen. Darin enthalten sind mehr als vier Millionen Alben, über 47 Millionen Singles und knapp sechs Millionen EPs, von denen Sie für 2,1 Millionen Musikverkäufe Schallplattenauszeichnungen erhielten.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher erschienen acht Studioalben der Künstler, von denen alle in die Charts einstiegen. Der Tonträger Made ist mit über 3,1 Millionen verkauften Einheit weltweit ihr erfolgreichstes Album gefolgt von Remember mit knapp 230.000 verkauften Einheiten. Insgesamt wurden fünf ihrer Alben mit einer Goldenen Schallplatte in Japan ausgezeichnet. Ihre weltweiten Gesamtverkäufen belaufen sich auf vier Millionen.

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
Koreanische Studioalben
2006 Bigbang Vol.1
(1집 BigBang Vol.1)
3
(46 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 21. Dezember 2006
Verkäufe: + 157.186[3]
2008 Remember
(2집 Remember)
5
(79 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 5. November 2008
Verkäufe: + 229.646[4]
2016 Made
1
(46 Wo.)
1 Gold
(… Wo.)
67
(1 Wo.)
172
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Dezember 2016
Verkäufe: + 3.192.183[5]
Japanische Studioalben
2008 Number 1
(ナンバー 1)
300! 13
(15 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2008
2009 Big Bang
300! 3 Gold
(43 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 19. August 2009
Verkäufe: + 100.000[2]
2011 Big Bang 2
300! 1 Gold
(16 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 11. Mai 2011
Verkäufe: + 100.000[2]
2012 Alive
300! 3 Gold
(92 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 28. März 2012
Verkäufe: + 100.000[2]
2016 Made Series
300! 1 Gold
(41 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung:3. Februar 2016
Verkäufe: + 202.600[6][2]

Extended Plays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[7][1] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
Koreanische EPs
2006 Bigbang (First Single) 5
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. August 2006
Verkäufe: + 54.333[8]
Bigbang is V.I.P 8
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. September 2006
Verkäufe: + 32.503[8]
Big Bang 03 7
(24 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. November 2006
Verkäufe:+ 32.348[8]
2007 Always 4
( Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. August 2007
Verkäufe: 120.000+[9]
Hot Issue Erstveröffentlichung: 22. November 2007
Verkäufe: 120.000+[10]
2008 Stand Up 2
(37 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2008
Verkäufe: 150.000+
2011 Tonight 1
(38 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2011
Verkäufe: + 63.320[11]
Big Bang Special Edition 1
(38 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. April 2011
Verkäufe: + 89.371[11]
2012 Alive 1
(66 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Februar 2012
Verkäufe: + 278.651[12]
Still Alive 1
(103 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2012
Verkäufe: + 172.855[13]
2015 M 1
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2015
Verkäufe: + 647.223[14][15][16]
A 2
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2015
Verkäufe: + 967.144[14][15][16]
D 1
(24 Wo.)
16
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juli 2015
Verkäufe: + 1.453.211[14][17][16][18]
E 1
(19 Wo.)
15
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. August 2015
Verkäufe: + 1.592.721[14][16][18]
Japanische EPs
2008 For the World 53
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Januar 2008
Verkäufe: 14.000+
With U 45
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Mai 2008
Verkäufe: 5.600+
2012 Special Final in Dome Memorial Collection 6
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2012
Verkäufe: 80.000+
Releases werden mit "–" markiert, wenn sie nicht in den Charts platziert waren oder im entsprechenden Land nicht veröffentlicht wurden.

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
2009 2009 Big Show 5
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. April 2009
2010 2010 Big Show 1
(7 Wo.)
2
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. August 2010
Verkäufe: + 36.000[19]
2011 2011 Big Show 1
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Juni 2011
Verkäufe: + 28.000[20]
2013 Alive Tour 2012: Live in Seoul 2
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Januar 2013
Verkäufe: + 19.000[21]
2013 Alive GALAXY Tour 2013: The Final in Seoul 1
(31 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Mai 2013
Verkäufe: + 19.000[22]
2014 2014 BIGBANG +α IN SEOUL 16
(18 Wo.)
5
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Mai 2014[23]
Verkäufe: + 11.000[24]
2016 2016 Big Bang World Tour MADE Final in Seoul Live 6
(46 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2016
2017 Big Bang 10 The Concert 0.TO.10 Final In Seoul Live 2
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2017
Releases werden mit "–" markiert, wenn sie nicht in den Charts platziert waren oder im entsprechenden Land nicht veröffentlicht wurden.

weitere Livealben

  • 2007: First Live Concert: The Real
  • 2008: Second Live Concert: The Great

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[1] Anmerkungen
JapanJapan JP
2009 Asia Best 2006-2009 20
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. August 2009
Verkäufe:
2011 The Ultimate -International Best- 7
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2011
The Best of BIGBANG 2 Gold
(46 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2011
Verkäufe: + 200.000
2012 BIGBANG The Non Stop MIX 31
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 2012
BIGBANG Best Selection 47
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Juni 2012
2013 BIGBANG NON STOP MEGA MIX mixed by DJ WILDPARTY 85
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Dezember 2013
2014 The Best of Big Bang 2006-2014 1 Gold
(125 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. November 2014
Verkäufe: + 220.000[25]
2015 BEST SELECTION Hi Quality CD 169
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Oktober 2015

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
Koreanische Singles
2011 Tonight
Tonight
1
(14 Wo.)
Gold Erstveröffentlichung: 28. Februar 2011
Verkäufe: + 2.541.731
[26]
Love Song
Big Bang Special Edition
1
(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2011
Verkäufe: + 2.068.614
[26]
2012 Blue
Alive
1
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Februar 2012
Verkäufe: + 3.567.768
[27]
Bad Boy
Alive
2
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Februar 2012
Verkäufe: + 2.367.663
[28]
Fantastic Baby
Alive
3
(42 Wo.)
Doppelplatin Erstveröffentlichung: 6. März 2012
Verkäufe: + 7.106.298
[29][30]
Monster
Still Alive
1
(34 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Mai 2012
Verkäufe: + 2.438.809
[31]
2015 Loser
M/Made
1
(26 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2015
Verkäufe: + 1.868.707
[32][33]
Bae Bae
M/Made
2
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2015
Verkäufe: + 1.757.248
[34][33]
Bang Bang Bang
A/Made
1
(43 Wo.)
Gold Erstveröffentlichung: 1. Juni 2015
Verkäufe: + 5.497.523
[35][36][37][38]
We Like 2 Party
A/Made
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2015
Verkäufe: + 1.230.596
[39]
If You
D/Made
1
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juli 2015
Verkäufe: + 1.461.116
[40]
Sober
D/Made
2
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juli 2015
Verkäufe: + 1.329.950
[41]
Zutter
E/Made
2
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. August 2015
Verkäufe: + 1.029.291
[42]
Let's Not Fall In Love
E/Made
1
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. August 2015
Verkäufe: + 1.406.315
[43]
2016 Fxxk It
Made
1
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Dezember 2016
Verkäufe: + 2.824.189
[44]
Last Dance
Made
2
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Dezember 2016
Verkäufe: + 2.104.967
[44]
2018 Flower Road 1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. März 2018
Verkäufe: + 1.376.730
[45]
Japanische Singles
2009 My Heaven (マイ ヘヴン)
Big Bang
3
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2009
Gara Gara Go! (ガラガラ GO!)
Big Bang
5 Gold
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2009
Verkäufe: 100.000+
[46]
Koe o Kikasete (声をきかせて)
Big Bang 2
4 Platin
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 2009
Verkäufe: 250.000+
[47]
2010 Tell Me Goodbye
(テル・ミー・グッバイ)
Big Bang 2
5 Gold
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2010
Verkäufe: 100.000+
[48]
Beautiful Hangover
(ビューティフル・ハングオーバー)
Big Bang 2
7
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. August 2010
Releases werden mit "–" markiert, wenn sie nicht in den Charts platziert waren oder im entsprechenden Land nicht veröffentlicht wurden.

Weitere Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
Koreanische Singles
2006 Dirty Cash
Big Bang Vol. 1
Erstveröffentlichung: 22. Dezember 2006
Shake It (흔들어)
Big Bang Vol. 1
Erstveröffentlichung: 22. Dezember 2006
2007 Lies (거짓말)
Always
Erstveröffentlichung: 16. August 2007
Verkäufe: + 4.907.915
[49]
Always
Always
Erstveröffentlichung: 17. August 2007
Last Farewell (마지막 인사)
Hot Issue
Erstveröffentlichung: 22. November 2007
Verkäufe: + 5.128.203
[49][50]
2008 Haru Haru (하루하루)
Stand Up
Erstveröffentlichung: 8. August 2008
Verkäufe: + 5.000.000
[51][52]
Sunset Glow (붉은 노을)
Remember
Erstveröffentlichung: 5. November 2008
Verkäufe: + 5.000.000
[50]
Japanische Singles
2008 How Gee
For the World
Erstveröffentlichung: 4. Januar 2008
With U
With U
Erstveröffentlichung: 28. Mai 2008
Number 1
Number 1
Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2008

Weitere Lieder mit Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
Koreanische Singles
2011
Cafe
Tonight
2
(12 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 1.563.637
[53]
What Is Right
Tonight
3
(11 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 1.310.288
[54]
Somebody to Love
Tonight
5
(8 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 963.732
[55]
Hands Up
Tonight
7
(7 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 828.404
[55]
Intro (Thank You & You)
Tonight
20
(3 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 110.148
[56]
Stupid Liar
Big Bang Special Edition
2
(10 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 1.275.166
[57]
Baby Don't Cry
Big Bang Special Edition
30
(3 Wo.)
Charteinstieg: 26. Februar 2011
Verkäufe: + 368.679
[58]
2012 Intro (Alive)
Alive
18
(4 Wo.)
Charteinstieg: 3. März 2012
Verkäufe: + 593.718
[59]
Love Dust
Alive
3
(10 Wo.)
Charteinstieg: 3. März 2012
Verkäufe: + 1.892.834
[60]
Ain't No Fun (재미없어)
Alive
6
(10 Wo.)
Charteinstieg: 3. März 2012
Verkäufe: + 1.371.815
[61]
Wings (날개) (대성 SOLO)
Alive
8
(6 Wo.)
Charteinstieg: 3. März 2012
Verkäufe: + 1.096.474
[61]
Still Alive
Still Alive – Special Edition
3
(23 Wo.)
Charteinstieg: 6. Juni 2012
Verkäufe: + 1.349.551
[61]
Ego
Alive
4
(7 Wo.)
Charteinstieg: 6. Juni 2012
Verkäufe: + 876.736
[62]
Feeling
Still Alive – Special Edition
5
( Wo.)
Charteinstieg: 6. Juni 2012
Verkäufe: + 727.415
[62]
2016 Girlfriend
Made
3
(21 Wo.)
Charteinstieg: 16. Dezember 2016
Verkäufe: + 551.948
[63]

Promotional Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[1] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR
2010 Lollipop Part 2 3
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2010
Verkäufe: + 1.337.098
[64]

weitere Promotional Singles

  • 2008: Stylish
  • 2009: Lollipop (mit 2NE1)
  • 2009: So Fresh So Cool
  • 2010: The Shouts of Red Part 2 (mit with Trans Fixion feat. Kim Yuna)
  • 2011: The North Face Song

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[65] Anmerkungen
JapanJapan JP
DVD Blu-Ray
2009 2009 BIGBANG Live Concert ‘BIG SHOW’ 5
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. August 2009
Wiederveröffentlichung: 19. März 2014
2010 Stand Up Tour 16
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. März 2010
2008 BIGBANG Live Concert "Global Warning Tour" 9
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. März 2010
Electric Love Tour 2010 6
(31 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. April 2010
Wiederveröffentlichung: 29. September 2012
BIGSHOW BIGBANG Live Concert 2010 2
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Oktober 2010
Wiederveröffentlichung: 19. März 2014
2011 BIGBANG Present “Love & Hope Tour 2011” 7
(63 Wo.)
76
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2011
Wiederveröffentlichung: 26. September 2012
2013 2012 BIGBANG Alive Tour in Seoul 2
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Februar 2013
BIGBANG Alive Tour 2012 in JAPAN: Special Final in Dome -Tokyo Dome- 2 Gold
(57 Wo.)
2
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. März 2013
Verkäufe: + 100.000[2]
2012~2013 BIGBANG Alive GALAXY Tour DVD [The Final in Seoul & World Tour] 3
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juli 2013
2013 BIGBANG Alive Galaxy Tour DVD - The Final in Seoul 3
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juli 2013
2014 2011 BIGBANG Live Concert 53
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 2014
BIGBANG Japan Dome Tour 2013~2014 1 Gold
(49 Wo.)
3
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 2014
Verkäufe: + 100.000[2]
2014 BIGBANG +α Concert in Seoul 5
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juli 2014
2015 2008 BIGBANG Live Concert Global Warning Tour 40
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Januar 2015
BIGBANG Japan Dome Tour 2014-2015 'X' 1 Gold
(70 Wo.)
2
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. März 2015
Verkäufe: + 100.000[2]
2016 BIGBANG 2015 World Tour ~2016 [MADE] In Seoul 6
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Februar 2016
BIGBANG 2015 World Tour ~2016 [MADE] In Japan 1
(32 Wo.)
5
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2016
BIGBANG 2015 World Tour ~2016 [MADE] In Japan: The Final 1
(22 Wo.)
2
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Juli 2016
BIGBANG10 The Concert: 0.TO.10 In Japan 1
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. November 2016
2017 BIGBANG10 The Concert: 0.TO.10 In Seoul 2
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2017
BIGBANG10 The Concert: 0.TO.10 -The Final- 2
(27 Wo.)
4
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 2017
Big Bang 10 The Concert 0.TO.10 Final In Seoul Live Erstveröffentlichung: 25. Mai 2017
2018 Big Bang Special Event 2017 3
(… Wo.)
5
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Januar 2018
Releases werden mit "–" markiert, wenn sie nicht in den Charts platziert waren oder im entsprechenden Land nicht veröffentlicht wurden.

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Lied Regisseur Anmerkungen
2006
We Belong Together N/A
A Fool's Only Tears
This Love
LA-LA-LA
Ma Girl
Forever With U
Good-bye Baby
Dirty Cash
2007 Lies Cha Eun-taek[66]
Always N/A
Last Farewell
2008 Haru Haru
My Heaven
Oh My Friend
Number 1
With U
How Gee
Sunset Glow
2009 Gara Gara Go
Koe o Kikasete
2010 Tell Me Goodbye
Beautiful Hangover
2011 Tonight
Love Song Han Sa Min[67]
  • Mnet Asian Music Awards 2011: Best Music Video
2012 Blue
Fantastic Baby Seo Hyun-Seung[68]
Bad Boy Han Sa Min[67]
Monster
2015 Loser
Bae Bae Seo Hyun-Seung[68]
  • Mnet Asian Music Awards 2015: Best Music Video
Bang Bang Bang
  • Choreographie von Parris Goebel
We Like 2 Party Han Sa Min[67]
Sober
Let's Not Fall In Love
  • Ha Yeon-soo, Lauren Tse, Kim Yoon-hye, Seo Ye-ji und Lee Ho-jeong spielen mit
Zutter Seo Hyun-Seung[68]
2016 Fxxk It
Last Dance Han Sa Min[67]

Dokumentarfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Typ Titel Produktion Anmerkungen
2006 Fernsehserie Big Bang: The Beginning MTV Korea[69]
  • Erstausstrahlung: 2006
  • Eine Dokumentation die ihre Entstehung aufzeichnet
2016 Kinofilm Big Bang MADE: The Movie YG Entertainment
Dokumentarserie Big Bang MADE: The Documentary SBS
  • Erstausstrahlung: 30. Juni 2016
  • weitere Szenen ihres Kinofilms Big Bang MADE: The Movie

Reality-TV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Produktion
2011 Big Bang TV Mnet
2017 Run, BIGBANG Scout! YouTube Red[71]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
Nummer-eins-Alben 2 2
Alben in den Top-10 1 2
Chartalben insgesamt 3 5 1 1

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
Nummer-eins-EPs 6
EPs in den Top-10 6 1
Charteps insgesamt 12 3

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
Nummer-eins-Singles 9
Singles in den Top-10 7 5
Chartsingles insgesamt 16 5

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • JapanJapan Japan
    • 2009: für das Album „Big Bang“
    • 2009: für die Single „Gara Gara Go!“
    • 2010: für die Single „Tell Me Goodbye“
    • 2011: für das Album „Big Bang 2“
    • 2011: für die Single „Tonight“
    • 2011: für das Kompilationsalbum „The Best of BIGBANG“
    • 2012: für das Album „Alive“
    • 2013: für das Videoalbum „BIGBANG Alive Tour 2012 in JAPAN: Special Final in Dome -Tokyo Dome-“
    • 2014: für das Kompilationsalbum „The Best of Big Bang 2006-2014“
    • 2014: für das Videoalbum „BIGBANG Japan Dome Tour 2013~2014“
    • 2015: für die Single „Bang Bang Bang“
    • 2014: für das Videoalbum „BIGBANG Japan Dome Tour 2014-2015 'X'“
    • 2016: für das Album „Made Series“
    • 2017: für das Album „Made“

Platin-Schallplatte

  • JapanJapan Japan
    • 2009: für die Single „Koe o Kikasete“

2× Platin-Schallplatte

  • JapanJapan Japan
    • 2012: für die Single „Fantastic Baby“
Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Verkäufe Quellen
JapanJapan Japan (RIAJ) 14 3 2.150.000 riaj.or.jp
Insgesamt 14 3

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Chartquellen: SüdkoreaJapanUSAVereinigtes Königreich
  2. a b c d e f g h i Auszeichnungen: Japan
  3. Verkäufe von Bigbang Vol.1 in Südkorea:
  4. Verkäufe von Remember in Südkorea seit 2010:
  5. Verkäufe von Made:
  6. 오리콘 위클리 싱글/앨범/DVD/블루레이 차트 1~100위 (갱신완료) (#56) (koreanisch, japanisch) Archiviert vom Original am 28. Juli 2017. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  7. Chartplatzierung in den Music Industry Association of Korea Charts 2006-2008:
  8. a b c Miak Chart (koreanisch) In: MIAK. Archiviert vom Original am 21. Dezember 2007.
  9. Verkäufe von "Always"
  10. Verkäufe von "Hot Issue"
  11. a b Verkäufe der EP Tonight:
  12. Verkäufe der EP Alive:
  13. Verkäufe der EP Still Alive:
  14. a b c d Album Charts – 2015. In: Gaon Chart. Archiviert vom Original am 4. März 2016. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  15. a b 2016 Gaon Album Chart - August. Gaon Chart. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  16. a b c d QQ音乐数字专辑--MADE SERIES «E». In: QQ music. y.qq.com. Abgerufen am 18. Dezember 2016.
  17. 2016 Gaon Album Chart - September. Gaon Chart. Abgerufen am 7. Oktober 2016.
  18. a b Oricon Sales 2014/12/08~2015/12/13 (in Japanese). In: Oricon. baidu. 2. Januar 2016.
  19. Verkäufe von "2010 Big Show":
  20. Verkäufe von "2011 Big Show":
  21. 2013 Gaon Album Chart. In: Gaon Chart. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  22. *2013 Gaon Album Chart. Gaon Chart. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  23. 2014 BIGBANG +α IN SEOUL. Itunes. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  24. Gaon Album Chart - 2014. In: Gaon Chart. Korea Music Content Industry Association. Archiviert vom Original am 15. August 2016.
  25. Verkäufe von "The Best of Big Bang 2006-2014":
  26. a b Verkäufe von "Tonight" und "Love Song" in Südkorea:
  27. Verkäufe von "Blue" in Südkorea:
  28. Verkäufe von "Bad Boy"
  29. Verkäufe von "Fantastic Baby" in Südkorea:
  30. 酷狗单曲畅销榜.
  31. Verkäufe von "Monster":
  32. Verkäufe von "Loser":
  33. a b BIGBANG Occupy Top Two Slots on World Digital Songs Chart. Billboard. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  34. Verkäufe von "Bae Bae":
  35. Verkäufe von "Bang Bang Bang":
  36. BIGBANG Own Top Two Slots on World Digital Songs...Again!. Billboard. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  37. レコード協会調べ 5月度有料音楽配信認定 (japanisch) Recording Industry Association of Japan. 20. Juni 2016. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  38. 酷狗单曲畅销榜. In: Kuguo.
  39. Verkäufe von "We Like 2 Party":
  40. Verkäufe von "If You":
  41. Verkäufe von "Sober":
  42. Verkäufe von "Zutter":
  43. Verkäufe von "Let’s Not Fall in Love":
  44. a b Verkäufe von Fxxk It und Last Dance in Südkorea: Verkäufe von Fxxk It und Last Dance in China: Verkäufe von Fxxk It und Last Dance in den USA: BIGBANG Earns 2nd Entry on Billboard 200 With Career-Defining 'Made' Album. In: Billboard. Abgerufen am 26. Juni 2017. Verkäufe von Fxxk It und Last Dance in Japan:
  45. Verkäufe von Flower Road
  46. 月次認定作品. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  47. シングルトラック. Archiviert vom Original am 6. Oktober 2014. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  48. 月次認定作品. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  49. a b Verkäufe von Lies und Last Farewell:
  50. a b 빅뱅업적 (원탑인 이유). In: Nate. 15. Oktober 2016. Archiviert vom Original am 15. Dezember 2017.
  51. Big Bang Tours. Archiviert vom Original am 8. Januar 2018.
  52. Side B: Before the Bang was Big. 20. Oktober 2012. Archiviert vom Original am 10. Dezember 2017. Abgerufen am 18. Februar 2018.
  53. Verkäufe von "Café":
  54. Verkäufe von "What Is Right":
  55. a b 2011년 Download Chart (koreanisch) Archiviert vom Original am 10. Oktober 2016. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  56. 2011년 03월 Download Chart (koreanisch) Archiviert vom Original am 15. August 2016. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  57. Verkäufe von "Stupid Liar":
  58. Verkäufe von "Baby Don't Cry":
  59. 2012년 Download Chart (koreanisch) Archiviert vom Original am 19. August 2016. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  60. Verkäufe von "Love Dust":
  61. a b c Gaon Download Chart of 2012. Archiviert vom Original am 15. August 2016.
  62. a b 2012년 Download Chart (koreanisch) Archiviert vom Original am 19. August 2016.
  63. Verkäufe von "Girlfriend":
  64. GAON DOWNLOAD CHART (koreanisch) Archiviert vom Original am 28. Februar 2014.
  65. DVD und Blu-Ray Charts:
  66. Ock Hyun-ju: Fall from grace for ‘crown prince’. In: Korea Herald. 9. November 2016. Abgerufen am 10. Oktober 2017.
  67. a b c d Sa Min Han.
  68. a b c Alicia Tan: These 5 videos prove K-pop is having more than just a 'moment'. In: Mashable. 2. Dezember 2015. Abgerufen am 10. Oktober 2017.
  69. Biography of Big Bang - Korean boy band. Abgerufen am 18. Februar 2018.
  70. 빅뱅, 10주년 영화 '빅뱅 메이드'…해외 10개국 추가 개봉. Naver. Abgerufen am 18. Februar 2018.
  71. Todd Spangler: K-Pop Superstars BigBang Go Camping in YouTube Red’s First Korean Show. In: Variety.com. YouTube Red. 26. April 2017. Abgerufen am 18. Februar 2018.