Blanco (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blanco
Studioalbum von Kurdo und Majoe

Veröffent-
lichung(en)

15. September 2017

Label(s) Banger Musik

Format(e)

CD, Download

Genre(s)

Hip-Hop

Titel (Anzahl)

17 (+6)

Laufzeit

1:08:00

Chronologie von Kurdo
Vision
(2017)
Blanco 11ta Stock Sound 2
(2019)
Chronologie von Majoe
Auge des Tigers
(2017)
Blanco Frontal
(2018)
Singleauskopplung
1. September 2017 Desert Eagle
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Blanco
  DE 6 22.09.2017 (3 Wo.)
  AT 7 29.09.2017 (2 Wo.)
  CH 7 24.09.2017 (2 Wo.)

Blanco ist ein Kollaboalbum der beiden Deutschrapper Kurdo und Majoe, welches am 15. September 2017 über das Label Banger Musik erschien.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2017 kündigten die beiden Rapper erstmals an, ein gemeinsames Album herausbringen zu wollen.[2]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Bemerkung Produktion Länge
1 Smokey und Body Joznez, Johnny Illstrument 3:41
2 Nachtaktiv Joznez 3:03
3 Refu Gs Juh-Dee 2:36
4 Barone Joznez, Johnny Illstrument, Saiya 3:14
5 Paranoia Zinobeatz, Jermaine P., Joznez 2:20
6 Ka7hba Slap (Skit) Joznez 1:50
7 Charlie Sheen Joznez 2:58
8 7 Todsünden Joznez, Johnny Illstrument 2:40
9 Letzter Brief Joznez, Johnny Illstrument 3:11
10 Maserati Joznez, Johnny Illstrument 2:55
11 Der Lügenbaron (Skit) NIZA, KD-Beatz, Joznez 2:37
12 Pinocchio NIZA, KD-Beatz, Joznez 3:06
13 Rolling Stone Joshimixu, Macloud 3:28
14 Desert Eagle Joznez, Nils Nöhden, Juh-Dee 2:50
15 Blanco The Cratez, Joshimixu 4:04
16 Perdono Mesh, Juh-Dee, Lucry 2:44
17 Alles schon gesagt Joznez, Nils Nöhden & Myles William 2:51
18 Mike Tyson Bonustrack Joznez, Reflectionz 3:15
19 Muhammad Ali Bonustrack Joznez, Johnny Illstrument 3:01
20 Alien (Galaxie) Bonustrack Joznez, Johnny Illstrument, C Arma 2:36
21 Wir sind anders Bonustrack Nils Nöhden, Joznez 3:05
22 Stresserblick 1 Bonustrack, erschien zuvor auf Breiter als der Türsteher Johnny Illstrument, Joznez 2:53
23 Stresserblick 2 Bonustrack, erschien zuvor auf Auge des Tigers Joznez 3:02

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album erhielt von Kritikern durchgehend negative Bewertungen. Vor allem kritisiert wurden die frauenverachtenden Texte auf dem Album, insbesondere die Zeile „Fick Rapper, denn nur echte Männer können Frauen schlagen.“ auf dem Song Maserati.

Oliver Marquart von rap.de meinte zudem: „[Im Album] ist keine Leidenschaft herauszuhören, kein Hunger, kein Funken Wahnsinn oder Genie. Klar, von Majoe erwartet sowas niemand, da ist man froh, dass er inzwischen den Takt trifft. Aber von Kurdo war man doch eindeutig mehr gewohnt. Mindestens einen unverkennbar eigenen Stil, eine unverwechselbare Herangehensweise, einprägsame und markante Zeilen. Davon ist kaum etwas geblieben. Statt dessen viel erwartbares und belangloses.“[3]

Daniel Fersch von mzee.com meinte: „Blanco ist alles andere als innovativ. Nicht in dem, was die Interpreten auch schon zuvor an Styles aufgefahren haben und auch nicht in Hinblick auf für die beiden eher ungewohnte Sounds. Letztlich bekommen weder Majoe- und Kurdo-Fans, noch neue Hörer etwas geboten und werden lediglich mit einem durchschnittlichen Album auf unterdurchschnittlichem Niveau abgespeist.“[4]

Anastasia Hartleib von laut.de vergab einen von fünf Sternen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charts DE Charts AT Charts CH
  2. Skinny: Majoe & Kurdo kündigen gemeinsames Album „Blanco“ an und veröffentlichen erstes Video. rap.de, 21. Juli 2017, abgerufen am 26. September 2017.
  3. Oliver Marquart: Review: Kurdo & Majoe – Blanco. rap.de, 18. September 2017, abgerufen am 26. September 2017.
  4. Daniel Fersch: Kurdo & Majoe – Blanco. mzee.com, 16. September 2017, abgerufen am 26. September 2017.
  5. Anastasia Hartleib: "Blanco" von Kurdo & Majoe. laut.de, abgerufen am 26. September 2017.