Boss Burns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boss Burns, 2016

Boss Burns (* 28. Februar 1972 in Berlin; bürgerlich Alec Völkel) ist ein deutscher Sänger, Grafikdesigner und Gründungsmitglied der Band The BossHoss. Musikalisch ist er vor allem in den Bereichen Country und Rock tätig.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995–2003: Boon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995 stieg Völkel in die 1992 gegründete Heavy-Metal-Band Boon ein, die als Vorprogramm für Rammstein, In Extremo und andere Bands spielte.[1] 2003 löste sich die Gruppe auf.

Seit 2004: Teheran Taxi und The BossHoss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoss Power und Boss Burns (rechts), 2012

Seit 2003 sang er in der Indie- und Alternative-Band Teheran Taxi.[2] 2004 veröffentlichten sie im Eigenvertrieb die zusammen mit Sascha Vollmer produzierte EP Teheran Taxi.[3] Die Band ist seit längerem nicht mehr aktiv.[4]

2004 gründete er zusammen mit Sascha Vollmer alias Hoss Power und Michael Frick, die wie er ebenfalls Werbegrafiker sind, in Berlin die Band The BossHoss.[5] Ende 2004 unterzeichneten sie bei Universal Music ihren ersten Major-Plattenvertrag. Live übernimmt er die Rhythmusgitarre, wenn Vollmer Stylophone bei dem Instrumentalzwischenteil von Hot in Here spielt. Von 2011 bis 2013 teilten sich Völkel und Vollmer einen Jurysitz bei der Castingshow The Voice of Germany. Neben seinen Funktionen als Sänger und Waschbrettspieler ist Burns bei The BossHoss als Grafikdesigner der Alben tätig. Im Dezember 2015 heiratete er die Bild-Journalistin Johanna Michels,[6] die im März 2016 einen gemeinsamen Sohn zur Welt brachte.[7] Er hat ebenfalls einen Sohn aus einer früheren Beziehung.[8]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Veröffentlichungen mit The BossHoss siehe hier.

Mit Boon

  • New Hate Is Lost
  • Pentascope (4 Track EP)

Mit Teheran Taxi

  • 2004: Teheran Taxi

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boss Burns – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. Juni 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.backstage7.de
  2. http://www.teherantaxi.de/
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 11. November 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.home-of-rock.de
  4. Alexander Kipke: Interview: The BossHoss. (Interview) mit Boss Burns vom 21. Juli 2012 via Phone. (Nicht mehr online verfügbar.) 21. Juli 2012, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 1. November 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.metal-trails.com
  5. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 7. April 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stern.de
  6. Heimliche Hochzeit. Abgerufen am 5. April 2016.
  7. The BossHoss Alec Völkel ist Vater. In: VIP.de. Abgerufen am 5. April 2016.
  8. "Künstler sein ist keine Karaokeshow". In: Wochenspiegel. Abgerufen am 5. April 2016.