Brömster bei Darmstadt-Eberstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NSG Brömster bei Darmstadt-Eberstadt

IUCN-Kategorie IV – Habitat-/Species Management Area

NSG Brömster bei Darmstadt-Eberstadt (2016)

NSG Brömster bei Darmstadt-Eberstadt (2016)

Lage Darmstadt, Hessen, Deutschland
Fläche 9,6 ha
Kennung 1411003
WDPA-ID 162572
Geographische Lage 49° 49′ N, 8° 40′ OKoordinaten: 49° 48′ 33″ N, 8° 39′ 51″ O
Brömster bei Darmstadt-Eberstadt (Hessen)
Brömster bei Darmstadt-Eberstadt
Einrichtungsdatum 1984

Der Brömster bei Darmstadt-Eberstadt ist ein Naturschutzgebiet am Südrand der Gemarkung Darmstadt-Eberstadt. Das Naturschutzgebiet ist etwa 9,6 ha groß.

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sanddüne Brömster (Binnendüne) wurde am Ende der Weichseleiszeit im kalten Tundrenklima durch Sandaufwehungen aus pleistozänem Flugsand gebildet.

Flora[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Düne Brömster lässt sich in verschiedene Vegetationseinheiten untergliedern:

  1. Kiefernmischwald
  2. Wacholderheide
  3. Pfriemengras-Steppenrasen
  4. lockere Silbergras-Trockenrasen
  5. xerothermer Pfriemengras-Trockenrasen

Naturschutzgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1984 ist die Düne Naturschutzgebiet.

Schutzgrund ist die Erhaltung der Dünenflora.

Auf dem Areal sind zahlreiche Pflanzenarten vorhanden, die geschützt, schützenswert oder gefährdet sind.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturschutzgebiet Brömster bei Darmstadt-Eberstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien