Buchungssystem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einem Buchungssystem versteht man eine Computeranwendung, mit der Ressourcen zeitlich begrenzt und konfliktfrei reserviert werden können. Die Software enthält häufig ein integriertes Abrechnungssystem und kann in neueren Versionen auch online von Kunden selbst zur Buchung benutzt werden. Meist handelt es sich um eine branchentypische Abwandlung eines Warenwirtschaftssystems, z. B. für Hotellerie, Gastronomie, in Kinos und Theatern, sowie für das Management von Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl, aber auch bei der Reservierung von Reiseplätzen wird es eingesetzt.

Komponenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchungssysteme bestehen heutzutage aus einem Content-Management-System für die Darstellung der verfügbaren Ressourcen, sowie aus mehreren angebundenen Datenbanken und einer verknüpfenden Middleware.

Viele verschiedene Werkzeuge für Reservierungsbestätigung, Rechnungsstellung und Mahnwesen werden in einem Buchungssystem verknüpft. Schnittstellen zu Telefonanlagen, Kassensystemen, aber auch der Datenexport an externe Finanzbuchhaltungen sind heute neben einer Office-Anbindung Standard.

Hotelsoftware[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Hotelsoftware handelt es sich um ein spezialisiertes Buchungssystem, bestehend aus einem Zimmerreservierungs- und Abrechnungssystem. Als Fachbegriff wird dafür Property Management System (PMS) verwendet. Anwendung findet diese heutzutage in Beherbergungsbetrieben jeglicher Art und Größe.

Die ersten PC-Lösungen entstanden Anfang der 80er Jahre. Die Software wurde hier allein von der Rezeption des Betriebs bedient. Ab Mitte der 1980er Jahre entstanden die ersten grafischen Reservierungspläne in Farbe und Fenstertechnik. Die Netzwerktechnik erleichterte die Hotelorganisation und machte den Einsatz einer Hotelsoftware auch für kleinere Hotelbetriebe interessant. Sie erstellen bei einer Anfrage eines Gastes ein Angebot und versenden dieses direkt per E-Mail. Sie speichern eine Buchung und erstellen eine Buchungsbestätigung. Sie erstellen die Gastrechnung. All diese Arbeiten werden mit wenigen Mausklicks vom Belegungsplan aus erledigt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]