Budgie (Desktop-Umgebung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Budgie

Logo von Budgie
Bildschirmfoto von Budgie v10.4
Budgie v10.4
Basisdaten

Entwickler Ikey Doherty, Joshua Strobl und Solus-Projekt-Team
Erscheinungsjahr 7. Dezember 2013
Aktuelle Version 10.5
(17. März 2019)
Betriebssystem Unix-like mit X11 (X Window System)
Programmiersprache C, Vala
Kategorie Desktop-Umgebung
Lizenz GNU LGPLv2.1 für Programmbibliotheken, GNU GPLv2 für Programme
deutschsprachig ja
https://web.archive.org/web/20180927155344/https://budgie-desktop.org/home/
Dateien https://github.com/solus-project/budgie-desktop

Budgie ist eine Desktop-Umgebung, die Gnome-Techniken wie GTK+ (Version > 3.x) verwendet und vom Solus-Projekt sowie von Mitarbeitern aus zahlreichen Gemeinschaften wie Arch Linux, Manjaro Linux und Ubuntu Budgie entwickelt wird. Budgies Design betont Schlichtheit und Eleganz.

Version 1.0 von Budgie erschien am 18. Februar 2014. Seit Ubuntu 17.04 gibt es mit Ubuntu Budgie einen offiziellen Spin von Ubuntu mit Budgie als Desktop.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Budgie (Desktop-Umgebung) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.pro-linux.de/news/1/24156/ubuntu-budgie-wird-offizielles-ubuntu-derivat.html