Busana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Busana (emilianisch: Buṣâna; Bezeichnung der Einwohner: Busanesi) ist ein Ort und eine ehemalige italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Reggio Emilia in der Emilia-Romagna. Schutzpatron ist Venantius von Tours.

Busana liegt etwa 54 Kilometer südsüdwestlich von Reggio nell’Emilia im Nationalpark Toskanisch-Emilianischer Apennin auf einer Höhe von 855 m.s.l.m.

Am 1. Januar 2016 schlossen sich Busana, Collagna, Ligonchio und Ramiseto zur neuen Gemeinde Ventasso zusammen[1]. Die Gemeinde hatte 1269 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013) auf einer Fläche von 30,38 km². Sie grenzte an die Gemeinden Castelnovo ne’ Monti, Collagna, Ligonchio, Ramiseto und Villa Minozzo.

Die Secchia bildete die östliche Gemeindegrenze. Der Verwaltungssitz befand sich im Ortsteil Cervarezza Terme. Die Gemeinde bestand aus den Fraktionen Ca' Ferrari, Casale, Cervarezza Terme, Frassinedolo, Marmoreto, Nismozza und Talada.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Gebiet der ehemaligen Gemeinde führt die Strada Statale 63 del Valico del Cerreto von Aulla nach Gualtieri.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Busana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 26. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.assemblea.emr.it

Koordinaten: 44° 22′ N, 10° 19′ O