Cabusao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Municipality of Cabusao
Lage von Cabusao in der Provinz Camarines Sur
Karte
Basisdaten
Region: Bicol-Region
Provinz: Camarines Sur
Barangays: 9
Distrikt: 1. Distrikt von Camarines Sur
PSGC: 051707000
Einkommensklasse: 5. Einkommensklasse
Haushalte: 2999
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 18.397
Zensus 1. August 2015
Koordinaten: 13° 43′ N, 123° 6′ OKoordinaten: 13° 43′ N, 123° 6′ O
Geographische Lage auf den Philippinen
Cabusao (Philippinen)
Cabusao
Cabusao

Cabusao ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Camarines Sur.

Religionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadtgemeinde Cabusao besteht aus zwei römisch-katholischen Kirchengemeinden, die San Bernadino Gemeinde und die San Pascual Gemeinde. Jedes Baranggay veranstaltet sein eigenes Baranggay-Fest zu Ehren der Schutzheiligen der Baranggays. Zu diesem Anlass werden die Dörfer ausgiebig geschmückt, insbesondere der Prozessionsweg. Diese Baranggay-Feste werden von den römisch-katholischen Kirchengemeinden und den lokalen Behörden organisiert. Unter den nicht-christlichen Religionen sind die Iglesia ni Cristo und die Members Church of God International von Bedeutung. Außerdem gibt es eine kleine Anzahl von Protestanten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohner Cabusaos nennen sich selbst Cabusaoeños.

Barangays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cabusao ist politisch in neun Baranggays unterteilt.

  • Barcelonita
  • Biong
  • Camagong
  • Castillo
  • New Poblacion (Pob.)
  • Pandan
  • San Pedro
  • Santa Cruz
  • Santa Lutgarda