Cambrils

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Cambrils
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Cambrils (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Tarragona
Comarca: Baix Camp
Koordinaten 41° 4′ N, 1° 3′ O41.0666666666671.058333333333324Koordinaten: 41° 4′ N, 1° 3′ O
Höhe: 24 msnm
Fläche: 35 km²
Einwohner: 33.775 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 965 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 43038 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Mercè Dalmau
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Localització de Cambrils.png
Hafen von Cambrils
Cambrils, Passeig Maritim

Cambrils ist eine Ortschaft mit 33.775 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) wenige Kilometer westlich von Tarragona im Herzen der Costa Daurada in der autonomen Region Katalonien, Spanien gelegen. Cambrils blickt auf eine lange Tradition als Fischerdorf zurück.

Die Stadt wurde von den Römern gegründet, die sie „Oleastrum“, Stadt des Olivenöls, nannten. Viele Epochen lang diente sie verschiedenen Kulturen als strategisch günstig gelegener Ort.

Hauptwirtschaftszweig ist der Tourismus. Der Hafen dient hauptsächlich als Sportboothafen, es findet sich aber auch immer noch eine kleine Fischereiflotte, die werktäglich gegen 16 Uhr einläuft. Die Sortierung des Fanges ist direkt im Hafen zu beobachten.

Die traditionelle lokale Gastronomie basiert auf der mediterranen Küche, abgerundet durch Weine aus den Anbaugebieten Priorat, Penedès, Tarragona, Montsant und Terra Alta.

Die nächstliegenden Ortschaften von kultureller Bedeutung sind Tarragona (Kulturerbe der Menschheit UNESCO), Montblanc mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, dem Kloster Poblet an der Zisterzienserroute Ruta del Cister sowie Reus, die Wiege des Modernisme (des katalanischen Jugendstils). Diese Gegend diente Künstlern wie Gaudí, Miró, Picasso und vielen anderen als Eingebungsquelle.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cambrils – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Cambrils Tourisme Offizielle Website des Patronat de Turisme de Cambrils (auf Katalanisch, Spanisch, Deutsch, Englisch und Französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).